10 gesundheitliche Vorteile von Curcumin in Kurkuma – warum bin ich ungesund?

Kurkuma scheint keine große Sache zu sein. Es wird in Curries verwendet, um dem Gebräu einen Hauch von pfeffrigem Aroma und einer goldenen Farbe zu verleihen, aber es scheint, als könnte Kurkuma tatsächlich viel mehr zu Ihrem Leben beitragen als nur etwas Geschmack für Ihr Essen.

Warum sollten Sie aufpassen?

Kurkuma und insbesondere das Kurkumin, das in Kurkuma gefunden wird, ist eine starke natürliche Gesundheitsfürsorge.

Es ist ein antioxidatives, antivirales, antikarzinogenes, entzündungshemmendes und antibakterielles Kraut, das auch Proteine, Ballaststoffe, Vitamine E und K, Magnesium, Zink, Kalzium und Kalium auf den Tisch bringt.

Immer noch nicht sicher, dass dieses uralte Kraut für Ihre Gesundheit von Nutzen sein kann? Schauen Sie sich diese 10 nachgewiesenen gesundheitlichen Vorteile von Kurkuma an!

1. Es kann die Blutgerinnung verhindern.

Patienten, die an einer tiefen Venenthrombose und Lungenembolie leiden, können mit verschreibungspflichtigen Medikamenten wie Warfarin behandelt werden. Das Kurkumin in Kurkuma kann ein Erfolg sein Behandlung gegen BlutgerinnungDies macht es weitaus effektiver als Aspirin, um das Blut dünn zu halten.

2. Sie kann Depressionen vorbeugen.

EIN Studie in Bezug auf die Wirksamkeit und Sicherheit von Curcumin wurde die Glaubwürdigkeit verliehen, dass Kurkuma bei der Behandlung und Vorbeugung von Depressionen ebenso wirksam sein kann wie gewöhnliche verschreibungspflichtige Medikamente. Es hat auch nicht dazu geführt, dass Patienten an mangelnder Libido leiden oder Insomnie hervorrufen.

3. Es ist eine der wirksamsten entzündungshemmenden Verbindungen.

Curcumins Fähigkeit, Entzündungen zu kontrollieren, ist der Grund, warum so viele natürliche Gesundheitsgurus immer noch Kurkuma verwenden, um eine Vielzahl von Krankheiten zu behandeln. Entzündungen könnten die häufigste Ursache aller dem Menschen bekannten Krankheiten sein; es ist der Täter des menschlichen Untergangs. Arthritis, Krebs und hoher Cholesterinspiegel haben eines gemeinsam: Sie wird durch Entzündungen verursacht. Curcumin hat sich als sicher erwiesen wirksame entzündungshemmende Behandlung für eine Vielzahl von Krankheiten.

4. Es kann Arthritis behandeln.

Wir haben gerade erwähnt, dass Kurkuma helfen kann, Entzündungen vorzubeugen, und wie Sie wissen, wird Arthritis an der Wurzel durch Entzündung verursacht. Curcumin hat auch die Fähigkeit, Schmerzen und Schwellungen zu reduzieren diese Studie von 2012kann als alternative Behandlung von Arthritis eingesetzt werden.

5. Es kann zur Behandlung von Krebs eingesetzt werden.

Cancer Research UK festgestellt, dass Curcumin helfen kann, das Wachstum neuer Krebszellen zu verhindern. Die Auswirkungen dieser Studien wurden am besten bei Brustkrebs, Darmkrebs, Hautkrebs und Magenkrebszellen beobachtet. Curcumin kann die Entwicklung und Verbreitung von Krebszellen im Körper unterbinden. Es ist mehr Forschung erforderlich, aber erste Forschung ist vielversprechend.

6. Es kann vorzeitiges Altern bekämpfen und altersbedingte chronische Krankheiten bekämpfen.

Curcumin ist in der Lage, die Langlebigkeit zu fördern, da es zwei Hauptfaktoren der vorzeitigen Alterung anspricht: Oxidation und Entzündung. Diese Studie zeigt, dass Kurkuma als natürliches Heilmittel zur Vorbeugung gegen altersbedingte Erkrankungen eingesetzt werden kann und vorzeitiges Altern abhalten kann. Es wird auch häufig topisch in verwendet Gesichtsmasken und andere Schönheitsprodukte, die die Haut zum Glühen bringen. Ein Wort der Vorsicht, wenn Sie es auf Ihrem Gesicht oder in einem Peeling-Punkt verwenden, testen Sie es zuerst, da einige finden, dass es Haut verfärben kann!

7. Es kann Diabetikern helfen, ihren Zustand zu bewältigen.

Insulinresistenz und Senkung des Blutzuckerspiegels können auf natürliche Weise mit Kurkuma behandelt werden. Im diese StudieEs wurde gezeigt, dass Curcumin Diabetes bei Prä-Diabetikern vorbeugt.

8. Kurkuma kann entzündliche Darmerkrankungen behandeln und behandeln

IBS, Morbus Crohn und Colitis Ulcerosa sind allesamt Erkrankungen, die Verdauungsprobleme und Magenprobleme für Menschen verursachen, die an diesen Erkrankungen leiden. Curcumin wurde als gefunden wirksame Behandlung zur Linderung von Schmerzen, Förderung der Darmheilung und Steigerung des Wachstums von Probiotika im Verdauungstrakt.

9. Es kann hohen Cholesterinspiegel behandeln.

Eine der Hauptursachen für Herzerkrankungen ist der hohe Cholesterinspiegel. Diabetiker haben außerdem ein hohes LDL-Cholesterin (das schlechte), da sie zu oxidativem Stress neigen. Medikamente wie Lipitor können Nieren und Leber schädigen.

Auf der anderen Seite hat Curcumin gezeigt, dass es helfen kann niedrigeres Cholesterin. Kurkuma reduziert oxidativen Stress und behandelt auch Entzündungen, die das Risiko eines zu hohen Cholesterinspiegels verhindern können.

10. Kurkuma lindert Schmerzen.

Kurkuma ist nicht nur für seine entzündungshemmenden Eigenschaften bekannt, sondern auch für die Schmerzlinderung. Curcumin ist schmerzlindernd und kann als sichere Alternative zu rezeptfreien Schmerzmitteln verwendet werden.

Quellen von Curcumin

Wie Sie sehen, sind die gesundheitlichen Vorteile von Curcumin in Kurkuma erstaunlich. Natürlich ist der beste Weg, Kurkuma zu verwenden, die frischen Wurzeln zu verbrauchen. Sie finden diese möglicherweise auf Ihrem lokalen Gesundheitsmarkt oder auf dem asiatischen Markt. Wenn dies jedoch keine Option für Sie ist, gibt es alternative Kurkumaquellen. Hier sind ein paar natürliche und wirksame Kurkuma-Extrakte, die Sie bei Amazon erhalten können:

Source / demannergesund.com

Tags: