Vorsicht vor Demenzuntersuchungen durch Arztpraxis

Alzheimer zu bekommen ist eine der größten gesundheitlichen Ängste bei Senioren. Wenn Sie also an Vergesslichkeit leiden – vielleicht verlieren Sie Ihre Schlüssel oder Sie können sich nicht an den Namen einer Person erinnern -, ist es selbstverständlich, sich Sorgen zu machen, dass Sie frühe Symptome der Krankheit haben könnten.

Dies trifft insbesondere zu, wenn Sie eine Krankheit gesehen haben Eltern oder andere Familienangehörige leiden darunter.

Deshalb bitten viele Senioren ihren Arzt, sie auf Demenz zu testen. Eine neue Studie stellte fest, dass dies keine gute Idee ist.

Forscher der Medical School der University of Exeter stellten fest, dass Demenzuntersuchungen der Arztpraxis nur geringfügig genauer sind als ein Münzwurf. 1

Die Studie untersuchte drei gängige Demenzuntersuchungen, die von Allgemeinärzten durchgeführt wurden:

Das [Mini-MentalStateExamination wird verwendet, um das verbale Gedächtnis und die mentale Orientierung zu messen.

Animal Naming Test fordert Patienten auf, so viele Tiere wie möglich in einer Minute zu benennen.

Der Memory Impairment Screen testet das verbale Gedächtnis.

Die Studie schaute auf mehr als 800 Senioren. Ihr Durchschnittsalter betrug 82 Jahre.

Alle Probanden erhielten zuerst umfassende Demenz-Aufarbeitungen… eine neurologische Untersuchung, eine Überprüfung der Medikation, eine DNA-Probenahme sowie Interviews mit dem Lebensstil und der Familiengeschichte. Die Ergebnisse zeigten, dass etwa ein Drittel der Probanden an Demenz erkrankt war.

Danach erhielten die Probanden die drei Demenzuntersuchungen des Arztes. Die Forscher verglichen diese Ergebnisse dann mit den umfassenden Bewertungen.

Es stellte sich heraus, dass 36% der Patienten durch einen oder mehrere der Schnelltests fehldiagnostiziert wurden.

Die Forschungsstudie war Janice Ranson Autor. "Demenz kann schwer zu erkennen sein, besonders in der Grundversorgung", sagte sie. „Unsere Ergebnisse deuten darauf hin, dass einige der Fehlklassifizierungen auf Testverzerrungen zurückzuführen sind, wie Alter, ethnische Zugehörigkeit oder Bildungsniveau eines Patienten. 19459008 [ii]

.„ Wir brauchen dringend mehr Genauigkeit und weniger Vorsätzliche Methoden zur schnellen Erkennung von Demenz in der Klinik ", sagt Ranson.

Eine bessere Methode, um Demenz zu diagnostizieren

Wenn Sie sich wegen Demenz Sorgen machen, lassen Sie den Test des schnellen Doktors aus . Diese Tests sind völlig ungenau.

Buchen Sie stattdessen einen Termin bei einem Neurologen oder einer Gedächtnisklinik und lassen Sie sich einer neurologischen Untersuchung unterziehen. Es ist weitaus genauer als schnelle Tests, die von Hausärzten durchgeführt werden.

Es werden Augenbewegungen, Reflexe, Hirnaktivität und andere Marker getestet, die genauer zeigen, ob Sie an Demenz leiden. Dazu gehört auch die Analyse Ihrer Anamnese, einer körperlichen Untersuchung, einer Bildgebung des Gehirns und Tests des geistigen Zustands, die Ihre Fähigkeiten anhand von Alltagsaufgaben abschätzen. 3

Anmerkung der Redaktion: Wenn Sie sich Sorgen um Alzheimer machen, sollten Sie noch etwas anderes wissen… Es ist NIEMALS zu spät, um ein starkes Gehirn aufzubauen. Aus diesem Grund schuf Dr. Nussbaum sein einzigartiges Ageless Brain Kit .

Verwandte Artikel

Niedrigerer Blutdruck kann zu Demenz führen

Infiziert? Ihr Alzheimer-Risiko hat sich nur verdoppelt.

Wie kann ich das Alzheimer-Risiko aufgeben


Wie dieser Artikel?
Diesen Artikel hier weiterleiten oder Auf Facebook teilen.

Referenzen:
1 ttp: //cp.neurology.org/content/early/2018/11/28/CPJ.0000000000000566
2 https://consumer.healthday.com/cognitive-health -information-26 / alzheimer-s-news-20 / ärzte-amt-demenz-tests-sind-oft-falsch-studieren-740071.html
3 https: //www.alz. org / Alzheimer-Demenz / Diagnose / medizinische Tests

Tags: