Hausmittel zur Stärkung Ihres Immunsystems

Es gibt unzählige Möglichkeiten, Ihre Immunität zu stärken und ein gesundes Leben zu führen. Sie können jedoch niemals die Veränderungen in der Atmosphäre und die Ausbreitung von Infektionen ignorieren. Daher ist es immer besser, sich darauf vorzubereiten, was die Natur Ihnen zu bieten hat. Hier haben wir auf Hausmittel erklärt, die Ihr Immunsystem stärken können.

Das Immunsystem hat eine lebenswichtige Funktion, um Ihren Körper gegen Infektionen zu stärken. Niedrige Immunität bedeutet, nur zu leben, um jederzeit zu sterben. Dies ist der Grund, warum AIDS eine der tödlichen Krankheiten ist, an denen ein Mann leiden kann. Deshalb sagen die Ärzte, dass gesundes Essen ein gesundes Leben ist. Dies sind die Voraussetzungen, um unser Immunsystem zu verbessern. Bevor wir dazu kommen, sollten wir verstehen, wie unser Immunsystem jeden Tag funktioniert.

Das Funktionieren des Immunsystems

Die Hauptfunktion unseres Immunsystems besteht darin, uns zu schützen gegen Infektionskrankheiten. Jeder Ausfall oder jede Abweichung in seiner Funktion führt zu einer Anfälligkeit für Krankheiten. Das Immunsystem besteht aus Zellen vom Typ T-Zellen und B-Zellen. Die T-Zellen oder Lymphozyten wehren Fremdstoffe ab, die die Krankheit verursachen. Während die B-Zellen Antikörper gegen schädliche Fremdstoffe herstellen. Dabei leisten die Immunzellen viel Arbeit, um die schädlichen Moleküle aus dem Körper zu entfernen. Dieses System repariert auch die durch diese Fremdmoleküle verursachten Schäden. Auf diese Weise stellen sie eine vollständige und gründliche Genesung sicher.

Daher ist es wichtig, das Immunsystem 1 in geeigneter Weise zu erhalten. Es gibt bestimmte Abhilfemethoden für diesen Zweck. Diese Methoden werden seit Jahrhunderten von der menschlichen Gemeinschaft angewandt. Dies geschieht aus einem bestimmten Grund, und ihre medizinische Leistungsfähigkeit ist genug Zeugnis dafür.

Die menschliche Entwicklung hat zwei große Konsequenzen zur Folge. Eine ist die technologische Revolution. Die andere ist die verminderte Kapazität unseres Immunsystems. Diese beiden Konsequenzen hängen sehr stark mit der einen Ursache zusammen. Die Viren und Bakterien schädigen weiterhin die Gesundheit unserer Umwelt. Dies hat direkte Auswirkungen auf unser Immunsystem. Daher fordert es die Notwendigkeit, die Immunität zu stärken.

Hausmittel zur Stärkung Ihres Immunsystems

Hier sind einige der effektivsten Hausmittel, die Ihr Immunsystem stärken können system.

Nur die Harmonie eines gesunden Lebens kann uns helfen, länger und stärker zu leben. Es ist wichtig, das Immunsystem mit ausreichender Stärke auszustatten, um Krankheiten zu verhindern oder zu bekämpfen. Prävention ist immer besser als heilen. Bereiten Sie also Ihren Körper darauf vor, die Krankheiten zu verhindern, anstatt für Heilungen zu beten. Dies ist möglich, indem kleine Änderungen an unserer täglichen Routine und an unserer Ernährung vorgenommen werden.

1. Rotwein

Alkoholkonsum ist in den meisten Religionen und Gebräuchen eine Hauptsünde. Sie wissen wenig über ihre medizinischen Vorteile. Wenn der Rotwein unter einer überwachten Menge konsumiert wird, kann er die Immunität verbessern. Die Eigenschaften von Rotwein umfassen das Abtöten schädlicher Bakterien wie Salmonellen. Es bietet auch Schutz vor allgemeinen Bedingungen wie Kälte und Fieber.

Allerdings muss die Verbrauchsmenge überprüft werden, da sonst die Leber geschädigt werden kann. Manchmal scheitert es sogar an der Immunität und gefährdet diese gegen Krankheiten. Die Alkoholfamilie hat auch die Fähigkeit, den Stress abzubauen und Ihnen zu helfen, sich entspannt zu fühlen.

2. Obst und Gemüse

Ein Apfel am Tag hält den Arzt fern. Das lernen wir als Kinder und es ist sehr wahr. Alle wichtigen Nährstoffe, die zur Stärkung Ihrer Immunität erforderlich sind, sind in diesen enthalten. Indem Sie sie in ausgewogener Menge konsumieren, können Sie genügend Nährstoffe für Ihre tägliche Energie erhalten. Es unterstützt auch die Verbesserung der Immunität durch den Nachweis von Folsäure.

Die Folsäure ist für die Herstellung von Antikörpern unerlässlich, die eine Krankheitsresistenz bewirken. Dies gilt insbesondere für grünes Blattgemüse und Obst. Ihr Nährstoff-Erfinder bietet eine Reihe von Vorteilen. Sie helfen bei der Aktivierung von Vitamin A und bauen WBCs. Die Vitamin-E-Versorgung schützt Sie vor verschiedenen Atemwegserkrankungen. Sie sind oft eine große Hilfe für schwangere Frauen und kranke Patienten in der Genesung.

3. Grüner Tee

Dies enthält eine sehr spezifische Zutat, die Bakterien und Viren bekämpfen kann. Es hilft auch, die Produktion von Immunitätszellen zu erhöhen. Dies ist Epigallocatechingallat, das ein Flavonoid ist. Grüner Tee enthält auch ausreichende Mengen an Antioxidantien. Diese Antioxidantien können die Toxine aus dem System ausspülen.

Durch den regelmäßigen Verzehr von grünem Tee können Sie vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Schlaganfällen schützen. Einige sagen sogar, dass es gegen Krebs wirksam ist. Daher fügen Sie Ihrer täglichen Ernährung grünen Tee hinzu, um gesund zu leben.

Die Zubereitung von grünem Tee ist heutzutage sehr einfach. Tauchen Sie den Teebeutel in eine Tasse heißes Wasser und lassen Sie ihn einweichen. Nach einigen Minuten entfernen und Honig hinzufügen. Jetzt müssen Sie nur noch Ihre Tasse Tee trinken.

4. Knoblauch

Dies erfordert aufgrund seiner antiviralen, antibiotischen und antimykotischen Eigenschaften besondere Aufmerksamkeit. Knoblauch hebt sich von seiner Gemüsefamilie durch seine verbesserte Fähigkeit zur Verbesserung der Immunität ab. Es bietet Schutz gegen verschiedene Krankheiten und Zustände. Der regelmäßige Verbrauch zeigt positive Ergebnisse.

Zu den Vorteilen zählt eine verringerte Entzündung aufgrund von Akne oder äußeren Wunden. Es hilft dabei, Sklerose, Arthritis, Blutdruck und Cholesterin zu kontrollieren. Es ist auch für seine Krebsbehandlungseigenschaften bekannt, die es für seine Klasse besonders machen.

Nehmen Sie jeden Tag ein paar Knoblauchzehen auf leeren Magen. Fügen Sie beim Kochen eine Paste aus Knoblauch oder nur die Essenz hinzu. Auf diese Weise erhalten Sie alle notwendigen Nährstoffe, die Knoblauch liefern kann.

5. Fisch und Fleisch

Fische sind die eiweißreichen Nahrungsmittel der Fleischfamilie. Sowohl Fische als auch Fleisch sind ein natürliches Mittel zur Steigerung der Immunität. Fische und Fleisch sind eine gesunde Quelle für Omega-3-Fettsäuren und andere tierische Nährstoffe. Fische liefern auch Zink, das nützlich ist, um beschädigte Gewebe und Zellen zu reparieren. Die Fettsäuren aus diesen tierischen Proteinen haben auch antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften.

6. Honig

Sogar ein Esslöffel Honig enthält viele Antioxidantien, antibakterielle und antimikrobielle Wirkstoffe. Sie helfen bei der Stärkung Ihres Immunsystems. Es kann Schutz vor einer Vielzahl von Pilz- und bakteriellen Infektionen bieten. Es stimuliert auch Ihr Verdauungssystem und Blutfluss und Zucker. Dies hilft bei der besseren Verteilung der Ernährung in Ihrem Körper. Sie können fast allen Lebensmitteln Honig hinzufügen. Wenn Sie ein dominantes Bonbon benötigen, fügen Sie große Mengen Honig hinzu. Zu jedem Saft oder Getränk, den Sie zu sich nehmen, sollte ein Teelöffel Honig hinzugefügt werden.

7. Vitamin-C-reichhaltige Nahrungsmittel

Früchte wie Orange, Zitrone, Guave usw. sind reich an Vitamin-C und enthalten ausreichende Ballaststoffe. Seine ernährungsphysiologischen Eigenschaften schützen Sie vor hohem Cholesterinspiegel und Herzkrankheiten. Sie enthalten neben Vitamin-C auch die Vitamine A, B9 und B1, Kupfer und Kalium. All dies ist für die Entwicklung Ihres Immunsystems von entscheidender Bedeutung.

Wir müssen Ihnen nicht sagen, wie Sie Ihre Früchte konsumieren. Essen Sie sie so, wie Sie es mögen, entweder in Form von Salat oder Saft oder sogar Marmelade für die Angelegenheit. Aber stellen Sie sicher, dass regelmäßig Vitamin-C aufgenommen wird

8. Kurkuma

Sie hätten von den Großeltern über die medizinischen Eigenschaften von Kurkuma gehört. Diese Eigenschaften sind der Grund, warum unsere Vorfahren Kurkuma zu allem hinzugefügt haben. Sie verwendeten es beim Kochen, Waschen und sogar beim Baden. Dies liegt an der Anwesenheit von Vitamin-B6 und Curcumin, einem Antioxidans. Diese entwickeln die Reaktionen Ihres Immunsystems. Dies ist möglich, indem die Umwandlung von Lymphozyten in T- oder B-Zellen unterstützt wird.

Regelmäßig Kurkuma konsumieren. Dazu entweder einen Teelöffel Kurkuma zu einem Glas heißer Milch geben oder zum Kochen verwenden.

9. Nüsse

Etwa 200 g Vitamin E reichen aus, um Sie gegen Tetanus und Hep-B zu schützen. Nüsse sind der größte Lieferant von Vitamin-E, insbesondere von Mandeln. Es hilft auch bei der Verringerung von Entzündungen und oxidativem Stress 2 . Niemand muss Ihnen sagen, wie Sie Ihre Nüsse essen sollen. Schlage alle Nüsse wie Badam, Pista und Mandel zusammen und zerdrücke sie zu Pulver. Mischen Sie dies mit einem warmen Glas Milch und trinken Sie es zu Ihrem Vergnügen. Diese sind auch gut für den Rohverbrauch.

10. Hafer

Der Haferflocken-Cocktail mit Nüssen ist die perfekte Diät. Es enthält alle notwendigen Nährstoffe, um Sie einen ganzen Tag lang am Laufen zu halten. Nüsse wie Mandeln und Avocado sind die Hauptlieferanten von Vitamin E, Aminosäuren und gesunden Fetten. Diese helfen dabei, Ihre Hormone auszugleichen und Ihre Immunität zu stärken. Wenn Sie diese als Zutaten zu Ihrem Haferflocken hinzufügen, steigt der Nährwert.

Ein regelmäßiges Haferfrühstück kann ernste Entwicklungen in Ihrem Körper bewirken. Es versorgt Ihren Körper mit essentiellen Fasern, um LDL oder schlechtes Cholesterin zu reduzieren. Dadurch werden Herz und Körper gesünder.

11. Leinsamen

Leinsamen enthalten große Mengen an Liganden wie Phytoöstrogene und Omega-3-Fettsäuren. Diese helfen Ihrem Immunsystem, sich gegen Infektionen und Autoimmunkrankheiten zu wehren. Es hat auch Anti-Krebs-Eigenschaften. Das Leinsamenöl hat auch viele gesundheitliche Vorteile.

Sie können es entweder in Form von Pulver oder als Zutat zu anderen Gerichten essen.

[194590012] 12 . Krabben

Zinkmangel kann Ihr Immunsystem überfordern. Die Hauptfunktion Ihres Immunsystems besteht darin, Ihren Körper vor Fremdkörpern zu schützen. Der Zinkmangel wirkt sich auf diese Hauptfunktion aus. Es verbessert auch die Funktion Ihrer weißen Blutkörperchen.

Wenn Sie nur 3 Unzen Krabben (frisch oder in Dosen) verbrauchen, erhalten Sie einen Teil Ihres täglichen Zinkbedarfs. Sie können es nach Ihrem Geschmack kochen und servieren. Sie können es auch als Zutat zu Beilagen hinzufügen.

13. Echinacea

Dies ist ein pflanzliches Arzneimittel, das in Form von Nahrungsergänzungsmitteln erhältlich ist. Es hat die Fähigkeit, Ihre Immunantwort zu stärken und die Heilungsfähigkeit zu verbessern. Es ist vor allem gegen Erkältungen und Virusinfektionen wirksam.

Echinacea-Ergänzungen sind in Form von Tabletten und pulverisiertem Tee erhältlich. Der Verbrauch ist in jeder Form dreimal am Tag begrenzt, um die gesundheitlichen Vorteile zu genießen.

14. Probiotischer Joghurt

Milchprodukte enthalten alle Arten essenzieller Nährstoffe. Sie enthalten eine Reihe von Vitaminen und Mineralien, die besonders reich an Kalzium sind. Calcium ist die Basis für eine starke Skelettentwicklung. Dies ist, was einen gesunden Körper ausmacht. Der regelmäßige Konsum von probiotischem Joghurt reicht aus, um Ihre Immunität zu entwickeln. Wie der Name vermuten lässt, enthält es eine Vielzahl von Darmorganismen, die Ihre Immunität stärken können. Dies ist, weil es das Wachstum von Antikörpern und Immunzellen unterstützt.

Sie können es einfach essen oder mit Früchten wie Apfel oder Ananas kombinieren und als Smoothie zubereiten. Diese Mischung kann bei der Stärkung Ihres Immunsystems sehr hilfreich sein.

15. Kräuter

Spirulina ist blau-grüne Alge, die sich in der Nähe der Küstengebiete befindet. Wenn es als Nahrung verzehrt wird, bietet es uns mehrere gesundheitliche Vorteile. Es hat Anti-Krebs-Eigenschaften und enthält Eisen und Selen. Diese können Ihre Gehirn-RNA auffüllen und die Leistung verbessern.

Sie können sich als Smoothie zubereiten oder zu einem anderen Fruchtsaft oder grünen Smoothie hinzufügen. Dies ist ein wirksamer Weg, um seine heilenden Eigenschaften auszunutzen und sich nicht um seinen Geschmack zu sorgen.

16. Öle

Einige Kräuter werden bei der Herstellung von Ölen verwendet, wie bei Olivenöl und Rapsöl. Sie fungieren als Schmiermittel für Ihre Zellen und verbessern die Kommunikation zwischen ihnen. Sie können sie einschließen, indem Sie sie als Zutaten verwenden, während Sie Ihre Mahlzeit zubereiten. Der Konsum übermäßiger Mengen schädigt jedoch Ihr Immunsystem. Diese Kräuteröle werden auch in Massagetherapien eingesetzt. Es ist in beiden Fällen wirksam.

17. Ingwer

Dies ist ein weiteres antioxidatives, antibakterielles Verbrauchsmittel. Sie können Ingwer zur Behandlung vieler gesundheitlicher Probleme verwenden. Es verbessert die Magenbeweglichkeit und schützt vor Erkältung und anderen Erkrankungen. Es ist ein sehr gutes antiseptisches und entzündungshemmendes Mittel. Daher können Sie es auch bei offenen Wunden verwenden, um die Heilung zu verbessern.

Sie können fast allen Lebensmitteln, die wir verbrauchen, Ingwer hinzufügen. Aber nichts kann dem nahe kommen, was eine Tasse Ingwertee zu bieten hat. Es kann Ihre Immunität erheblich steigern, wenn es regelmäßig konsumiert wird.

18. Marinebohnen

Viele wissen nicht, wie wichtig Folsäure in unserem Immunsystem ist. Wenn im System nicht genügend Folsäure vorhanden ist, kann dies zu einer Verkleinerung der Lymphknoten führen. Dies ist eine ernstzunehmende Angelegenheit.

Marinebohnen sind neben Ameisen eine der reichsten Quellen für Folsäure. Ameisen sind natürlich keine Verbrauchsmaterialien und daher stecken Sie mit Marinebohnen fest. Machen Sie es sich zur Gewohnheit, mindestens 1 Tasse Bohnen (gekocht oder gekocht) zu sich zu nehmen. Dies reicht aus, um die empfohlene Tagesdosis dieses Nährstoffs zu erhalten.

19. Kale

Kale ist eine Pflanze, die normalerweise in Form von Saft oder Smoothie konsumiert wird. Dies ist ein Blattkohl, der reich an Vitamin A ist. Es hilft auch bei der Bekämpfung krebserregender Karzinogene und ist für die Bildung von Leukozytenkrankheiten unerlässlich. Es wird normalerweise geschlagen und die Essenz wird extrahiert. Dieses wird dann zu einem Saft zubereitet und auf leeren Magen konsumiert.

20. Schokolade (besonders dunkel)

Wenn Schokolade in abgemessenen Mengen eingenommen wird, können Schokoladen die Immunität steigern. Es ist eine große Hilfe, um den Cholesterinspiegel im Körper aufrechtzuerhalten. Ein dunkler Schokoladenwürfel ist jeden Morgen ein Muss. Sie können es auch in Form von heißer Schokoladenmilch verzehren. Wenn es jedoch nicht in überwachten Mengen aufgenommen wird, kann dies zu erhöhten Blutzuckerwerten führen.

21. Vitamin-D

Dieses Sonnenschein-Vitamin kann Ihre Abwehrkräfte in großem Maße stärken. Sein Mangel kann die Häufigkeit von Erkältungen und Grippe erhöhen. Die Aufrechterhaltung Ihres Vitamin-D-Werts 3 reicht aus, um sich gegen die saisonalen Krankheiten zu schützen.

Dies ist sehr einfach zu bekommen und zu konsumieren. Es ist direkt von den Sonnenstrahlen und in wenigen anderen Lebensmitteln erhältlich. Bei einem morgendlichen Spaziergang am Morgen bekommen Sie genug Vitamin D für Ihren Körper.

22. Astragalus

Dies ist ein weit verbreitetes chinesisches Kraut, das Sie vor gewöhnlichen Infektionen schützen kann. Es hat die Eigenschaften, um Ihre Ermüdung zu lindern. Es wirkt gegen Erkältung und Virusinfektionen, Appetitlosigkeit, Stress usw.

Wie andere pflanzliche Heilmittel können Sie es auch wie einen Saft oder Smoothie für den Verzehr zubereiten. Sie können es auch täglich als Kochzutat verwenden.

23. Weizengras

Wir alle vergessen, was unter dem Weizenkorn bleibt, das wir in verschiedenen Formen konsumieren. Weizengras ist ein weiteres Hausmittel, das Ihr Immunsystem stetig verbessern kann. Es hat starke Auswirkungen auf Halsentzündungen, Bronchitis, Erkältung und Durchfall.

Ähnlich wie andere Kräuter- und Blattgemüse kann Weizengras auch als Kochzutat verzehrt werden. Sie können es auch zum Garnieren Ihrer gekochten Mahlzeit verwenden.

24. Gesunde und ausgewogene Ernährung

Ihre gesunde Ernährung beginnt mit Ihrem Frühstück. Es wird empfohlen, den Tag mit einer Haferflocken zu beginnen und Nüsse im Laufe des Tages zu sich zu nehmen. Hafer enthält viele essentielle Vitamine und Mineralstoffe wie Vitamin B1, Eisen, Zink, Kupfer. Es enthält auch Magnesium, Mangan, Phosphor und Selen. Es hat auch lösliche Fasern, die das schlechte Cholesterin in Ihrem Körper reduzieren können.

Nüsse wie Mandeln liefern eine ausreichende Menge an Vitamin E, das die Antikörperreaktion verbessert. Sie helfen auch bei der Verringerung von Stress durch Oxidation. Dies liegt an ihren antioxidativen Eigenschaften.

Es gibt andere wichtige Elemente, die mit Avocado und Sprossen konsumiert werden müssen. Diese versorgen den Körper mit allen wichtigen Proteinen und gesunden Fetten zusammen mit Antioxidantien. Daher helfen sie beim körperlichen Wachstum und bauen Ihr Immunsystem auf.

25 Water

Wasser ist eine andere Sache. Wasser ist für das Funktionieren unseres Körper-Stoffwechsels unerlässlich. Trinken Sie daher jeden Tag viel Wasser, da es Ihren Körper wie keine andere Sache der Welt beleben kann.

26. Übung

Diese sind genauso wichtig wie Ihre gesunde Ernährung. Die Ansammlung zu vieler Nährstoffe ist auch schädlich wie Ihr Cholesterin. Es ist die Ansammlung von überschüssigem Fett. Daher müssen Sie diese Energie aus Ihrer Ernährung nutzen. Und Übung ist ein Weg, um darüber nachzudenken. Durch Training können Sie Ihre Herz-Kreislauf-Gesundheit verbessern. Dies reduziert das Risiko von Atemwegserkrankungen. Es baut nicht nur Ihre Widerstandsfähigkeit auf, sondern auch Ihren gesamten Körperbau. So machen Sie aus Ihnen einen starken Menschen. Dies ist ein effektiver Stress-Buster, der Sie von Ihrem stressigen Lebensstil befreit.

Abhängig von Ihrem Lebensstil und Ihren Erwartungen können Trainingsroutinen und -methoden unterschiedliche Formen annehmen. Es kann in Form von Yoga, Fitnesskursen, Sport- oder sogar Kampfdisziplinen sein. Nur 20 Minuten Übungen und Kräftigungsübungen reichen aus, um Sie gesund zu halten 4 . Sie sollten dies mindestens zwei Mal pro Woche in Ihre Routine aufnehmen.

27. Rest

Als Nächstes folgt Ihr Schlafmuster. Nur ein korrektes Schlafmuster kann zu einem stressfreien Lebensstil führen. Das ist schließlich nur die Tageszeit, an der Sie Ihrer Realität tatsächlich entfliehen können. Schlafmangel führt zu verminderter Immunität, da die Anzahl der T-Zellen verringert wird. Ihr Schlafmuster kann in der Tat eine direkte Auswirkung auf Ihr hormonelles Gleichgewicht und Ihre Gesundheit haben.

28. Stressbewältigung

Hohe Belastungen können Ihren Körper belasten. Es kann Sie anfällig für Bedingungen wie Kälte und Fieber machen. Dies liegt daran, dass sowohl psychischer als auch körperlicher Stress einen direkten Einfluss auf den Stoffwechsel hat. Dadurch wird das reibungslose Funktionieren unseres Körpers in verschiedenen Maßstäben beeinflusst. Dies ist bei einem hormonellen Ungleichgewicht aufgrund von Stress sehr deutlich zu erkennen. Es ist sehr schwierig, dem zu entkommen, aber es ist möglich.

Sie können sich in stressigen Aktivitäten wie Sport oder Übungen ablenken. Dies kann ein doppelter Bonus sein, da sie Ihre geistige und körperliche Stärke verbessern. Es entlastet Sie von Ihrem stressigen Lebensstil.

29. Yoga

Der restaurative Yoga kann die verlorene Herrlichkeit des Körpers wieder in sich selbst zurückführen. Dies kann Ihnen helfen, all den Stress zu bewältigen, den Sie aufgrund Ihres Lebensstils auf den Körper ausüben. Yoga und Immunsystem sind zwei miteinander verbundene Elemente Ihres Lebensstils. Das Üben bestimmter Yoga-Posen stärkt Ihren Körper 5 . Es wird dir helfen, Krankheiten auf Distanz zu halten.

i. Tadasana

Dies ist die Grundhaltung der meisten Asanas. Es wird auch die Bergpose genannt. Alles, was Sie tun müssen, ist etwa 20 Sekunden lang in entspannter Position an einem Ort zu stehen. Bei leerem Magen hilft es dabei, das Gleichgewicht des Körpers wiederherzustellen und das Verdauungssystem zu regulieren.

ii. Vrikshasana

Sie können es üben, indem Sie mit offenen Augen auf einem Bein stehen. Dies wird auch als Baumpose bezeichnet. Ähnlich wie andere Posen wird es auch bei leerem Magen praktiziert. Es stellt das Gleichgewicht Ihres Körpers wieder her und stärkt Ihre Wirbelsäule. Es verbessert auch Ihre Nerven-Muskel-Koordination.

Dies sind sehr einfache und grundlegende Schritte. Bei richtiger Disziplin werden die Ergebnisse sichtbar. Diese Hausmittel zur Stärkung Ihres Immunsystems können leicht in Ihren täglichen Lebensstil integriert werden. Nehmen Sie sie also auf und profitieren Sie langfristig davon. Die Immunität einer Person zu verbessern, ist immer wie ein langes Spiel. Man braucht Geduld, aber wenn man es erreicht, sind die Ergebnisse bemerkenswert.

Tags: