7 wissenschaftlich begründete Gründe, mehr Pampelmuse zu essen

        

        

Für einige kann Pampelmuse ein erworbener Geschmack sein. Wenn Sie diese herbe Zitrusfrucht nicht lieben, können Sie es nach dem Lesen noch einmal versuchen. Es gibt zahlreiche forschungsgestützte Gründe, um diese Superfrucht zu genießen.

Grapefruit enthält Tonnen Wasser

Grapefruit enthält 88% reines Wasser. Dies macht es zu einem der Früchte mit dem höchsten Wassergehalt. Wasser ist für jeden Prozess im menschlichen Körper erforderlich. Warum sollten Sie nicht etwas von Ihrer täglichen Wasserquote mit einnehmen, wenn Sie beim Frühstück eine Grapefruit essen?

Grapefruit senkt den Blutdruck

Antioxidantien sind nicht nur für die Krebsbekämpfung von Vorteil, sondern auch für die Herzgesundheit. Die Kombination von Nährstoffen in Grapefruit macht es besonders vorteilhaft. Eine -Studie von 2006, die im Journal of Agriculture and Food Chemistry veröffentlicht wurde, ergab, dass Personen, die regelmäßig Grapefruit essen, häufiger gesunde Cholesterinspiegel haben, was einen z Beitrag zum Blutdruck. Es ist der Kaliumgehalt in Grapefruit, der mit seiner Fähigkeit zur Blutdrucksenkung zusammenhängt.

Grapefruit reduziert Schlaganfallrisiko

Die American Heart Association erklärt, dass das Essen von Orangen, Grapefruit und anderen Zitrusfrüchten den Schlaganfall verringert Risiko bei Frauen. Im Jahr 2012 veröffentlichte eine -Studie die in der Zeitschrift Stroke veröffentlicht wurde, die Ansicht, dass Frauen, die die größte Menge an Grapefruit und Zitrusfrüchten aßen, eine um 19% reduzierte Chance hatten, sich zu entwickeln ein Schlaganfall.

Grapefruit fördert glühende Haut


Wollen Sie gesunde und strahlende Haut? Die Forschung sagt, essen Sie mehr Grapefruit. Grapefruit ist beladen mit Antioxidantien die vorzeitige Alterung bekämpfen und kämpfen tragen zu stumpfer und lebloser Haut bei. Für ein gesundes und natürlich strahlendes Glühen sollten Sie jede Woche ein paar Pampelmusen essen.

Grapefruit kann den Appetit kontrollieren

Lies Auch:  Pelzige Freunde beim Zahnarzt?

Wenn Sie regelmäßig Pampelmuse konsumieren, kann dies Ihren Appetit reduzieren und beim Abnehmen helfen. In einer Studie hatten Personen, die sechs Wochen lang dreimal pro Tag Pampelmuse konsumierten, einen signifikanten Blutdruckabfall. Darüber hinaus verzeichneten sie Verbesserungen im Gesamtcholesterinspiegel und im LDL-Cholesterinspiegel. Diese Vorteile beruhen höchstwahrscheinlich auf den Nährstoffen in Pampelmusen, einschließlich Kalium ein Mineral, das für die Herzgesundheit wichtig ist. Kalium reduziert auch den Blutdruck und es wurde festgestellt, dass es das […] Tod von Herzerkrankungen senkt. Die Faser in Grapefruit kann auch zur Verbesserung der Herzgesundheit beitragen.

Grapefruit kann Insulinresistenz verhindern

Insulinresistenz kann letztendlich zu einem höheren Insulin- und Zuckergehalt im Blut führen, was ein wichtiger Risikofaktor für 1945 ist. Untersuchungen zeigen, dass das Essen von Grapefruit die Insulinspiegel von verbessern und das Risiko für Typ-2-Diabetes verringern kann. In einer -Studie, Teilnehmer, die frische Grapefruit vor den Mahlzeiten aßen, hatten im Vergleich zu Teilnehmern, die keine Grapefruit konsumierten, einen niedrigeren Insulinspiegel und eine verringerte Insulinresistenz. Es ist eine bekannte Tatsache, dass Obst konsumierend mit einer besseren Blutzuckerkontrolle verbunden ist. .

Grapefruit stärkt das Immunsystem

Grapefruit ist eine Immun-Boosting . Der hohe Vitamin-C-Gehalt kann Zellen vor gefährlichen Bakterien und Viren schützen. Studien zeigen, dass Vitamin C die Genesungszeit der Erkältung von beschleunigt. Grapefruit enthält andere Vitamine und Nährstoffe, die auch immunstärkende Eigenschaften besitzen, darunter Vitamin A, von dem ebenfalls gezeigt wurde, dass es gegen Entzündungen und Infektionskrankheiten schützt.

Tolle Möglichkeiten, mehr Grapefruit zu essen

Die meisten von uns essen Grapefruit auf traditionelle Weise, indem sie sie in zwei Hälften schneiden und mit einem Löffel genießen, aber das wird schnell langweilig. Probieren Sie diese kreativen Möglichkeiten aus, um Ihrer Ernährung weitere Grapefruit hinzuzufügen:

  • Das Fleisch in kleine Stücke schneiden und in die Salate geben.
  • Verwenden Sie Grapefruitsaft als Marinade für Fleisch.
  • Das Fleisch einer Pampelmuse in einen Morgen-Smoothie mischen.
  • Frieren Sie mundgerechte Pampelmusenstücke ein und geben Sie sie anstelle von Eiswürfeln in Wasser.
  • Machen Sie einen Smoothie mit Rüben und Grapefruit.

Vorsicht : Essen Sie keine Grapefruit, wenn Sie eine dieser Medikamente einnehmen die unten aufgeführten. Das Essen von Grapefruit kann den Zusammenbruch der Droge beeinträchtigen. Wenn Sie besorgt sind, konsultieren Sie einen Arzt, bevor Sie regelmäßig Grapefruit essen.

  • Immunsuppressiva
  • Benzodiazepine
  • Die meisten Kalziumkanalblocker
  • Indinavir
  • Carbamazepin
  • Einige Statine

-Susan Patterson

        

Lies Auch:  Überprüfen Sie diese 8 gesundheitlichen Vorteile von Sabja Samen (Nr. 1 gut für Gewichtsverlust)

Sourcedemannergesund.com

Tags: