8 fantastische Outdoor-Aktivitäten in Korfu | Natural Solutions Magazine

Korfu ist nicht Ihr tägliches Reiseziel. Diese Insel im Ionischen Meer ist die Heimat von schroffen Bergen, einer malerischen Küstenlinie und der historischen Stadt Korfu. Während manche Leute nur von den hoch aufragenden Resorts oder den unzähligen renommierten Restaurants und Bars angezogen werden, werden Sie auch von den Outdoor-Abenteuern, die Sie erwarten, begeistert sein. Ziehen Sie in Betracht, eine von vielen luxuriösen Villen auf Korfu zu mieten, und nehmen Sie sich anschließend die Zeit, die natürliche Seite der Insel zu erkunden. Was genau gibt es hier in der freien Natur Korfus zu tun? Die Anzahl der Optionen wird Sie überraschen.

1.Miete ein Boot

Reisende, die Korfu besuchen, haben die Möglichkeit, ein Boot zu mieten und die Küste selbst zu erkunden. Sie benötigen nicht einmal eine Bootslizenz, um an dieser Aktivität teilzunehmen. Nutzen Sie eines der zahlreichen Vermietungsunternehmen in der Umgebung, und Sie sind innerhalb weniger Minuten mit Ihren Reisepartnern auf dem Wasser. Während Sie entlang der Küste unterwegs sind, können Sie in einer Reihe von Tavernen am Meer Halt machen, um schnell etwas zu essen und zu trinken. Wenn das Wetter besonders schön ist, ziehen Sie in die geheimen Buchten, um ins Ionische Meer zu springen. Planen Sie einen ganzen Tag für Ihren Bootsverleih, damit Sie keinen Spaß auf dem Wasser haben.

2. Machen Sie einen Rundgang durch Korfu

Korfu-Stadt ist als UNESCO-Weltkulturerbe gelistet und aus gutem Grund. Es war bis zum 18. Jahrhundert etwa 400 Jahre lang unter venezianischer Herrschaft, und die beeindruckende venezianische Architektur ist noch immer an zahlreichen Orten zu finden. Mit dem venezianischen Baustil, zwei Festungen und engen Gassen ist es ein großartiger Ort für einen Spaziergang.

Wenn Sie durch die Stadt spazieren, spazieren Sie an pastellfarbenen Häusern mit hölzernen Fensterläden und schmiedeeiserne Balkone. Die gepflasterten Straßen erinnern an eine ältere Zeit und die Straßen sind für Autos zu eng. Nehmen Sie sich Zeit, um die Plätze mit Restaurants zu genießen. Besuchen Sie tagsüber und abends, um die Stadt in verschiedenen Lichtern zu sehen. Es ist ein erstaunlich romantischer Ort und Wein in der Altstadt zu trinken ist ein Publikumsliebling.

3.Schwimmen am Canal d'Amour

Wenn Sie sich am nördlichen Ende der Insel befinden, sollten Sie einen Ausflug zum Canal d'Amour planen, auch bekannt als der Love Canal auf Englisch. Die Felsformationen in dieser Gegend sind farbenfroh und einzigartig für den Kanal selbst. Sie werden hier Leute finden, die von den Klippen ins Wasser springen oder springen. Eine der lustigen Aktivitäten hier ist das Schwimmen durch den Kanal, insbesondere für junge Paare. Diese Aktivität ist eine großartige Aktivität, wenn Sie einen Strandtag verbringen möchten, aber den ausgetretenen Pfad verlassen möchten. Es ist anders als Ihr typischer Strand, und die Kulisse sorgt für einen unvergesslichen Tag.

4.Mountainbike Around Corfu

Sobald Sie einen Strandbesuch und das romantische Korfu erlebt haben In der Stadt verbringen Sie einen Tag mit dem Fahrrad, um sich zu bewegen und die frische Luft der Insel zu genießen. Es gibt viele Orte, an denen Sie ein Mountainbike mieten und unabhängig oder im Rahmen einer Tour erkunden können. Dies ist eine großartige Möglichkeit, um das Innere der Insel zu sehen. Dies ist ein Teil, den viele Besucher eines Resorts nie sehen können. Es gibt viele Wege mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, also finden Sie die, die Ihrem Können entspricht.

5.Visit Paleokastritsa

Paleokastritsa gilt als einer der landschaftlich schönsten Orte der Insel. Hier gibt es nicht genug zu tun, aber es ist vor allem für seine Klostergeschichte bekannt. Sie können die Gegend zu Fuß erkunden und das historische Kloster Theotokou erkunden. Die Hänge um Paleokastritsa sind von fotogenen Olivenhainen und Obstplantagen gesäumt. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Wanderschuhe (und eine Kamera) mitbringen, und planen Sie einen Tag mit Landschaft und Architektur.

6.Wanderungen auf dem Land

Wenn Sie gerne wandern, dann ist es eines der wichtigsten Dinge, die Sie in Korfu unternehmen können, wenn Sie einen Teil des Korfu-Pfades begehen. Sie können möglicherweise nicht die gesamte Strecke von 140 Meilen zurücklegen, aber es ist gut markiert und Sie können leicht ein- und aussteigen. Der Weg führt durch malerische Landschaften wie Olivenhaine, Küste und Schluchten. Sie werden einen genaueren Blick auf historische Stätten und die vielen Dörfer in Korfu erhalten.

Tags: