Fünf einfache Tipps zur Überwindung von Fitnessplateaus

Haben Sie ein Fitnessplateau erreicht? Mühen Sie sich, Muskeln aufzubauen, aber Ihre Bemühungen sind vergeblich? Egal, ob Sie ein Athlet oder ein Fitnessfan sind, Sie werden in Ihrer Trainingsroutine irgendwann einen Plateau-Treffer erzielen. Nachdem Sie an Kraft gewonnen und Fett verloren haben, verlangsamt sich der Fortschritt auf natürliche Weise. Mit der Zeit gewöhnt sich Ihr Körper an die Trainingsroutine und verbrennt weniger Kalorien. Ihre Muskeln passen sich der Routine an, wenn Sie sie nicht länger fordern. Hier sind ein paar Tipps zur Überwindung von Fettabbau und Muskelaufbau:

1. Eat Clean

Das erste, was Sie tun sollten, ist Ihre Diät aufzuräumen. Vergessen Sie für eine Weile Ihr wöchentliches Schummelmahl. Begrenzen Sie Ihre tägliche Zuckerzufuhr, essen Sie mehr Protein und beobachten Sie Ihre Portionen zu den Mahlzeiten. Haben Sie Ihre erste Schummelmahlzeit nach drei oder vier Wochen sauberem Essen. Ihre Ernährung sollte grünes Blattgemüse, kleine Mengen Obst, mageres Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte, Nüsse, Samen und gesunde Fette umfassen.

2. Fügen Sie Ihrem Training Abwechslung hinzu

Ihre Muskeln werden nicht wachsen, wenn Sie sie nicht ständig fordern. Um zu beginnen, heben Sie schwerere Gewichte an, erhöhen Sie die Anzahl der Wiederholungen oder fügen Sie Ihrem Training neue Übungen hinzu. Schlagen Sie Ihre Muskeln aus verschiedenen Blickwinkeln an und probieren Sie verschiedene Griffe aus. Führen Sie ab und zu ein Ganzkörpertraining durch. Um ein Fitness-Plateau zu überwinden, erhöhen oder verringern Sie die Trainingsfrequenz. Variieren Sie auch Ihre Ausübungsreihenfolge.

3. Versuchen Sie es mit einem anderen Ansatz

 Vorderknüppel "width =" 500 "height =" 334 "data-lazy-data-lazy - /> <noscript> <img class=

Führen Sie Ihre bevorzugten Übungen anders aus. Wenn der Squat beispielsweise Teil Ihrer Trainingsroutine ist und Sie die Stange jedes Mal verwenden, versuchen Sie es beim nächsten Mal mit Kettlebells oder einer Hantel, die Sie an der Hüfte befestigen. Sie können auch verschiedene Squat-Varianten ausprobieren, z. B. den Sumo-Squat, den Deep-Back-Squat, den Front-Squat oder den Box-Squat. Verwenden Sie beim Training Widerstandsbänder Hanteln, Handgriffe, Brustexpander, Knöchelgewichte und anderes Zubehör.

Tags: