Gesundheitliche Vorteile von Stevia

 Stevia "width =" 1920 "height =" 1080 "/></a> Wenn man Diätassistenten nach Zucker, Zuckerersatz und natürlichen Süßstoffen fragt, werden sie alle dasselbe sagen: das Beste <a href= Zucker ist überhaupt kein Zucker, Stevia ist der zweitbeste, wenn es um Süßstoffe aller Art geht. Stevia scheint ein Süßstoff der neuen Generation zu sein, der momentan im Trend liegt, aber tatsächlich ist es ein bekannter natürlicher Süßstoff.

Wie zu erwarten war, hatte es in den 80er Jahren, als die FDA es für den Konsum als gefährlich ansah, schon einige Kontroversen. Jahre später, nach sorgfältiger Überprüfung und Diskussionen einschließlich Diätassistenten, Ernährungswissenschaftlern und Ärzten, hob die FDA das Verbot in den 2000er Jahren auf und kennzeichnete Rebaudiosid A den süßesten Steviaextrakt, wie allgemein für sicher Konsum.

Heute gibt es eine Handvoll Lebensmittel und Getränke, die Süßstoffe auf Stevia-Basis enthalten, aber Stevia scheint mehr gesundheitliche Vorteile zu haben, als nur ein kalorienfreier, gesunder Zucker zu sein. Heute werden wir uns Stevia genauer anschauen und sehen, was es für die Gesundheit bedeutet.

1. Es unterstützt Gewichtsverlust

Wenn Sie mit einem Ernährungswissenschaftler über Gewichtsabnahme und gesundheitliche Verbesserungen sprechen, werden sie Ihnen sagen, dass Sie damit beginnen sollen, Zucker und künstliche Süßstoffe abzuschneiden. Die Forschung hat herausgefunden, dass zu Nahrungsmitteln und Getränken zugefügte Zucker mehr als 13% der Gesamtkalorien ausmachen und Amerikaner täglich essen. Sie müssen kein Arzt sein, um herauszufinden, dass eine hohe Zuckermenge positiv mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Fettleibigkeit, Stoffwechselproblemen und mehr korreliert.

Wenn du ernsthaft eine ausgewogene Ernährung befolgst und auf eine gesunde Art und Weise abnimmst, solltest du Zucker und verarbeitete Lebensmittel zuerst aus deinem Lebensstil eliminieren. Allerdings müssen Sie einige Lebensmittel und Getränke versüßen, so dass Stevia als nächster logischer Schritt erscheint.

Lies Auch:  Little Simon Board Books Werbegeschenk

Im Rahmen der gesunden Gewichtsabnahme ist Stevia ein pflanzlicher, kalorienfreier Süßstoff. Sie müssen jedoch ein qualitativ hochwertiges Stevia-Extrakt finden und es in Maßen verwenden. Wenn Sie dem Plan Ihres Diätspezialisten folgen, sollten Sie eine gute Blutzuckerregulierung und eine Senkung der Kalorienzufuhr genießen.

Natürlich schützt eine langfristige Diät mit moderaten Mengen an Stevia vor Fettleibigkeit, Herzproblemen, Diabetes und dem metabolischen Syndrom.

2. Hilft Ihnen, Ihr Cholesterin in Schach zu halten

Aus der Perspektive eines Ernährungsberaters machen Nahrungsmittel und Getränke, die Menschen helfen, ihr schlechtes Cholesterin zu senken und Dinge im Zaum zu halten, den heiligen Gral der Ernährung und des gesunden Lebens. Vor einigen Jahren wurde in Forschung Ernährungswissenschaftlern und Ernährungswissenschaftlern auf der ganzen Welt berichtet, dass Stevia viel versprechende Wirkungen auf die Senkung des schlechten LDL-Cholesterins hat und gleichzeitig eine Erhöhung des guten HDL-Cholesterins fördert.

Gegenwärtig gibt es Hunderte Stevia-basierte Studien, die gesundheitliche Vorteile finden und mögliche Nebenwirkungen aufzeigen wollen, damit wir alle einen besseren, gesünderen Lebensstil genießen können.

Andere Studien stützen diese Ergebnisse, Forscher zeigen, dass der moderate Konsum von Stevia-Extrakt als Süßstoff positiv mit geringerer Nahrungsaufnahme und Gewichtsverlust korreliert. Darüber hinaus scheinen Stevia-Süßstoffe bei der Reduktion von Blutglucose, Gesamtlipidzahlen, Gesamtcholesterin und Gesamttriglyceridzahlen gut zu funktionieren.

3. Es funktioniert gut für Diabetiker

Stevia-Süßstoffe, die sich immer noch auf das Gebiet der Blutzuckerkontrolle, des Gewichtsverlusts und der Cholesterinkontrolle konzentrieren, sind für Diabetiker sicherer als künstliche Süßstoffe. Diejenigen, die einen Diabetikerdiätplan befolgen, wissen, dass sie auf Zucker verzichten und sich von chemischen künstlichen Süßstoffen wegbewegen sollten, erhöhen den Blutzuckerspiegel sogar mehr als normalen Zucker.

Lies Auch:  15 Super Health Vorteile von chinesischem Essen für Energie und Immunsystem

Mit anderen Worten, wenn Sie Diabetiker sind oder ein hohes Risiko für Diabetes haben, nehmen Sie keine Diät-Limonade auf, egal was auf dem Etikett steht "Null Zucker" oder "Null Kalorien".

Tierbasierte Studien zeigten, dass eine Tagesdosis von 250 und 500 Milligramm Stevia-Süßstoff den Nüchternblutzuckerspiegel und die stabile Insulinresistenz, Triglyzeride und alkalische Phosphatase (die in der Regel höher ist) signifikant reduziert Krebspatienten). Humanstudien zeigten ähnliche Ergebnisse: Stevia-Konsum senkt den Blutzucker- und Insulinspiegel und unterstützt die Glukose-Regulierung

Wenn Sie ein Diabetes-Risiko haben, sprechen Sie mit Ihrem Arzt und Ernährungsberater über den sicheren Verzehr von Stevia-Süßstoff, um einen ausgeglichenen Insulinspiegel zu erreichen.

4. Hat Potenzial in der Krebsbehandlung

Wenn es um Krebs geht, rennen die Forscher gegen die Uhr, um Heilmittel, Behandlungen und potenzielle Gesundheit Booster zu finden, um Krebspatienten Erleichterung zu bieten. Die Wissenschaft prüft viele natürliche Produkte und Extrakte, die für ihre antioxidativen Eigenschaften bekannt sind. Studien, die den Stevia-Konsum und Brustkrebsreduktion korrelieren, gehen auf das Jahr 2012 zurück und ihre Ergebnisse gaben Menschen auf der ganzen Welt Hoffnung. Die bahnbrechenden Ergebnisse eröffneten den Weg zu neuen Forschungen auf dem Gebiet von Krebs und oxidativem Stress.

Die Zugabe von Stevia zu natürlichen Darmkrebs-bekämpfenden Gemischen führt zu einem Anstieg der antioxidativen Konzentrationen der genannten Mischungen (nämlich des Brombeerblattes). Die Anti-Krebs-Eigenschaften von Stevia müssen noch weiter erforscht werden, aber bisher haben Ärzte ein unglaubliches Potential in diesem Bereich entdeckt.

Zum Beispiel zeigten andere bahnbrechende Forschungen im Jahr 2018, dass die antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften von Steviablättern positiv mit der Linderung von oxidativem Stress, Nekrose und Cholestase bei akuten und chronischen Leberschäden korrelieren. Stevia wirkt oxidativem Stress der Leber entgegen und zeigt äußerst vielversprechende Ergebnisse bei der Behandlung von akuten und chronischen Lebererkrankungen und -schäden.

Lies Auch:  Wie man ein Fieber natürlich zu Hause reduziert

5. Hat Potenzial zur Behandlung von Bluthochdruck

Bluthochdruck ist ein Problem, das Millionen von Menschen behandeln und unter Kontrolle halten müssen. Eine Handvoll Studien zeigen, dass Stevia positiv mit der Senkung des Blutdrucks korreliert, weitere Untersuchungen sind jedoch notwendig. Die Verwendung von Stevia bei Bluthochdruck kommt mit Änderungen: Die Behandlung braucht Zeit und Geduld, Stevia löst die positiven Wirkungen in etwa 40 bis 60 Tagen täglicher Anwendung aus – im Tierversuch.

Studien am Menschen zeigen, dass Menschen bei einem täglichen Konsum von Stevia-Tee 30 Tage lang einen niedrigeren Blutdruck registrieren. Darüber hinaus scheinen Steviosid- und Steviaextrakte bei Menschen mit leichter bis mittelschwerer Hypertonie blutdrucksenkend zu wirken, ohne Nebenwirkungen wie erhöhten Blutzucker oder Cholesterin auszulösen.

Fazit

Bevor Sie sich mit dem Wunsch begnügen, Stevia in Ihrer Ernährung für all seine gesundheitlichen Vorteile einzuführen, sollten Sie sich bewusst sein, dass Sie mit Ihrem Hausarzt, Ernährungsberater, Ernährungsberater und Facharzt sprechen müssen, bevor Sie Stevia konsumieren es scheint gesund zu sein. Jeder warnt vor Dosierung, Langzeitanwendung und möglichen Nebenwirkungen, wenn es um Stevia im Allgemeinen und Selbstbehandlung im Besonderen geht.

Bildquelle: 1


Kommentare

Kommentare

Sourcedemannergesund.com

Tags: