Spezifische frühe Anzeichen von Krebs bei Männern, die jeder Mann kennen sollte

Letzte Aktualisierung am

In den Vereinigten Staaten ist Krebs die zweithäufigste Todesursache bei Männern und macht 22,8% aller Fälle aus (laut Daten von 2015 von den Centers of Disease Control & Prevention, das ist die meiste kürzlich glaubwürdige Auflistung).

Das sind Hunderttausende Krebstodesfälle pro Jahr, und es gibt zwei effektive Wege, um diese schreckliche Situation zu beheben:

  • Ausschließen modifizierbarer Risikofaktoren (sie verursachen fast 42% aller Krebsvorfälle und fast 45% aller Krebstodesfälle)
  • Halten Sie ein Auge für frühe Symptome, da sie die Überlebensraten drastisch erhöhen

Über wie drastisch sprechen wir? Hier sind einige inspirierende Zahlen aus der Organisation Cancer Research UK:

  • 9 von 10 Patienten mit Darmkrebs werden mehr als 5 Jahre lebenwenn sie im frühesten Stadium diagnostiziert werden
  • 80% der an Lungenkrebs erkrankten Personen werden bei frühzeitiger Diagnose ein Jahr lang (oft mehr) leben, verglichen mit nur 15% der Patienten, die in einem späten Stadium der Krankheit diagnostiziert wurden
  • Nach Angaben der American Cancer Society leben 99% der Männer mit Hodenkrebs, die auf der frühesten (lokalisierten) Stufe diagnostiziert wurden, mindestens 5 Jahre, verglichen mit nur 73% im Falle einer Spätdiagnose.

Nachdem Sie nun die Bedeutung der Krebsfrühdiagnostik kennen, wollen wir uns die häufigsten Krebsarten bei Männern und deren frühe Symptome ansehen.

Top 10 Krebsarten bei Männern weltweit, 2018

Laut dem Weltkrebsforschungsfonds sind hier die 10 häufigsten Krebsarten bei Männern weltweit:

  1. Lunge – 15,5%
  2. Prostata – 14,5%
  3. Kolorektal – 11,4%
  4. Magen – 7,8%
  5. Leber – 6,8%
  6. Blase – 4,8%
  7. Ösophagus – 4,5%
  8. Non-Hodgkin-Lymphom – 3,2%
  9. Niere – 2,9%
  10. Leukämie – 2,8%

Zwei andere, für Männer spezifische Krebstypen waren relativ selten (Hodenkrebs machte nur 0,8% aller Krebsfälle aus und Peniskrebs machte 0,4% aus), aber wir werden auch ihre einzigartigen frühen Symptome noch besprechen. nur für den Fall.

Diese 10 oben genannten Krebsarten machen 74,2% aller Krebsfälle bei Männern aus, so dass die Kenntnis ihrer frühen Symptome für jeden Mann von großem Nutzen ist.

Lies Auch:  3 Natürliche Heilmittel für Hyperpigmentierung

Nun lasst uns konkret werden!

Frühe Anzeichen von Krebs bei Männern

1. Anhaltende Erschöpfung und erhöhte Ermüdbarkeit

Dies ist eines der allgemeinsten Symptome, und es ist keineswegs krebsspezifisch. Erschöpfung und Lethargie können alles bedeuten, von einer schlechten Arbeitswoche bis zu einer langsam fortschreitenden chronischen Krankheit.

In einigen Fällen ist generalisierte Erschöpfung jedoch eines der ersten Symptome einer Krebsart – sprechen Sie also unbedingt mit Ihrem Arzt darüber, wenn die Müdigkeit länger als eine Woche andauert.

2. Unerklärlicher und ungewollter Gewichtsverlust

In der westlichen Welt wird Gewichtsabnahme in der Regel als etwas Gesundes empfunden, aber es gibt einen Fall, in dem Gewichtsabnahme ausreicht, um den Alarm bei Krebs auszulösen.

Laut -Studienwenn Sie im Verlauf der letzten 6-12 Monate mehr als 5% Ihres Körpergewichts verlieren, ohne dieses Ziel aktiv zu verfolgen, könnte dies ein Problem sein frühes Krebssymptom, insbesondere für Darmkrebs (Platz 3 der obigen Liste).

Denken Sie daran, dass bei diesem Symptom auch andere Krebsarten auftreten können.

3. Sichtbares Blut im Urin

Wissenschaftlich bekannt als Hämaturie, sichtbares Blut im Urin ist ein häufiges Symptom von Blasenkrebs (Platz 6 der Liste oben).

Studien weisen darauf hin, dass das Risiko für Blasenkrebs bei sichtbarem Blut im Urin etwa 12% beträgt. Daher ist es nicht ratsam, in Panik zu geraten, sondern einen Besuch für eine vollständige urologische Aufklärung zu planen ist absolut erforderlich.

In seltenen Fällen kann eine Hämaturie auch auf Prostatakrebs hinweisen.

4. Andere Urinveränderungen

Mehrere Harnveränderungen sind oft die frühesten Symptome von Prostatakrebs:

  • Harnverhaltung (Unfähigkeit, die Harnblase trotz des Dranges, die Blase vollständig zu entleeren, vollständig zu leeren)
  • Häufiges Wasserlassen
  • Nachts aufwachen und urinieren (Nykturie)
  • Harnblutung

Schmerzen oder Brennen beim Wasserlassen, Harninkontinenz und Anstrengung beim Wasserlassen sind einige andere Symptome des Harnwegs von Prostatakrebs und Peniskrebs

Lies Auch:  Häufige Ursachen für Rückenschmerzen - Wellnessbin

5. Impotenz

In 3% der Fälle kann Impotenz ein frühes Symptom von Prostatakrebs sein, zusammen mit Harnveränderungen. Bedenken Sie, dass diese Art von Krebs derzeit am häufigsten bei Männern im Alter von 65 Jahren und älter und vor dem 40. Lebensjahr sehr selten ist.

6. Anhaltende Veränderungen im Stuhlgang

Gelegentlich kommt es bei jedem zu einer Magenverstimmung und Verstopfung oder Blähungen.

Der häufige Umgang mit solchen Änderungen über einen Zeitraum von 6 Wochen ist jedoch Grund genug für eine ausführliche Beratung mit einem guten Arzt, insbesondere wenn Sie über 60 sind könnte ein weiteres frühes Symptom des Darmkrebses sein.

7. Rektales Bluten und / oder Blut im Stuhl

Obwohl sich dieses Symptom als das gefährlichste und gruseligste in dieser Liste anhört, ist es tatsächlich ein wirklich schwacher Krebsprädiktor: Bei weniger als 3% der Personen, die im vergangenen Jahr rektale Blutungen gemeldet hatten, wird Krebs diagnostiziert.

Es gibt jedoch eine wichtige Sache, die zu beachten ist: Wenn mit anhaltenden Veränderungen der Stuhlgewohnheiten zusammenhing (lockerer Stuhlgang oder häufiger Stuhlgang für mehr als 6 Wochen), Eisenmangelanämie (Hämoglobin weniger als 110 g) / l bei Männern) oder andere anale Symptome (Schmerzen, Juckreiz usw.) – es ist ratsam, diese Veränderungen mit einem Arzt zu besprechen.

8. Hodenbrocken

Hodenkrebs ist in der allgemeinen männlichen Bevölkerung recht selten (nur 0,8%), aber es ist auch der am häufigsten vorkommende Krebs unter älteren Menschen 18-50 Jahre.

Glücklicherweise kann diese Form des Krebses durch die Selbstuntersuchung des Hodens in einem frühen Stadium leicht diagnostiziert werden – und kann bei einer frühen Entdeckung in 96% der Fälle geheilt werden.

Es wird dringend empfohlen, dass jeder Mann in dieser Altersgruppe (18-50 Jahre) die korrekte Technik der Hoden-Selbstuntersuchung (hier eine gute Quelle ) lernt und diese jeden Monat ausführt.

Bei Klumpen oder Veränderungen ist es unbedingt erforderlich, sofort einen guten Arzt zu kontaktieren.

Lies Auch:  Ofengebackene Frühlingsrollen

9. Ungewöhnlicher und / oder anhaltender Husten

Obwohl Lungenkrebs nach wie vor die häufigste Krebsart bei Männern ist, ist eine frühzeitige Diagnose sehr schwierig.

Neben ungewolltem Gewichtsverlust und anhaltender Erschöpfung gehören zu den frühesten Symptomen ein anhaltender Husten, Keuchen und Kurzatmigkeit (insbesondere bei Nichtrauchern).

Keines der oben genannten Symptome ist spezifisch für Lungenkrebs selbst (schließlich kann es sich nur um eine schwere Bronchitis handeln, oder?), Aber es ist immer noch ratsam, sich selbst zu überprüfen und sich in der sicheren Zone zu befinden.

Schlussfolgerung

Krebs ist nach wie vor ein großes Gesundheitsproblem auf der ganzen Welt, und während Wissenschaftler und Ärzte auf der ganzen Welt ihr Bestes tun, um die Wirksamkeit der Krebsbehandlung zu verbessern, können wir alle zum Kampf aus einem anderen Blickwinkel beitragen: Durch die Früherkennung von Krebs.

Indem Sie die oben beschriebenen frühen Symptome lernen und auf Veränderungen Ihrer Gesundheit oder der Gesundheit Ihrer Angehörigen achten, werden Sie den Risiken einen Schritt voraus sein.

Bleiben Sie also wachsam, bleiben Sie positiv und machen Sie die Welt zu einem gesünderen Ort! 🙂

Einige der Links, die ich auf dieser Website veröffentliche, sind Affiliate-Links. Wenn Sie einen Kauf tätigen, erhalte ich eine kleine Provision (ohne zusätzliche Kosten für Sie). Beachten Sie jedoch, dass ich diese Produkte aufgrund ihrer Qualität empfehle und dass ich gute Erfahrungen mit ihnen habe und nicht aufgrund der zu machenden Provision.

Über Sara Ding

Sara Ding ist die Gründerin von Juicing-for-Health.com. Sie ist zertifizierte Wellness Health Coach, Ernährungsberaterin und Detox-Spezialistin. Sie hilft vielbeschäftigten Männern und Frauen, ihre gesundheitlichen Probleme an der Ursache zu identifizieren, um die Probleme für eine optimale körperliche / geistige Gesundheit und Wohlbefinden zu beseitigen.

                
                
                                
                
            

Tags: