Beulen nach dem Rasieren: Beine, Kneipen, Daunen, Gesicht, Juckreiz, Rot, Punkte, Wie man sie los wird, Verhindern

Was verursacht Beulen nach der Rasur? Erhalten Sie Einblicke in Beulen nach dem Rasieren von Beinen, Schamhaaren, daunen, Gesicht, Juckreiz, Rot, Punkten, wie man sie los wird, Präventionsmaßnahmen.

Beulen nach Rasur

 Beulen nach dem Rasieren führen zu "width =" 345 "height =" 262 "Daten-ID =" 2302 "/><p class= Beulen nach dem Rasieren

Nach der Rasur gibt es viele Ursachen für kleine Beulen, zu denen gehören:

Die falsche Wahl des Rasierschaums

Es scheint, dass Rasiermittel die Rasur nicht beeinträchtigen. Das ist nicht wahr. Jedes der Rasierprodukte weist einige abschwächende Partikel auf, die zu allergischen Reaktionen und auch zu Pickeln führen können. Es ist wichtig, genau den "richtigen" Schaum oder Gel zu wählen, der für einen bestimmten Hauttyp geeignet ist.

Einige Dermatologen empfehlen dringend, den teuren Schaum und die "altmodische" Seife sowie die Rasierpinsel nicht zu bekommen. Die Wahrscheinlichkeit einer Allergie ist in dieser Situation sehr reduziert. Wenn Seife aus irgendeinem Grund nicht geeignet ist – wenn zum Beispiel die Haut empfindlich ist und die Seife trocknet – sollten Sie experimentieren, bis Sie das für Sie richtige Produkt gefunden haben.

Rasierwerkzeug

Es gibt einen anhaltenden Streit darüber, mit welchen Beulen man nach der Rasur besser umgehen soll: ein Rasierapparat oder ein Elektrorasierer. In diesem speziellen Fall ist alles individuell und es gibt keine universelle Lösung. Es kommt vor, dass ein Rasierer zunächst zu einer Reizung führt und sich die Haut nach einiger Zeit daran gewöhnt.

Aber manchmal kommt eine ganz andere Situation vor. Hier ist auch Versuch und Irrtum Weg erforderlich. Manche Leute kombinieren beide Werkzeuge. Bedenken Sie, dass die Elektrorasierer sowohl im Design als auch bei den Herstellern sehr unterschiedlich sind. Die Wahl ist nur individuell.

Aftershave

Die Situation ist die gleiche wie bei den Rasierprodukten. Aftershaves können zu Allergien führen oder nicht. Es gibt eine breite Palette von ihnen: von den Stärkungsmittel und auch die Cremes – zu den Salben und zu den Sprays. Eine Verwendung in Köln ist nicht sehr empfehlenswert, da darin enthaltene Duftstoffe giftig und sehr hautschädlich sind.

Schmutzige Hände

Es ist logisch, dass man vor dem Rasieren die Hände gründlich mit Seife und Wasser waschen muss. Dies kann offene Poren nach dem Rasieren vor dem Eindringen von Schmutz und Infektionen schützen.

Schmutziges Werkzeug. Verwenden Sie auf keinen Fall den Rasierer, der auf dem Boden lag oder einer anderen Person gehört. Das gleiche gilt für elektrische Rasierapparate. Die minimale "hygienische" Reinheit sollte beibehalten werden.

Rote Punkte nach Rasierbeinen

Ungefähr 50 Prozent der Frauen haben nach Berichten von Gillette Trockenheit sowie Irritationen nach der Rasur. Rote Punkte an den Beinen, ein nerviger Effekt, der von eingewachsenen Haaren ausgeht, und auch die raue Rasur, können wirklich mit den neuesten Shorts zeigen, aber Sie können dies mit der richtigen Rasur Ansatz überwinden. Es bedarf einer sehr einfachen Kombination aus Prävention, sorgfältiger Rasur sowie Behandlung, um nach der Rasur Unebenheiten zu beseitigen.

Schritt 1

Zeit, das Bein richtig zu rasieren. Einige Faktoren machen die Haut empfindlicher, was die Gefahr von Irritationen nach dem Rasieren erhöht. In der Regel rasieren Sie sich ca. 1 Woche nach Ihrer Periode für die Damen, da die Haut kurz vor oder sogar während der Zeit reizbar ist. Vermeiden Sie das Rasieren, wenn Sie kürzlich viel Alkohol getrunken haben, was zu empfindlicher, stoßempfindlicher Haut führt.

Schritt 2

Weichen Sie mindestens 5 Minuten in eine warme Dusche ein, bevor Sie die Beine rasieren, um die Haare weich zu machen. Schrubben Sie die Gams sanft mit einem Luffa und auch die Peeling-Seife, um die Poren zu öffnen. Dies verringert die Chance, eingewachsene Haare zu erzeugen, und verringert dann die Wahrscheinlichkeit von roter Unebenheit. Peeling nicht nach der Rasur, da Rasur normalerweise als Peeling dient; spülen Sie die Haut nach der Rasur einfach mit kaltem Wasser ab.

Schritt 3

Wechseln Sie zu einem Dreiblatt-Rasierer, wenn Sie sich auf ein Fünfblattmodell verlassen. High-Tech-Rasierer können tatsächlich zu roten Beulen führen, wenn Sie die empfindliche Haut haben, wie sie durchschneiden, um die Unterhautschicht, für Beulen auf der Haut. Wenden Sie sich in jedem Fall an einen Rasierer mit Aloe oder Jojoba-Befeuchtungsstreifen für eine sanftere Rasur.

Schritt 4

Verwenden Sie nur mäßigen Druck mit einem Rasiermesser und machen Sie auch kurze, glatte Striche statt die langen, schwungvollen Striche. Lange Schläge erhöhen die Gefahr von Irritationen, ebenso wie das Drücken des Rasierers in die Haut mit viel Druck. Wenn Sie die Klinge grob drücken müssen, um Haare zu schneiden, ersetzen Sie die Klinge.

Schritt 5

Folge der Rasur mit einer feuchtigkeitsspendenden Lotion, nachdem du aus der Dusche gekommen bist und tupfe die Beine trocken. Tragen Sie eine Lotion mit entzündungshemmenden Inhaltsstoffen wie Menthol, Milchsäure oder Harnstoff auf, um das Risiko von Rötungen zu verringern.

Rote Beulen nach Rasieren Pubes

 Rote Beulen nach Rasur Schamhaare "width =" 351 "height =" 295 "Daten-id =" 2304 "/><p class= Rote Flecken nach Rasur pubes

Rasierkügelchen können auftreten, nachdem Sie den Schambereich rasiert haben. Sie treten normalerweise auf, wenn das Haar wieder in die Haut einwächst und dadurch den Bereich irritiert erscheinen lässt. Wenn Sie nach der Rasur sehr anfällig für die roten Beulen sind und auch nach der Rasur des empfindlichen Bereichs eine Reizung haben, ergreifen Sie genügend vorbeugende Maßnahmen, um den Zustand zu vermeiden. Wenn die Symptome bestehen bleiben, sollten alternative Haarentfernungsmethoden wie Enthaarungsbehandlung und Wachsanwendung erwogen werden.

Schritt 1

Rasur während oder nach dem Duschen, damit Haut und Haare durch den Dampf erweicht sind.

Schritt 2

Den Rasierer ersetzen. Verwenden Sie immer einen neuen Rasierer, wenn Sie den Schambereich rasieren müssen. Wenn ein Rasiermesser stumpf ist, kann es die Haut reizen und Rasurwölbungen verursachen. Elektrorasierer können sich ebenfalls besser rasieren und können auf Schamhaut verwendet werden.

Schritt 3

Verwenden Sie ein feuchtigkeitsspendendes Rasiergel, wenn Sie Haare mit einem Rasierer aus dem Schambereich entfernen. Aloe Vera ist beruhigend für die Haut und führt nicht zu einer Reizung, die häufig passiert, wenn Sie mit Seife rasieren. Möglicherweise müssen Sie das Rasiergel sehr häufig erneut auftragen, während Sie die Haare in Ihrem Schambereich entfernen.

Schritt 4

Entferne die Haare in einer Abwärtsbewegung. Wenn Sie den Rasierer über die Haut schieben, vermeiden Sie, sich gegen das Haarwachstum zu rasieren und sorgen Sie dafür, dass Sie sich nach unten rasieren. Vermeiden Sie, die Haut während der Rasur zu dehnen.

Schritt 5

Befeuchten Sie den Bereich nach der Rasur. Halten Sie die roten Beulen durch eine großzügige Menge einer Feuchtigkeitslotion in der Bikinizone in Schach.

Tipps

  • Wenn Sie irgendeine Menge Eiter, starke Schmerzen oder sogar Schwellungen im Bereich der roten Beulen bemerken, wenden Sie sich an den Arzt zur Behandlung. Sie könnten eine Infektion entwickelt haben.

Rote Beulen nach Rasieren da unten

Rote Beulen nach der Rasur sind nicht nur ein unschönes Nebenprodukt der Haarentfernung, sondern können sich auch entzünden und zu Schmerzen und Hautproblemen führen. Die Bikinizone könnte besonders problematisch sein aufgrund der Tatsache, dass die Haut so empfindlich ist. Folgen Sie nach dem Sprung, um zu lernen, wie Sie die Beulen behandeln und wieder zu einer glatten, reizfreien Haut kommen.

  1. Lass die Haare vor der Rasur etwas wachsen. Rasieren über Rasierklingen kann sie nur reizen, was sie anfällig für eine Infektion macht (und dabei wahrscheinlich nicht viel Haar loswird). Wenn du kannst, solltest du die Haare für ein paar Tage wachsen lassen und dann sehen, ob sie aus den Beulen selbst herausbrechen.
  2. Widerstehen Sie dem Drang, die Hautpartie zu verkratzen. Es kann jucken, aber brechen die Beulen mit den Fingernägeln kann eine Infektion und Narbenbildung verursachen. Versuche so lange wie möglich abzuwarten.
  3. Verwenden Sie ein Produkt zur Behandlung von Rasierklingen. Suchen Sie nach einem Produkt, das Salicylsäure, Glykolsäure, Aloe oder eine beliebige Kombination der Inhaltsstoffe enthält. Einige der Produkte können in einer Rollflasche enthalten sein, die direkt auf die Haut aufgetragen wird, während andere die Lösung auf einen Wattebausch legen und dann auf die Haut tupfen müssen.
    • Wenn du nicht verstehst, was du kaufen sollst, rufe den örtlichen Wachssalon an und erkundige dich, was sie den Kunden empfehlen. Sie können das Produkt dort wahrscheinlich auch erhalten oder sich online umschauen.
    • Mindestens einmal am Tag die Lösung auf die Haut auftragen, wenn nicht mehr. Du solltest es versuchen, wenn du aus der Dusche kommst, bevor die Haut schwitzt oder sonst irgendwas darauf.

Rote Flecken nach dem Rasieren

 Rote Beulen nach Rasurgesicht "width =" 351 "height =" 253 "Daten-id =" 2305 "/><p class= Res Flecken nach Rasurgesicht

Nachdem du dich rasierst, ob es das Gesicht oder anderswo am Körper ist, wie die Beine, dann bemerkst du vielleicht kleine rote Beulen. Diese werden allgemein als Rasierklingen bezeichnet. Die Gesundheitsdienste der Columbia University weisen darauf hin, dass Rasierklingen entstehen, wenn sich der rasierte Haarfollikel nach innen auf die Haut kräuselt. Der Körper denkt dann, dass es ein Eindringling ist und das Immunsystem greift es an, wodurch die roten Flecken entstehen, ein Hinweis auf Irritation, die Sie sehen. Die Modifizierung der individuellen Rasur und die Anwendung der richtigen Hautpflegeprodukte können Ihnen helfen, die roten Beulen zu beruhigen und zu verhindern, dass sie überhaupt auftreten.

Schritt 1

Splash die Haut mit warmem Wasser. Dies mildert sowohl das Haar als auch die Haut für eine sauberere, gründliche Rasur. Für die besten Ergebnisse und die geringste Chance, die Haut zu reizen, empfehlen die Ärzte, nach dem Duschen oder Baden zu rasieren.

Schritt 2

Verwenden Sie ein Rasiergel, Rasiercreme Rasierbehandlung. Dies trägt dazu bei, eine dünne Barriere zwischen dem Rasierapparat und der Haut zu schaffen, um die Irritation sowie die Probleme zu verhindern, die zu Rasierhügeln führen können.

Schritt 3

Warte 10 Minuten, empfehle die Ärzte. Dadurch kann die Rasiercreme oder sogar das Gel in Ihr Haar eindringen und die Haut zusätzlich weich machen.

Schritt 4

Rasiere mit einem sehr scharfen Rasiermesser und ziehe es über die Haut in die Richtung, in der das Haar natürlich wächst. Anderenfalls könnte das Haar in die Haut gedrängt werden und direkt zu den roten Rasierklingen führen.

Schritt 5

Spülen Sie die Haut mit warmem Wasser ab und tupfen Sie sie mit einem sauberen, weichen Tuch trocken. Reiben Sie die frisch rasierte Haut nicht mit dem Handtuch, da dies zu Hautirritationen führen kann.

Schritt 6

Tupfen Sie auf eine Hautpflegemilch, die mit Benzoylperoxid formuliert wird, entsprechend Dermatologen. Die Ärzte sagen, dass diese Produkte helfen, die Rötung und Entzündung zu entfernen, wenn vorbeugende Maßnahmen sie nicht reduzieren.

Tipps

  • Die roten Beulen verschwinden natürlich von selbst, wenn eine Person die richtigen Rasurprinzipien praktiziert.

Itchy Red Bumps nach Rasur

Rote, juckende Beulen nach der Rasur können jedem auffallen, jeder Hautpartien ein Rasiermesser berührt die Haut. Beine, Gesicht, Achselhöhlen, sowohl Männer als auch Frauen, sind leider eine Irritation der gleichen Gelegenheit.

Zum Glück können die meisten der Schuldigen der bösen roten Beulen leicht behoben werden. Dumpfe Rasierapparate, Hautreizungen oder sogar eine zu schnelle Rasur führen zu Rasurirritationen, aber mit ein paar Feinabstimmungen kann man die Haut beruhigen und dann verhindern, dass die Beulen zurückkommen.

Schritt 1

Pat Hydrocortison-Creme auf gereizten Bereichen. Aloe enthält kühlende Eigenschaften, die den Ausschlag von Rasierern verursachen können, während die Hydrocortison-Creme juckende Beulen beruhigen kann.

Schritt 2

Legen Sie coole Teebeutel über die roten Ausschläge. Die natürlich im Tee vorkommende Gerbsäure hilft gereizte Haut zu beruhigen.

Schritt 3

Verwenden Sie eine duftfreie Lotion, die speziell für die empfindliche Haut entwickelt wurde, um die irritierte Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Die schweren Duftstoffe, Farbstoffe sowie die starken Chemikalien in manchen Lotionen können irritierte Haut verschlimmern.

Verhindern

Schritt 1

Slather auf eine dicke Rasiercreme in einer warmen Dusche. Heißes Wasser ist sehr trocken und kaltes Wasser kann zu Gänsehaut führen. Warte bis zum Ende der Dusche, wenn die Haut weicher ist und sich die Poren öffnen.

Schritt 2

Rasiere mit einer scharfen, sauberen Klinge. Stumpfe Klingen ziehen an den Haaren, anstatt sie sauber zu schneiden, was dazu führen kann, dass die Haare an der Haut ziehen und sich entzünden. Diese Entzündung kann auch eingewachsene Haare verursachen.

Schritt 3

Versuche mit dem Wachstum der Haare zu rasieren, nicht dagegen. Wenn Sie sich gegen die Wachstumsrichtung des Haares rasieren, dann zieht die Rasierklinge das Haar hoch und auch von der Haut weg, was zu einer störenden Reibung an der Basis jedes Haares führen kann. Wenn du dich gegen das Korn rasierst, hilft eine scharfe Klinge und auch eine cremige Rasiercreme, das Zerren zu minimieren.

Schritt 4

Zweimal pro Woche mit der Glykolsäure oder einem glatten Peeling Peeling auf die holprigen Stellen auftragen. Hartes Peeling wie die Nussschalen können die Haut zerkratzen. Exfoliation hilft auch, Beulen zu verhindern, die durch eingewachsene Haare verursacht werden.

Schritt 5

Pat auf einer parfümfreien Feuchtigkeitscreme. Achten Sie genau darauf, wie die Haut reagiert. Wenn Sie beim Auftragen der Lotion irgendeine Art von Wärme, Juckreiz oder sogar Stechen spüren, spülen Sie sie sofort mit kaltem Wasser ab. Aloe Vera ist sowohl beruhigend als auch feuchtigkeitsspendend, so dass Sie es auf die Haut streichen können, die durch eine harte Lotion gereizt wird.

Wie man Beulen nach dem Rasieren los wird

  1.  Wie man Beulen nach der Rasur loswird "width =" 356 "height =" 242 "Daten-id =" 2306 "/><p class= Kalte Kompresse hilft bei der Behandlung von Rasierklingen

    Kältekompresse

Eine kalte Kompresse ist eine effektive und einfache Methode, um eine sofortige Besserung des brennenden Gefühls zu erreichen, das durch Beulen nach der Rasur verursacht wird. Es beruhigt das Gebiet und kann Entzündungen reduzieren. Außerdem wird es helfen, Rötungen und auch Juckreiz zu reduzieren und auch die Bildung von Rasierklingen zu verhindern.

  • Wickle ein paar Eiswürfel in ein sehr dünnes Handtuch. Legen Sie das Handtuch einfach für einige Minuten auf die betroffene Hautstelle.
  • Alternativ kannst du ein Tuch in kaltes Wasser einweichen und es dann für etwa 10 Minuten auf die betroffene Hautstelle legen.

Wiederholen Sie eine der Behandlungen mehrmals täglich, je nach Bedarf.

Um Rasurbrand zu vermeiden, sofort nach der Rasur mit kaltem Wasser auf die Haut spritzen.

  1. Apfelessig

Beulen nach Rasurbrand können mit Apfelessig sehr schnell behandelt werden. Seine entzündungshemmenden Eigenschaften wirken entzündungshemmend und auch juckreizstillend. Auch die Essigsäure in Apfelessig hilft, Infektionen vorzubeugen.

  1. Tupfe einen Wattebausch in Apfelessig und verwende ihn auf der betroffenen Haut.
  2. An der Luft trocknen lassen und dann mit warmem Wasser abwaschen.
  3. Mach den Prozess dreimal am Tag, bis die Beulen verschwinden.

Wer empfindliche Haut hat, sollte Apfelessig vor dem Auftragen mit etwas Wasser verdünnen.

  1. Aspirin

Aspirin ist ein einfacher und einfacher Weg, um Beulen nach der Rasur sehr schnell loszuwerden. Die entzündungshemmende Eigenschaft von Aspirin hilft Rötungen und auch Entzündungen zu reduzieren.

  1. Drei Aspirin in 1 Teelöffel warmes Wasser geben.
  2. Lass es 5 Minuten ruhen, bis es zu einer Paste wird.
  3. Reiben Sie die Paste auf die betroffene Haut.
  4. 5 Minuten einwirken lassen und dann mit lauwarmem Wasser abwaschen.
  5. Benutze die einfache Behandlung zweimal am Tag, um Beschwerden loszuwerden. Es wird dir auch helfen, Beulen nach der Rasur loszuwerden.

Diejenigen mit hochempfindlicher Haut sollten dieses Mittel nicht verwenden.

  1. Aloe Vera

Aloe Vera ist eine gute Wahl für beruhigende Beulen nach der Rasur. Die beruhigende wie auch kühlende Wirkung der Aloe Vera sorgt für eine sofortige Linderung der Entzündung. Auch Aloe Vera kann die Haut mit Feuchtigkeit versorgen, was den Heilungsprozess beschleunigt.

  1. Extrahieren Sie frisches Aloe Vera Gel aus dem Aloe Vera Blatt.
  2. Reiben Sie das Gel am betroffenen Teil.
  3. Lassen Sie es trocknen und spülen Sie es anschließend mit kaltem Wasser ab.
  4. Befolge die Behandlung dreimal täglich für drei Tage.
  1. Schwarzer Tee

Die schwarzen Teebeutel, mit denen du eine Tasse Tee machst, können dir auch helfen, Beulen nach der Rasur loszuwerden. Die Gerbsäure im Tee hilft Rötungen und Entzündungen zu reduzieren.

  1. Befeuchten Sie den schwarzen Teebeutel in warmem Wasser.
  2. Den Teebeutel abkühlen lassen oder sogar 10 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  3. Reibe den kühlen Teebeutel drei Minuten lang über das betroffene Gebiet.
  4. Wiederholen Sie den Vorgang nach Bedarf dreimal täglich.
  1. Honig

Honig ist bekannt für seine antibakteriellen Eigenschaften und kann verwendet werden, um Beulen nach der Rasur schnell zu behandeln. Es kann Schwellungen und Entzündungen reduzieren und die Haut mit Feuchtigkeit versorgen. Außerdem kann Honig verhindern, dass das Gebiet infiziert wird.

  • Etwas Honig direkt auf die gereizte Haut auftragen. Lasse es an der Luft trocknen und spüle es dann mit kaltem Wasser ab.
  • Alternativ kannst du 1 Teelöffel Honig und 1 Esslöffel Naturjoghurt mischen. Tragen Sie die Mischung auf die betroffene Stelle auf, lassen Sie sie 20 Minuten einwirken und spülen Sie sie anschließend mit lauwarmem Wasser ab.

Verwenden Sie eine dieser Behandlungen dreimal täglich so lange wie nötig.

Wie man rote Beulen nach Rasur-Pubes verhindert

 Wie man Rasurwülste verhindert "width =" 337 "height =" 225 "Daten-id =" 2308 "/><p class= Wie Beulen nach der Rasur zu verhindern sind

1.) Benutze ein scharfes Rasiermesser, um Rasierhügel im Bikinibereich loszuwerden

Der beste Weg, um sicherzustellen, dass der Rasierer sauber und auch scharf ist, ist es nicht mehr als 2 mal zu verwenden. Stumpfe Klingen reizen nicht nur die Haut um den Haarfollikel herum, sondern hinterlassen auch einen Haarstumpf mit spitzen Köpfen, die wieder eindringen und die Haut durchstechen, was nach der Rasur zu roten Beulen führt. Darüber hinaus können alte und auch stumpfe Klingen schädliche Bakterien erleichtern, die während der Rasur leicht in den gereizten Bereich gelangen. Wenn Sie keine neue Klinge haben, sollten Sie die alte mit Alkohol behandeln, bevor Sie sie verwenden.

Beginnen Sie mit der Rasur der Bikinizone, während Ihre Klinge am schärfsten ist, bevor Sie in andere, weniger empfindliche Bereiche gehen. Sie können auch Rasierer für Männer ausprobieren.

2.) Exfoliation von Rasierhügeln im Bikinibereich

Tragen Sie zweimal wöchentlich eine Feuchtigkeitscreme oder ein Peeling wie einen Fausthandschuh oder Luffa-Schwamm auf. Diese spezielle Technik verhindert Rasierhobeln, indem die toten Zellen, die die Haarfollikel blockieren, entfernt werden. Es ergibt sich auch eine glatte Oberfläche, wodurch die Klinge leicht geschnitten wird und die Haut nicht irritiert.

Peeling befreit auch jedes Haar, das in Beulen eingeschlossen ist, öffnet verstopfte Poren, verhindert die Ausbreitung von Infektionen in andere Bereiche durch vorhandene Rasierklingen und beseitigt die Bildung von Neubildungen. Wenn die Haut entzündet ist, ist es am besten, einen Tag oder so nach der Rasur zu warten, bevor Sie exfolieren, um weitere Irritationen zu reduzieren.

Tags: