Achten Sie auf diese Top-medizinischen Innovationen im Jahr 2019

                            

                                

                            

Das Gesundheitswesen soll sich 2019 mit alternativen Therapien gegen Schmerzen auf den Einsatz künstlicher Intelligenz im Gesundheitswesen umstellen. Die Liste der aufstrebenden Technologien wurde von einem Gremium aus Ärzten und Wissenschaftlern der Cleveland Clinic zusammengestellt, angeführt von Michael Roizen, M.D., Chief Wellness Officer der in Ohio ansässigen Organisation.

KI im Gesundheitswesen

Im Gesundheitswesen verändert AI das Spiel mit seinen Anwendungen in den Bereichen Entscheidungsunterstützung, Bildanalyse und Triage von Patienten. Heute hilft künstliche Intelligenz Ärzten, klügere Entscheidungen an der Versorgungsstelle zu treffen, die Einfachheit und Genauigkeit der Patientenuntersuchung zu verbessern und den Burnout von Ärzten zu reduzieren. Zum Beispiel können Algorithmen für maschinelles Lernen die Möglichkeit haben, Problembereiche auf Bildern hervorzuheben, was den Überprüfungsprozess unterstützt und schnell die Datenberge im EMR-System eines Arztes erkennt. Durch die fortwährende Integration von AI in die Gesundheitsfürsorge wird die Betreuung von Patienten zu einer Angelegenheit, intelligenter und nicht härter zu arbeiten.

Akute Schlaganfallintervention

Wenn es um Schlaganfälle geht, ist eine rechtzeitige Reaktion von entscheidender Bedeutung. Längerer Mangel an Blutfluss nach einem Schlaganfall kann zu irreversiblen Zerstörungen führen, was häufig zu Behinderungen führt. Bisher wurde die Intervention eines Schlaganfalls nur in einem begrenzten Zeitfenster empfohlen. Die im letzten Jahr veröffentlichten neuen Richtlinien schlagen ein erweitertes Behandlungsfenster vor. Es wird erwartet, dass dieser verlängerte Zeitrahmen das Invaliditätsrisiko senkt und einer zunehmenden Anzahl zukünftiger Schlaganfallpatienten Gelegenheit zur Erholung bietet.

Fortschritte in der Immuntherapie bei Krebsbehandlung

Krebs-Immuntherapie oder biologische Therapie ist eine Technik, bei der das körpereigene Immunsystem zur Bekämpfung von Krebs eingesetzt wird. Zwar gibt es seit einiger Zeit Immuntherapien gegen Krebs, doch die weltweiten Bemühungen um eine Heilung von Krebs zeigen immer wieder neue und neuartige immuntherapeutische Ziele. Wissenschaftler kreieren lebensverändernde neue Krebstherapien durch die Konzepte der gemeinsamen Therapie und konstruierter T-Zellen.

Mit 3D-Druck erlangte patientenspezifische Produkte

Durch die Verwendung der 3D-Drucktechnologie können medizinische Geräte jetzt an die genauen Spezifikationen eines Patienten angepasst werden. Geräte, die mit der natürlichen Anatomie eines Individuums kompatibel sind, wurden aufgrund ihrer patientenspezifischen Abmessungen für eine höhere Akzeptanz beim Körper, für mehr Komfort und verbesserte Leistungsergebnisse entwickelt. Gegenwärtig umfasst die bedeutendste Arbeit in diesem Raum eine externe Prothetik, kraniale / orthopädische Implantate und maßgeschneiderte Atemwegsstents für Erkrankungen, die die Atemwege verengen.

Innovation in der Roboterchirurgie

Roboter im Operationssaal geben Chirurgen Orientierung für extreme Präzision in der Chirurgie. Heutzutage sind chirurgische Plattformen hoch entwickelt und werden überall eingesetzt, von der Wirbelsäule bis zu endovaskulären Eingriffen. Verkürzte Erholungszeiten und begrenzte Schmerzen nach der Operation sind nur einige der Vorteile, die der Patient bei minimal-invasiven robotergestützten Operationen erlebt.

RNA-basierte Therapien

Im Vergleich zu DNA-basierten Gentherapien sind RNA-basierte Therapien bundesweit die neueste Innovation in Labors und haben ein immenses Potenzial gezeigt. Durch die Beeinflussung genetischer Daten auf Ribonukleinsäure (RNA) -Ebene können Wissenschaftler die genetische Anomalie eines Patienten abfangen, bevor sie in funktionierende (oder nicht funktionierende) Proteine ​​übersetzt werden. Zu den beliebtesten und erfolgreichsten Mechanismen der RNA-Therapie zählen heute Antisense-Nukleotide und RNA-Interferenz. Diese neuen Therapien werden bei einer Reihe seltener genetischer Erkrankungen wie der Huntington-Krankheit sowie bei Krebserkrankungen und neurologischen Erkrankungen erforscht, wobei die Hoffnung besteht, dass sie mit alternativen genetischen Daten behandelt werden.




                        

Sourcedemannergesund.com

Tags: