Periorale Dermatitis

        

 periorale Dermatitis "title =" bit-and-spiel-effektive-periorale-Dermatitis-Kur-Behandlung-6-Kopie

        
 

 

 

 

Periorale Dermatitis ist ein Begriff, in dem zwei Wörter enthalten sind – "perioral", was um den Mund bedeutet, und "Dermatitis", was eine Entzündung der Haut bedeutet. Das Leben ist für viele von uns unfair. Dies ist ein Grund, warum wir viele verschiedene Arten von Cremes und anderen Dingen auf unsere Gesichter stellen, die uns attraktiver, frischer und jünger aussehen lassen. Aber es gibt einige Fälle, in denen deine Haut rebellieren kann und du am Ende schlimmer aussiehst als vorher. Es gibt einen Teufelskreis, der sich bei Menschen entwickeln kann, die Steroidcremes verwenden, um andere Zustände zu behandeln, zum Beispiel Ekzeme. Wenn sie bemerkt haben, dass sich eine periorale Dermatitis entwickelt hat, verwenden sie weiterhin mehr Cremes, die ihren Zustand nur verschlimmern. Dies ist eine entzündliche Hautausschlag, die die Haut um den Mund beteiligt ist. Es gibt einige Studien, in denen gesagt wird, dass es nach der Anwendung von topischen Steroiden auf der Haut passieren kann, die als Behandlung für einen anderen Zustand verschrieben werden können. Es gibt einige Fälle von perioraler Dermatitis die chronisch sind. Dieser Zustand wird auch als perioficale Dermatitis bezeichnet. Auch kann es um die Nase oder die Augen sein. Der Ausschlag aus dem Mund kann sich auf die Nase oder sogar auf die Augen ausbreiten. Es erscheint normalerweise als ein roter oder schuppiger holpriger Ausschlag um den Mund herum. Auch kann es eine klare Flüssigkeitsabgabe geben. Brennen, leichter Juckreiz und Rötung können ebenfalls auftreten. Diese Bedingung ist häufiger bei Frauen im Alter von 16 bis 45 Jahren, aber es kann in allen Ethnien, Rassen und Altersgruppen gesehen werden. Auch kann es bei Kindern jeden Alters passieren. Dies ist sehr häufig und betrifft 1 von 100 Frauen. Periorale Dermatitis tritt am häufigsten bei jungen Frauen auf, in etwa 90% der Fälle, aber auch bei Männern. Männer benutzen auch viele Hautpflegeprodukte, wie sie "coole Typen" sagen können, was bedeutet, dass ihre Chancen, periorale Dermatitis zu bekommen, ebenfalls erhöht sind. Wenn Menschen nicht die richtige Behandlung anwenden, können die Fälle von perioraler Dermatitis verschwinden, später können sie jedoch wieder auftreten. Episoden dieser Erkrankung können Wochen und sogar in einigen Fällen für Monate dauern. Wenn Sie aufhören, Salben und Cremes zu verwenden, dann werden Sie Verbesserungen in Ihrem Zustand feststellen, aber es kann lange dauern, bis Sie aufräumen, deshalb ist dies ein Grund, warum Sie mit Ihrem Arzt sprechen müssen. Ihr Arzt wird Ihnen mit Sicherheit sagen, ob es sich um eine periorale Dermatitis handelt oder nicht und Sie erhalten die richtige Behandlung, um Ihre Genesung zu beschleunigen.

 periorale Dermatitis "width =" 300 "height =" 225 "/> </p>
<h3 style= Periorale Dermatitis

Symptome einer perioralen Dermatitis: Diese Erkrankung tritt meist als Ausschlag roter Beulen um den Mund herum und in den Falten um die Nase herum auf. Periorale Dermatitis kann sich überall auf der Haut außerhalb der Mundhöhle entwickeln. Diese Unebenheiten können schuppig aussehen. Auch diese Beulen können am Kinn, unter der Nase, an der Stirn und unter den Augen auftreten. Diese kleinen Beulen können Flüssigkeiten oder Eiter haben und sie können Akne ähneln, aber Sie sollten wissen, dass periorale Dermatitis nicht das gleiche wie Akne ist. Wenn sich viele Flecken nebeneinander befinden, kann der Bereich Ihrer betroffenen Haut klumpig und rot aussehen. Es gibt Fälle, in denen die Hautoberfläche schuppig und trocken wird. In der Regel ist die Haut direkt neben den Lippen nicht betroffen oder wenn sie betroffen ist, dann ist sie etwas weiter von den Lippen entfernt. Sie können auch Symptome wie Juckreiz oder Brennen erleben, besonders wenn sich der Ausschlag verschlechtert.

Ursachen für periorale Dermatitis: Die genaue Ursache für diesen Zustand ist nicht bekannt. Es gibt einige Studien, in denen vorgeschlagen wird, dass periorale Dermatitis nach der Anwendung von starken topischen Steroiden auf der Haut passieren kann, die normalerweise verschrieben werden, um eine andere Bedingung zu behandeln. Auch Nasensprays mit Corticosteroiden können zu einer perioralen Dermatitis führen. Auch gibt es einige Beweise, in denen gezeigt wird, dass bestimmte Inhaltsstoffe zu perioraler Dermatitis führen können. Schwere Hautcremes auf Paraffinbasis oder Petroleumbasis können die periorale Dermatitis verursachen oder verschlimmern. Es gibt auch andere Faktoren, die diese Bedingung auslösen können:

  • Rosacea
  • Sonnenschutzmittel
  • Orale Kontrazeptiva
  • Fluorierte Zahnpasta
  • Ständiges Sabbern
  • Bakterielle oder Pilzinfektionen

Sourcedemannergesund.com

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*