Was passiert, wenn du Zink auf einem leeren Magen nimmst?

Wenn du morgens mit einem Multivitamin-Präparat aufgewachsen bist, wirst du überrascht sein, dass einige Ergänzungen nicht mit deinem Magen übereinstimmen.

In der Tat gibt es einige Ergänzungen, die dir das Gefühl der absoluten Übelkeit bereiten können.

Für diejenigen, die hoffen, mehr Zink in ihre Ernährung zu bekommen, ist das Timing bei der Einnahme dieses entscheidenden Minerals entscheidend.

Es ist keine gute Idee, Zink auf nüchternen Magen zu nehmen!

Was ist in einer Zink-Ergänzung?

Obwohl Zink ein häufig gefundenes Mineral ist, ist viel von dem, was in der Natur gefunden werden kann, nicht bioverfügbar; das heißt, nicht leicht vom Körper absorbiert. Wenn Ihr Arzt Sie ermutigt hat, ein Zinkpräparat zu finden, versuchen Sie, eine Tablette mit der entsprechenden Dosis zu finden.

Gesunde Zink-Supplementierungswerte variieren je nach Geschlecht. ( 1)

Erwachsene Männchen benötigen 15 mg pro Tag, erwachsene Weibchen brauchen nur 12 mg pro Tag. Schwangere und stillende Frauen benötigen jedoch zwischen 15 und 19 mg pro Tag.

Kinder von 3 bis 10 Jahren sollten nicht mehr als 10 mg pro Tag einnehmen, und Kinder unter drei Jahren brauchen nicht mehr als 5 mg.

Besprechen Sie die Dosierungsoptionen für Kinder mit Ihrem Kinderarzt und beachten Sie, dass viele der auf dem Markt erhältlichen Zinktabletten in Dosierungen von 25 mg erhältlich sind.

Warum braucht man extra Zink?

 Hände des Arztes halten Pillen "width =" 630 "height =" 420 "Daten- /</p><p> <noscript> <img class= 2)

In der Regel ist Zinkmangel am häufigsten in der dritten Welt, wo Mangelernährung eine ständige Bedrohung darstellt. ( 3)

Zusätzliches Zink kann jedoch bei schwangeren / stillenden Frauen oder bei Personen mit einer Verdauungsstörung wie Morbus Crohn sehr hilfreich sein.

Da Morbus Crohn es dem Körper extrem schwer macht, Nährstoffe aufzunehmen, während Nahrung durch den Darm strömt, kann ein Zinkpräparat sowohl dazu beitragen, genug von diesem wichtigen Nährstoff zu bekommen, als auch die Fähigkeit des Körpers zur Heilung zu erhöhen.

Viele Anwender schwören auf Zink-Lutschtabletten, um einfache Virusinfektionen wie Erkältungen abzuwehren.

Laut einer im Offen- Forum Infektionskrankheiten publizierten Übersichtsarbeit von 2017 können z inc-Acetat-Lutschtabletten Patienten helfen, sich schneller von Erkältungen zu erholen . ( 4)

Diese Lutschtabletten enthalten in der Regel nicht mehr als 10 bis 15 mg Zink und sind am wirksamsten, wenn sie innerhalb eines Tages nach Feststellung der Erkältungssymptome verwendet werden.

Diese Lutschtabletten können die Mundschleimhaut reizen. Vermeiden Sie stark salzige oder stark saure Getränke wie z. B. ein Getränk mit Zitrone, wenn Sie Schmerzen in Ihrem Zahnfleisch oder Ihrer Zunge bemerken.

Diese Irritation wird im Allgemeinen innerhalb von 12 Stunden nach einem Aufflammen abklingen.

Zink in der Nahrung ist leicht zu verzehren, wenn man rotes Fleisch und Geflügel isst, so dass Vegetarier und Veganer besonders anfällig für Zinkmangel sind.

Aber diejenigen mit eingeschränkter Ernährung können ihre Zinkaufnahme erhöhen, indem sie ein angereichertes Getreide zu ihrer täglichen Routine hinzufügen oder indem sie die Aufnahme von Bohnen, Nüssen und Vollkornprodukten erhöhen.

Wie oft nehme ich meine Zink-Ergänzung?

Ihr Zinkpräparat kann täglich eingenommen werden, konsultieren Sie jedoch vorher Ihren Arzt!

Für den besten Effekt, nehmen Sie es eine Stunde vor dem Essen (nicht auf nüchternen Magen!) Oder zwei Stunden nach. Wenn dies Ihren Magen stört, können Sie diese Ergänzung mit Saft einnehmen. Es sollte nicht mit Milch eingenommen werden!

Es ist keine gute Idee, Ihre Zinkpräparate zu spalten.

Zunächst sollten die Tabletten zur leichteren Aufnahme beschichtet werden. Wenn Sie die Tablette teilen, brechen Sie die Beschichtung und können Magenprobleme verursachen. Darüber hinaus kann dies die Dosierung verändern oder erschwert die Messung.

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, Tabletten zu schlucken, sollten Sie beachten, dass Zinkpräparate über Pastillen oder Tropfen eingenommen werden können.

Diese Form der Nahrungsergänzung kann zu Reizungen der Mundschleimhaut führen und sich auf die Geschmacksknospen auswirken. Langfristige Verwendung von Zinkpastillen kann den Kupfergehalt senken.

Es gibt Aerosol-Zink-Anwendungen für diejenigen, die dieses Produkt einfach nicht in einer anderen Form einnehmen können. Sei vorsichtig, weil einige Nutzer festgestellt haben, dass dies einen starken Einfluss auf ihren Geruchssinn haben kann.

Was ist, wenn Zink meinen Magen stört?

 Ärztin mit Bauchschmerzen "width =" 630 "height =" 420 "daten- /></p><p> <noscript> <img class= 5)

Wenn Sie ein flüssiges Zinkpräparat einnehmen, mischen Sie die richtige Dosierung mit Saft oder Wasser.

Nimm dies in Kombination mit Essen oder folge schnell mit Essen.

Vermeide es, dein flüssiges Zink mit Milch zu trinken.

Vorteile

Wenn deine Ernährung oder eine körperliche Verfassung wie die Sichelzellen es dir schwer machen, einen gesunden Zinkspiegel aufrecht zu erhalten, ist eine Ergänzung ratsam.

Auch Entzündungen oder Ulzerationen des Magens oder Darms, wie Colitis ulcerosa oder Morbus Crohn, können die Aufnahme von Zink aus der Nahrung erschweren.

Darüber hinaus benötigen diejenigen, die unter Bedingungen wie zystischer Akne leiden, eine höhere als normale Zinkergänzungsmenge, um den Zustand zu kontrollieren.

Wenn Sie sich entscheiden, Ihre Zinkaufnahme zu erhöhen, seien Sie sicher

1) Erkundigen Sie sich bei Ihrem Arzt nach Wechselwirkungen mit Medikamenten

2) Beginnen Sie mit der Einnahme Ihres Zinks 1 Stunde vor den Mahlzeiten oder 2 Stunden danach zur besten Aufnahme

3) Wenn du dadurch eine Magenverstimmung erleidest, nimm dein Zink zu den Mahlzeiten

4) Vermeide Zink mit Milchprodukten

5) Vermeide Zinkzusätze zu ballaststoffreichen Mahlzeiten

6) Kombiniere dein Zink mit einem herzhaften Protein

7) Achten Sie darauf, Ihr Zink mit einem fetten Essen zu nehmen

8) Wenn Sie schwanger sind oder eine Schwangerschaft planen, vermeiden Sie eine hohe Zinkdosierung

Fazit

Eine Erhöhung der Zinkaufnahme (im Rahmen des Zumutbaren) ist eine gute Entscheidung für die meisten gesunden Menschen.

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie eine Zinkergänzung zu Ihrer Routine hinzufügen, damit Sie nicht zu viel bekommen, da dieses Mineral in hohen Dosen giftig sein kann.

Tags: