21 beste Möglichkeiten, abgestorbene Haut von Füßen zu entfernen

By | June 11, 2018

 Hausmittel für abgestorbene Haut an Füßen "width =" 300 "height =" 200 "data -lacy- /> </p>
<p> <noscript> <img class= zu Rissen Schmerzen, Juckreiz und Brennen führt.

Trockenheit und Mangel an Feuchtigkeit sind die Hauptgründe, die tote Haut auslösen. Dies wird verursacht durch Baden in heißem Wasser, Füße, die für längere Zeit im Wasser bleiben, niedrige Feuchtigkeit und scharfe Seife.

Auch bei Menschen mit Diabetes, Psoriasis und Ekzemen kommt es zu einer Ansammlung von trockener und abgestorbener Haut an den Füßen.

Es gibt viele Möglichkeiten, tote Haut an den Füßen loszuwerden, doch natürliche Wege können sicher und kostengünstig sein.

Hausmittel zur Entfernung abgestorbener Haut an Füßen:

Hier ist eine Liste von Heilmitteln mit natürlichen Inhaltsstoffen, die meistens zu Hause erhältlich sind. Sie können sie ausprobieren und eine angemessene Fußhygiene beibehalten.

Achten Sie darauf, die Anweisungen zu befolgen und entfernen Sie die tote Haut richtig, wenn nicht kann es zu dicker Haut, Bildung von Warzen oder Hühneraugen an den Füßen führen.

Die folgenden Methoden werden am besten vor dem Zubettgehen durchgeführt. Da es den Füßen hilft, die Feuchtigkeitscreme oder Öle aufzutragen, die auf sie aufgetragen wurden.

1. Warmes Wasser

Warmes Wasser hilft, die abgestorbene Haut an den Füßen anzusammeln. Es hilft auch, die Belastung durch die Muskeln zu lindern.

  • Befüllen Sie ein Becken oder einen Eimer mit lauwarmem Wasser.
  • Weichen Sie Ihre Füße 20 Minuten lang ein.
  • Jetzt kannst du sie schrubben und mit Wasser abspülen.
  • Trockne deine Füße mit einem weichen Handtuch.
  • Befeuchten Sie Ihre Füße mit einer Lotion oder Fußcreme Ihrer Wahl .
  • Bevor du zu Bett gehst, trage ein Paar Socken und schlafe ein.
  • Wiederhole regelmäßig.

2. Bittersalz

Bittersalz enthält Magnesium, das hilft, Giftstoffe von den Füßen loszuwerden. Es ist auch bekannt, die Durchblutung der Füße zu verbessern.

  • Tränken Sie Ihre Füße in lauwarmem Wasser.
  • Verwende eine weich machende Seife oder Waschseife, um deine Füße zu reinigen (Abstand zwischen den Zehen, um den Knöchel und die Fußsohlen).
  • Pat trocken und untersuche die Füße, um die Bereiche zu bemerken, die gescheuert werden müssen.
  • Füllen Sie das Becken mit lauwarmem Wasser auf.
  • Fügen Sie etwas Bittersalz (ein oder zwei Handvoll sollte in Ordnung sein) hinein.
  • Weichen Sie Ihre Füße ein, bis das Wasser kühler wird.
  • Entferne die Füße aus dem Wasser und lege sie in ein weiches Handtuch.
  • Lass es 10 Minuten trocknen und schrubbe dann die Füße, um die tote Haut zu entfernen.
  • Die Füße 10 Minuten in lauwarmem Wasser einweichen.
  • Die Haut entfernen und streicheln.
  • Tragen Sie eine Feuchtigkeitscreme auf und tragen Sie Socken, damit die Füße die Öle aufnehmen können.
  • Wiederhole dreimal pro Woche.

3. Paraffinwachs

Paraffin ist dafür bekannt, die Haut weich zu machen und die Feuchtigkeit zu erhalten. Es hilft auch, die Ansammlung von trockener abgestorbener Haut zu verringern.

  • Erhitzen Sie etwas Paraffin mit einem Wasserbad oder einer Mikrowelle.
  • Kokosnussöl dazugeben und gut umrühren.
  • Die Mischung auf die Füße auftragen. Während der Anwendung kann es etwas heiß werden, aber Sie werden sich darauf einstellen.
  • Trage ein Paar Socken darüber und lass es über Nacht an.
  • Mit einem weichen Pinsel die Anwendung abbürsten und mit lauwarmem Wasser abspülen.
Lies Auch:  Kämpfen mit Schlaf? - Lesen Sie dieses

4. Zitrone

Die saure Natur in den Zitronen, die die angesammelten abgestorbenen Hautzellen aufweichen. Sie machen die Haut weich und lebendig.

Prozess 1:

  • Einen Eimer mit lauwarmem Wasser füllen.
  • Gib etwas Zitronensaft hinzu.
  • Weichen Sie 15 Minuten lang Ihre Füße in dieser Mischung ein.
  • Benutze eine Fußbürste oder einen Bimsstein und schrubbe deine Füße.
  • Mit Wasser abspülen und die Haut trocken tupfen.
  • Befeuchte deine Wahl.
  • Hinweis: Vielleicht möchten Sie warten, bis irgendwelche Schnitte oder Traumata verheilt sind, bevor Sie dies versuchen.

Prozess 2:

Dieser Prozess sollte vor dem Zubettgehen durchgeführt werden.

  • 1 Teelöffel Vaseline und Saft von 1 Zitrone vermischen.
  • Waschen Sie Ihre Füße mit Seifenwasser und tupfen Sie die Haut trocken.
  • Trage die Mischung auf die trockenen Stellen und die Fersen auf die Füße.
  • Trage ein Paar trockene Socken. Dies hilft, die Feuchtigkeit zu blockieren und zu verhindern, dass sich die Bettwäsche verfärbt.
  • Am nächsten Morgen, peeling deine Füße.
  • Wiederhole regelmäßig.

5. Glycerin

Glyzerin kann deine Haut weicher und weißer machen.

Prozess 1:

  • Mischen Sie genügend Glycerin und Zitronensaft.
  • Die Mischung auf die Füße auftragen.
  • 20 Minuten einwirken lassen und mit Wasser abspülen.
  • Wiederhole den Vorgang regelmäßig.

Prozess 2:

  • Je 1 Esslöffel Glycerin und Zitronensaft, 3 Esslöffel Meersalz und 1 Teelöffel Rosenwasser
  • Trage die Mischung auf die tote Haut an deinen Füßen auf.
  • Für 5 Minuten abblättern und 20 – 25 Minuten einwirken lassen.
  • Mit kaltem Wasser abspülen.

7. Menthol-Reibe

Es enthält viele ätherische Öle, die benötigt werden, um abgestorbene Haut zu entfernen, die Haut weich zu machen und die Pilzinfektion zu bekämpfen.

  • Wasche deine Füße und tupfe sie trocken.
  • Verwende etwas Menthol-Reibe darauf.
  • Socken hochziehen und über Nacht gehen lassen.
  • Morgens mit Wasser waschen.
  • Wiederhole regelmäßig.

8. Essig

Essig erweicht die abgestorbene Haut und lässt die Haut weicher und glänzender.

Prozess 1:

  • Wasche deine Füße mit Wasser und Seife.
  • Fügen Sie 1 Tasse Essig zu 7,57 Gallonen Wasser hinzu.
  • Gut umrühren und 45 Minuten lang den Fuß in die Mischung einweichen.
  • Entferne die Füße und klopfe die Haut trocken.
  • Mit einem Fußschrubber oder Bimsstein einige Minuten lang schrubben.
  • Spüle deine Füße mit Wasser ab und tupfe sie trocken.
  • Vaseline oder einen anderen Feuchtigkeitsspender auftragen.
  • Wiederhole regelmäßig.

Verfahren 2: Verwendung von antiseptischem Mundwasser

  • Wasche deine Füße mit Wasser und Seife.
  • Je 1 Tasse Essig und antiseptisches Mundwasser zu 7,57 Gallonen Wasser hinzufügen.
  • Gut umrühren und 20 Minuten in die Mischung einweichen.
  • Entferne die Füße und klopfe die Haut trocken.
  • Mit einem Fußschrubber oder Bimsstein einige Minuten lang schrubben.
  • Spüle deine Füße mit Wasser ab und tupfe sie trocken.
  • Wiederhole regelmäßig.

9. Haferflocken

Haferflocken entfernen die abgestorbene Haut, machen die Haut weich und befeuchten die Haut.

Prozess 1:

  • Vermische genug Haferflocken und Rosenwasser.
  • Die Mischung auf die Füße auftragen.
  • Scrub die Mischung für ein paar Minuten und lassen Sie es für 30 Minuten.
  • Mit kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen
  • Wiederhole das 3 Mal am Tag.
  • Alternativ kannst du Milch anstelle von Rosenwasser verwenden.

Prozess 2:

  • Vermische genug Haferflocken und Jojobaöl
  • Dicke Paste auf die Füße auftragen.
  • 3 – 5 Minuten abblättern.
  • Jetzt lass es 30 Minuten lang gehen.
  • Mit Wasser abspülen und trocken tupfen
  • Wiederhole dreimal pro Woche.

Prozess 3:

Lies Auch:  Erstaunliche Gesundheit Vorteile von Maniok Brot, die Sie selten bekannt
  • Zerkleinere jeweils 1/4 Tasse Mandeln und Haferflocken.
  • Haferflockenpulver, Mandelpulver, 3 Esslöffel Kakaobutter (Lebensmittelqualität) und 2 Esslöffel Honig mischen.
  • Reibe die Mischung auf die Füße und lass sie trocknen.
  • Jetzt trage ein Paar Socken und lasse es über Nacht stehen.
  • Am nächsten Morgen spüle deine Füße mit kaltem Wasser ab und tupfe sie trocken.
  • Keine Feuchtigkeitscreme auftragen, da Kakaobutter über Nacht die Feuchtigkeit spendet.

10. Reife Banane

Banane ist wirksam bei der Entfernung der toten Haut und hilft auch, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Prozess 1:

  • Reife Bananen zu einer glatten Paste vermischen.
  • Die Paste auf die Füße auftragen.
  • Lass es für 10 – 15 Minuten angehen.
  • Mit lauwarmem Wasser und kaltem Wasser abspülen.
  • Wiederhole den Vorgang täglich.
  • Hinweis: Für zusätzliche Vorteile können Sie Avocado oder Honig hinzufügen.

Prozess 2:

  • Kombiniere 1 reife Banane, Avocado und Orangenpulver.
  • Vermische sie mit einem Mixer gut.
  • Die Mischung auf die trockene Sohle geben und 30 Minuten einwirken lassen.
  • Mit lauwarmem Wasser abwaschen und trocken tupfen
  • Tragen Sie eine Feuchtigkeitscreme auf.

11. Listerine

Es enthält Thymol, das hilft, die Bakterien und Pilze zu töten. Es hilft, die abgestorbene Haut abzublättern, indem sie weicher wird.

  • Nimm genug Wasser in ein Becken oder einen Eimer.
  • Gib 1 Tasse Listerine und Essig dazu.
  • Weichen Sie Ihre Füße 20 Minuten in der Lösung ein.
  • Mit Wasser abspülen und trocken tupfen
  • Wiederhole regelmäßig.

12. DIY Fußpeeling

Dieses Peeling schuppt die abgestorbene Haut ab und befeuchtet die Haut.

  • Zitronensaft, 2 Esslöffel Olivenöl und brauner Zucker
  • Massiere die Mischung für einige Minuten auf deinen Füßen.
  • 15 Minuten einwirken lassen und mit lauwarmem Wasser abspülen.
  • Pat trocken und Feuchtigkeitscreme auftragen.
  • Wiederhole regelmäßig.

13. Backpulver

Prozess 1:

  • Kombiniere 1/4 Teelöffel Backpulver mit genügend Rosenwasser.
  • Reibe die Mischung für einige Minuten auf die Füße.
  • 15 Minuten einwirken lassen und mit Wasser abspülen.
  • Pat trocken und Feuchtigkeitscreme auftragen.
  • Wiederhole regelmäßig.

Prozess 2:

Milch macht die Haut weich und Backpulver entfernt trockene und raue Stellen.

  • Nimm genügend Milch (2 – 4 Tassen) entsprechend den Füßen.
  • Milch bis lauwarm kochen.
  • Schütte es in eine Schale, die für tränende Füße gedacht ist.
  • Weichen Sie Ihre Füße für 5 Minuten ein.
  • Jetzt Backpulver in Milch geben und gut mit den Füßen vermischen.
  • Massiere die Mischung an den Füßen, besonders unter den Zehen, Knöcheln und anderen trockenen Stellen. Mit den Händen kannst du massieren.
  • Spüle deine Füße nach 5 Minuten mit warmem Wasser und tupfe sie trocken.
  • Wiederhole regelmäßig.

14. Meersalzpeeling

Die Härte des Meersalzes schuppt die tote Haut ab und Öl spendet der Haut Feuchtigkeit. Bei diesem Verfahren können Sie Lavendelöl, Olivenöl oder Süßmandelöl verwenden.

Prozess 1:

  • Kombiniere Meersalz und jegliches ätherisches Öl.
  • Reibe die Mischung für einige Minuten auf die Füße.
  • Mit Wasser abspülen und trocken tupfen
  • Wiederhole regelmäßig.

Prozess 2:

  • Tränken Sie Ihre Füße in lauwarmem Wasser.
  • Lass es für 30 Minuten.
  • Meersalz und Zucker in Rohmilch vermischen.
  • Entferne deine Füße und schrubbe die Mischung darüber.
  • Nach einigen Minuten mit kaltem Wasser abspülen.
  • Fußfeuchtigkeitscreme nach Wahl auftragen.

15. Honig

Honig sperrt die Feuchtigkeit in den Fertigkeitszellen, exfoliert die tote Haut und macht die Haut weich.

Prozess 1:

  • Füllen Sie ein Becken oder einen Eimer mit lauwarmem Wasser.
  • Fügen Sie genügend Honig hinzu.
  • 20 Minuten einweichen und mit Wasser waschen.
  • Pat trocken und befeuchten.
  • Wiederhole dreimal pro Woche.

Prozess 2:

  • Kombiniere 1 – 2 Esslöffel rohen Honig, 1 Esslöffel Reismehl, 1 Esslöffel Olivenöl und 1 Teelöffel Apfelessig.
  • Diese Mischung auf die Füße auftragen.
  • Lass es 15 Minuten lang gehen.
  • Mit Wasser abspülen und trocken tupfen
  • Bewerben Sie eine Feuchtigkeitscreme Ihrer Wahl.
Lies Auch:  Ursachen und Vorbeugung - Wellnessbin

16. Spa to Dead Skin loswerden

  • In eine mit lauwarmem Wasser gefüllte Wanne etwas Flüssigseife geben.
  • Weichen Sie Ihre Füße 20 Minuten lang ein.
  • Jetzt mit einem Bimsstein die tote Haut schrubben.
  • Mit kaltem Wasser abspülen und eine Feuchtigkeitscreme auftragen.
  • Wiederhole regelmäßig.

17. Hausgemachtes Peeling

  • Kombiniere 2 Teelöffel Lavendelknospen, 2 Tassen braunen Zucker, 10 Tropfen ätherisches Lavendelöl und 1 / 2cup Kokosnussöl.
  • Die Zutaten gut umrühren und in einem luftdichten Behälter aufbewahren.
  • Schütte die Mischung aus und schrubbe sie an den Füßen.
  • Nach 5 Minuten 20 Minuten einwirken lassen.
  • Mit Wasser abspülen und trocken tupfen
  • Bewerben Sie eine Feuchtigkeitscreme Ihrer Wahl.

18. Petroleum Jelly

Dieser Prozess sollte vor dem Zubettgehen durchgeführt werden.

Prozess 1:

  • Vaseline auf die Füße auftragen.
  • Trage ein Paar Socken. Dies hilft, die Feuchtigkeit zu sperren und zu verhindern, dass sich die Bettwäsche verfärbt.
  • Wiederhole regelmäßig.

Prozess 2:

  • 1 Teelöffel Vaseline und etwas Zitronensaft (frisch gequollen)
  • Die Mischung 10 Minuten lang auf trockene und rissige Füße massieren.
  • Lass es noch 10 Minuten gehen.
  • Mit lauwarmem Wasser abspülen.
  • Wiederhole regelmäßig.

19. Kaffee Fußpeeling

  • Kombinieren Sie 4 Esslöffel frischen Kaffeesatz, je 3 Esslöffel Mandelöl oder Olivenöl, Seehundsalz oder Bittersalz und gemahlenen Hafer oder Maismehl und 2 Tropfen Lavendelöl.
  • Rühre gut um und massiere die Mischung für einige Minuten in kreisenden Bewegungen.
  • Mit warmem Wasser abspülen und trocken tupfen

20. Natürliche Feuchtigkeitscreme

  • Kombiniere 1 Esslöffel Olivenöl und 2 – 3 Tropfen Zitronen- oder Lavendelöl.
  • Rühre dich gut durch, bis du eine milchige Lösung findest.
  • Tragen Sie die Lotion als Feuchtigkeitsspender auf, um die tote Haut zu erweichen und zu entfernen.
  • Wiederhole dies regelmäßig und erinnere dich daran, die Mischung vor Gebrauch gut zu teilen.

21. Sandpapier

  • Massieren Sie die grobe Seite des Schleifpapiers auf trockene und tote Haut der Füße.
  • Reibe in kreisenden Bewegungen und ändere den Kurs der Richtung nicht.
  • Dabei fällt weißer Staub vom Fuß.
  • Schlag die tote Haut weg und wisch deine Füße mit nassem Waschlappen ab.
  • Wiederholen Sie den Massagevorgang erneut und konzentrieren Sie sich auf das schwielige Gebiet.
  • Waschen Sie Ihre Füße mit mildem Reinigungsmittel und tupfen Sie sie trocken.
  • Feuchtigkeitscreme auftragen und ein Paar Socken tragen.
  • Über Nacht lassen und am nächsten Morgen abspülen.
  • Wiederhole regelmäßig.

Leckerbissen zum Erinnern

  • Achte darauf, dass die Werkzeuge, die du zum Schrubben verwendest, zum Ablösen der Füße empfohlen werden.
  • Vermeide Schrubben oder andere Hausmittel, wenn du Schnitte, Verstauchungen oder Wunden an den Füßen hast.
  • Putzen Sie die Peeling-Werkzeuge nach jedem Gebrauch.
  • Für Menschen mit Diabetes und peripherer Gefäßkrankheit sind heiße Fußbäder nicht zu empfehlen.
  • Vergiss nicht, regelmäßig ein Peeling anzuwenden.
  • Feuchtigkeitscreme täglich nach dem Baden auftragen.
  • Trage Schuhe, die deiner Haut zum Atmen helfen.
  • Kontrolliere dein Gewicht und vermeide es, barfuß zu gehen.
  • Vermeiden Sie es, mit heißem Wasser oder kaltem Wasser zu baden. Verwenden Sie nur lauwarmes Wasser.
  • Vermeiden Sie enge Socken, Schuhe und andere Schuhe.
  • Versuchen Sie nicht, tote Haut zu entfernen, wenn Sie Diabetiker sind. Wie es manchmal zu gefährlichen Fußinfektionen führen kann. Konsultieren Sie einen Arzt oder Spezialisten, der sich um die tote Haut kümmert.

Fanden Sie diesen Artikel hilfreich? Probieren Sie die oben genannten Mittel aus und teilen Sie uns Ihre Erfahrungen in den Kommentaren mit.

<! –

->

Sourcedemannergesund.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *