Vermeiden Sie diese Lebensmittel, um eine Fehlgeburt zu vermeiden

Laut einer Studie, die in der Zeitschrift für Geburtshilfe und Gynäkologie Indiens veröffentlicht wurde, haben indische Frauen häufiger Fehlgeburten bei ihrer ersten Schwangerschaft oder erleiden wiederkehrende Fehlgeburten als andere ethnische Gruppen. Eine Fehlgeburt liegt vor, wenn der Fötus vor der 20. Schwangerschaftswoche in Ihrem Bauch stirbt. Wenn Sie Ihr Baby verlieren, kann das emotional störend sein. Hinter einer Fehlgeburt kann es eine Reihe von Gründen geben, weshalb es schwierig ist, die genaue Ursache zu ermitteln. Einige der häufigsten Ursachen dafür sind chromosomale Anomalien, hormonelle Probleme, Lebensstilprobleme wie Rauchen, Drogenkonsum oder übermäßige Einnahme von Koffein, unangemessene Einpflanzung des Eies in die Gebärmutterschleimhaut, mütterliche Traumata usw. Fehlgeburt von 15 bis 20 Prozent. Es gibt bestimmte Fehlgeburtssymptome, einschließlich Gewichtsverlust, weißrosa Schleim, echte Kontraktion, Blutungen und plötzliche Abnahme der Anzeichen einer Schwangerschaft. Abgesehen von Problemen im Zusammenhang mit dem Lebensstil und genetischen Problemen gibt es bestimmte Nahrungsmittel, die das Risiko einer Fehlgeburt erhöhen können. Lesen Sie weiter, um mehr über sie zu erfahren.

Sourcedemannergesund.com

Tags: