4 Übungen zur Augengesundheit

                        

Es gibt verschiedene Übungen zur Augengesundheit, die Ihnen helfen können, sich besser zu fühlen. Werden deine Augen rot? Verletzen sie manchmal? Fühlst du Spannung in deinen Augen? Menschen, die vor einem Computer arbeiten, leiden unter solchen Problemen.

Aus diesem Grund sollten wir Augenübungen machen, wenn wir unser Sehvermögen nicht schädigen wollen und uns eine gute Augengesundheit wünschen. Es sind einfache Übungen, die du überall machen kannst und die viele Vorteile bieten, wenn du sie in deine Routine miteinbeziehst.

Übungen für die Augen

Heute werden wir nur über 4 Übungen zur Augengesundheit sprechen, die eine große Hilfe für Sie sein werden. Obwohl sie nur 4 sind, wirst du viele Varianten entdecken, so dass du diese Übungen viel vollständiger machen kannst.

1. Blinzeln!

 Augengesundheit "width =" 1000 "height =" 606 "/></figure><p>Wenn du vor einem Computer arbeitest, eine sehr wichtige Übung für dein <a href= Auge Gesundheit blinkt, man denkt vielleicht "aber ich blinzle schon!" Ja, das stimmt, aber nicht oft genug.

Das Arbeiten vor dem Computer erfordert große Konzentration. Dadurch verbringen wir lange Zeit ohne zu blinzeln, was unter anderen Umständen nicht passieren würde. Was können wir dagegen tun?

  • Blinkt sehr schnell: Wenn du eine Pause von der Arbeit machst, versuche sehr schnell zu blinken. Dies schmiert natürlich deine Augen. So brauchst du keine Augentropfen zu verwenden.
  • Blink langsam: Diese Übung hilft, die Spannung in den Augen zu entspannen. Schließe sie und halte sie für ein paar Sekunden geschlossen. Dann öffne sie und wiederhole es.

Wusstest du? 7 Empfehlungen zur Bekämpfung des rosa Auges

2. Druck auf die Augen ausüben

Erinnerst du dich, als du klein warst und du immer auf deine Augen gedrückt hast und Sterne gesehen hast? Nun, es stellt sich heraus, dass sanftes Drücken viel Gutes bewirken kann. Dies hilft Augenspannung zu lösen und entspannt den Anblick nach einem anstrengenden Arbeitstag, an dem die Augen stark arbeiten.

Wie können wir diese Übungen machen? Hier sind zwei Möglichkeiten, dies zu tun, so dass sich unsere Augen deutlich erleichtert und spürbar weniger angespannt fühlen.

  • Drücken Sie Ihre Handflächen auf Ihre Augen: Legen Sie mit sanftem Druck die Handflächen über Ihre Augen. Es ist ratsam, sie zunächst durch Reiben zu erwärmen und dann bis zu 2 Minuten mit den Augen über den Augen zu halten.
  • Drücken Sie mit Ihren Fingern: wie wenn Sie klein waren, legen Sie Ihre Finger über Ihre Augen und drücken Sie sanft für ein paar Sekunden. Danach entspann dich und mach es dann nochmal.

3. Beweg deine Augen

 Bewege deine Augen "width =" 500 "height =" 334 "/></figure><p>Bewegung ist eine weitere sehr effektive Übung für die Augengesundheit.Obwohl die Augen sich immer bewegen, sollten wir <strong>tun wir dies in besonderer Weise, wenn wir bestimmte Ergebnisse erzielen wollen.</strong></p><p>Auf diese Weise können wir die Spannung aus den Augen lösen und unsere Sehkraft entspannen.</p><ul><li>Oben und unten: Dies ist die erste Bewegung und besteht darin, nach oben zu schauen und dann nach unten zu schauen. Du wirst feststellen, dass dies ein bisschen schwierig ist, also mache diese Übung langsam.</li><li>Von Seite zu Seite: Die zweite Übung ist ähnlich, beinhaltet aber zuerst nach rechts und dann nach links zu schauen.</li></ul><p> <strong>Es ist wahrscheinlich, dass Sie <a href= Druck spüren werden, wenn Sie diese Übungen machen, als würden Sie Ihre Augen gewaltsam bewegen. Das ist eine gute Sache. Du löst Spannungen und wenn du die Übungen beendest, wirst du ein großes Wohlgefühl in deinen Augen spüren.

Siehe auch: 10 Lebensmittel zur Gesunderhaltung des Sehvermögens

4. Fokus nahe dann weit

Die letzte dieser Augengesundheitsübungen besteht darin, mit deinem Fokus zu arbeiten. Dies kann bei Kurz- und Langsichtigen sehr hilfreich sein, weshalb diese Übung für Menschen mit diesen Beschwerden empfohlen wird, selbst wenn ihre Augen nicht besonders stark bei der Arbeit leiden.

  • Konzentriere dich weit weg: Betrachte ein Objekt, eine Person oder etwas, das weit weg ist. Bringe dann deinen Fokus zurück dorthin, wo er begann.
  • Focus close up: Beginne damit, dich umzusehen, ohne dich auf etwas Bestimmtes zu konzentrieren, und konzentriere dich dann auf etwas Nahes. Zum Beispiel ein Staubkorn, eine kleine Ameise oder ein bisschen Haut am Nagel.

All diese Übungen helfen, die Augenspannung zu befreien, unsere Vision zu stärken und unseren Augen zu erlauben, sich von Zeit zu Zeit zu entspannen.

Wir können aus diesen Übungen auch eine Routine machen und sie bei jeder Arbeitspause üben. Unser Anblick wird uns dafür danken.

    
    
                    

Sourcedemannergesund.com

Tags: