5 Käse für den perfekten, gesunden Käsekuchen

        

        

Oh, für die Liebe zum Käse ist es einfach so verdammt gut. Aber ist es gut für uns? Das ist eine geladene Frage. Es gibt Käse, und dann gibt es Käse. Die Wahl des richtigen Käses kann den Unterschied machen. Wenn Sie wissen, wie man einen Betrüger ausfindig macht, bleiben Sie auch in dieser Urlaubszeit auf dem richtigen Weg, wenn Sie die perfekte gesunde Käseplatte für den Urlaub zusammenstellen.

Der "Käse", den Sie auf Ihrer Urlaubsplatte nicht brauchen

Die Industrialisierung von Nahrungsmitteln hat Käse seiner Würde beraubt, und das ist nicht alles – es hat ein Monster geschaffen. Du kannst es sprühen, du kannst es ziehen und du kannst es verbreiten, aber was ist es genau?

„Es“ ist… ein hochverarbeitetes, industriell hergestelltes und verdauliches Produkt, das keine echten Lebensmittel enthält. Schmelzkäse ist im Wesentlichen ein ausgeklügeltes und in Massenproduktion hergestelltes Produkt, das gut schmeckt und im Massenlebensmittelmarkt zu sehr niedrigen Kosten funktioniert. Einige Schmelzkäse sind so künstlich, dass sie nicht als „Käse“ bezeichnet werden können. Sie werden daher als „Käsefutter“, „Käseaufstrich“ oder „Käseprodukt“ bezeichnet. Diese Betrüger sind völlig ungesund und verdienen in Ihrem Urlaub keinen Platz Käseplatte dieses Jahr. Sag einfach nein!

Der Käse, den Sie auf Ihrer Urlaubsplatte haben möchten

REAL Käse ist im Wesentlichen fermentierte Milch, die aus einfachen Zutaten besteht: Milch, Salz, Bakterienkultur und Lab (ein Enzym). Da die Milch fermentiert wird, ist Laktose in Käse fast nicht vorhanden. Dies ist das Element, das am häufigsten eine Intoleranz gegenüber Milchprodukten verursacht. Bei der Käseherstellung wandeln Bakterien Laktose in Milchsäure um. Wenn Sie nicht einmal Spuren von Laktose vermeiden möchten, sollten Sie sich an Käse mit längerem Alter halten, da diese die niedrigsten Mengen aufweisen.

REAL-Käse ist aufgrund des Gleichgewichts von Eiweiß und Fett auch sehr zufriedenstellend und sättigend und verleiht Speisen einen köstlichen Geschmack. Durch die Zugabe von Fett wie Käse zu Gemüse können wir mehr Nährstoffe aus dem Gemüse aufnehmen, da viele Nährstoffe eher fettlöslich als wasserlöslich sind.

Zusätzliche gesundheitliche Vorteile beim Verzehr von echtem Käse

Trotz jahrzehntelanger medizinischer Einrichtungen, die eine reduzierte oder nicht vorhandene Einnahme von nicht pasteurisierten und fettreichen Molkereien empfehlen, haben neuere Forschungen ergeben, dass die herzhaften traditionellen Käsesorten, die in Frankreich und anderen Teilen Europas üblicherweise verzehrt werden, zusätzliche gesundheitliche Vorteile haben. Werfen wir einen kurzen Blick, bevor wir unsere Platte bauen.

Schutz vor Krebs: Rohe, grasgefütterte Molkereiprodukte enthalten hohe Konzentrationen an konjugierter Linolsäure (CLA), von denen gezeigt wurde, dass sie Antikrebseigenschaften haben. Graskäse enthält etwa das Fünffache der CLA von Getreidekäse. Dies ist ein guter Grund, in hochwertigen Käse von gesunden Tieren zu investieren.

Vital Nutrients: Wenn Kühe (oder Schafe oder Ziegen) in der Sonne frei herumlaufen und grünes Gras fressen, enthält ihre Milch unglaubliche Mengen an fettlöslichen Vitaminen A, D , E und K2. Diese Nährstoffe unterstützen starke Immunität, gut geformte Zähne und Knochen und eine robuste Augengesundheit.

Darmbakterien und Lebensmittelsicherheit: Die in Käse natürlich enthaltenen freundlichen Bakterien können das Darmmikrobiom verbessern und verbessern gesunde Immunantwort Mikroorganismen auf Käse konservieren nicht nur das Endprodukt und machen es aromatisch und lecker, sondern sie sind auch sehr wichtig für die Lebensmittelsicherheit. Viele Bakterien auf der Rinde verhindern die Ausbreitung potenziell gefährlicher Krankheitserreger, indem sie Inhibitoren gegen andere unfreundliche Bakterien wie Listerien ausscheiden.

Reduziertes Risiko für Herzprobleme: Käsebakterien können dazu beitragen, das Risiko für Herzerkrankungen zu senken. Eine französische -Studie fand heraus, dass diejenigen, die Käse konsumieren, höhere Butyrat-Fäkalien aufweisen, ein Nebenprodukt, das von guten Darmbakterien produziert wird. Diese Leute hatten auch gesündere Cholesterinprofile, was darauf hindeutet, dass die Probiotika in Käse das Mikrobiom für eine bessere kardiovaskuläre Gesundheit ausgleichen.

Die perfekte gesunde Käseplatte für den Urlaub bauen

Hier sind 5 der gesündesten und leckersten Käsesorten, mit denen Sie eine Urlaubsplatte bauen können, über die Freunde und Familie schwärmen werden. Denken Sie daran, es möglichst real, organisch und roh zu halten.

Ziegenkäse

Ziegenkäse enthält kein A1-Kasein, das in den meisten Kuhmilch gefunden wird, daher ist es leicht verdaulich und mit Vitaminen, Mineralien gefüllt und gesundes Fett.

Pecorino Romano

Dieser Hartkäse wird aus Schafsmilch hergestellt und wird seit der Römerzeit genossen. In Italien wird noch nach dem Originalrezept hergestellt. Schafmilch ist fettreicher als Kuh- oder Ziegenmilch. Es gibt sieben Gramm Protein in nur einer Unze Pecorino Romano.

Schaf- / Ziegenfeta


Feta-Käse aus Schafs- oder Ziegenmilch enthält viel Kalzium, Riboflavin, Phosphor, Vitamin B12 und Selen. Feta aus Schafs- oder Ziegenmilch ist leicht verdaulich und weniger entzündlich als Feta aus Kuhmilch.

Ricotta-Käse

Ricotta aus Ziegen- oder Schafsmilch ist eine leckere Ergänzung zu jeder Käseplatte. Dieser Käse hat einen Hauch von Süße und ist cremig ohne zu sättigen. Ricotta ist natriumarm und enthält gesunde Fettsäuren, Vitamin A und Kalzium.

Parmesan

Parmesankäse enthalten nicht nur viel Eiweiß, sondern enthalten auch viel Vitamin A. Parmesankäse sind reich an Aminosäuren, darunter Tryptophan, das zur Erzeugung von Neurotransmittern wie Serotonin und Melatonin erforderlich ist. Serotonin ist auch als Wohlfühlhormon bekannt und hilft, die Stimmung zu steigern. Melatonin ist mit einem erholsamen Schlaf verbunden. Sein scharfer und nussiger Geschmack macht ihn oft zu einem Favoriten der Partei.

Hier ist Ihre perfekte gesunde Käseplatte für den Urlaub!

-Susan Patterson

        

Sourcedemannergesund.com

Tags: