So bereiten Sie sich auf Ihren ersten Unfruchtbarkeitstermin vor Natural Solutions Magazine

Wer schwanger werden will und nicht kann, ist mehr als frustrierend. Es kann verheerend sein, mehrere negative Schwangerschaftstests durchzuführen und Ihren Menstruationszyklus jeden Monat wie ein Uhrwerk zu beginnen. Wenn Sie jünger als 35 Jahre alt sind und gesund sind und seit sechs Monaten oder mehr versuchten, schwanger zu werden, sollten Sie in Erwägung ziehen, mit einem Spezialisten für Unfruchtbarkeit zu sprechen. Wenn Sie über 35 Jahre alt sind, sind Ihre Wahrscheinlichkeiten geringer aber das bedeutet nicht, dass dies unmöglich ist. Die Vorbereitung auf einen Termin kann anstrengend sein, insbesondere wenn Sie nicht wissen, was Sie erwartet. Sie müssen dorthin gehen und in der Lage sein, die für Sie und Ihren Partner gestellten Fragen zu beantworten, um eine korrekte Diagnose zu erhalten.

Fast jeder hat Momente in seinem Leben, als er sich wünschte, sie hätten sich aufgeschrieben Fragen vor der Zeit, aber nicht und vergaß, bestimmte Fragen zu stellen. Machen Sie sich im Voraus eine Liste und vergessen Sie nicht, sie zu Ihrem Termin zu bringen, und haben Sie keine Angst davor, Fragen zu haben, die dumm erscheinen. Diese Ernennung ist wichtig, daher sollten Sie Fragen stellen, um besser zu verstehen, was während und nach der Ernennung geschieht. Einige Dinge, die Sie vielleicht fragen möchten, sind ua, welche Tests sie durchführen, um die Diagnosen und die besten Behandlungsoptionen zu bestimmen.

Sie sollten zunächst Kopien Ihrer Krankenakten erhalten, weil der Arzt dies tun wird will sie sehen. Es ist auch hilfreich, wenn Sie Ihre Krankengeschichte in Ihrer Familie haben. Wenn Sie es nicht wissen, versuchen Sie es vor dem Termin von jemandem zu erfahren. Sie müssen detaillierte Fragen zu Ihrem Menstruationszyklus beantworten, z. B. wann Sie zum ersten Mal mit der Menstruation begonnen haben, wie lange Ihr Zyklus ist und wann Ihre letzte Periode begonnen hat. Halten Sie eine Liste aktueller Medikamente, Vitamine und Ergänzungen bereit, die Sie täglich einnehmen, um sie Ihrem Arzt zur Verfügung stellen zu können. Vergewissern Sie sich, dass Sie und Ihre Partnerin gesundheitliche Beschwerden haben, wenn Sie bereits viele Fehlgeburten hatten und wenn Sie zuvor wegen Unfruchtbarkeit einen Spezialisten besucht haben. Der Spezialist wird wissen wollen, wie oft und wie lange Sie begreifen wollten. Wenn Sie einen Fruchtbarkeitskalender verwendet haben, stellen Sie sicher, dass Sie dies ebenfalls mitbringen.

Sie und Ihr Partner wird verschiedenen Tests unterzogen, einschließlich einer Blutuntersuchung, Samenanalyse und einer körperlichen Untersuchung. Frauen werden einer Beckenuntersuchung unterzogen, um nach verschiedenen sexuell übertragbaren Krankheiten oder Infektionen zu suchen, die Unfruchtbarkeit verursachen können. Einige andere Testmethoden, die verwendet werden könnten, sind BBT-Diagramme. Dies ist, wenn Sie Ihre Basaltemperatur für den Eisprung aufzeichnen, einen Postkoitaltest, eine transvaginale Ultraschalluntersuchung und eine Laparoskopie. Ihr Arzt wird die Arten von Tests, die Ihrer Meinung nach am besten für Sie sind, durchgehen.

Ihre Diagnose mag nicht etwas sein, was Sie hören wollen, aber Sie müssen sich auf unbefriedigende Ergebnisse einstellen . Zögern Sie nicht, so viele Fragen wie nötig zu stellen, um die Diagnose vollständig zu verstehen. Selbst wenn Sie Ihren Termin aufgeben, sollten Sie bereit sein, Ihre Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten selbst zu recherchieren und sich gegebenenfalls eine zweite Meinung einzuholen. Das Wichtigste, woran man denken muss, ist, die Hoffnung nicht aufzugeben.

Lies Auch:  Vorteile einer ketogenen Diät (und wie es richtig gemacht wird)

Sourcedemannergesund.com

Tags: