Feste Schlafenszeit, ausreichender Schlaf kann zu gesünderen Teenagern führen, sagt Studie

Laut einer aktuellen Studie hatte eine feste Schlafenszeit und bekam Ausreichender Schlaf aus früher Kindheit kann zu einem gesunden Körpergewicht in der Pubertät führen.

Die Ergebnisse der Studie wurden in der Zeitschrift "Sleep" veröffentlicht. Die Forscher am Penn State identifizierten Gruppen von Kindern anhand von Schlafens- und Schlafroutinen und testeten für jede Gruppe Längsschnittassoziationen mit dem Body-Mass-Index für Jugendliche (BMI).

Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass Kindheit vor dem Schlafengehen und Schlafen Routinegruppen für Jugendliche und den BMI vorhersagen.

In einer nationalen Studie über städtische Haushalte hielt sich ein Drittel der Kinder durchgängig an altersgerechte Bettzeiten für die fünf bis neunjährigen. Diejenigen, die im Alter von neun Jahren keine Schlafenszeit hatten, hatten im Vergleich zu Kindern mit altersgerechten Schlafzeiten (nach Anpassung des BMI-Alters 3) eine kürzere Selbsteinschätzungsdauer und einen höheren BMI im Alter von 15 Jahren.

„Erziehungspraktiken im Kindesalter beeinflussen die körperliche Gesundheit und den BMI in den Teenagerjahren. Die Entwicklung einer richtigen Routine in der Kindheit ist entscheidend für die zukünftige Gesundheit des Kindes. Wir glauben, dass der Schlaf die körperliche und geistige Gesundheit beeinflusst und die Lernfähigkeit beeinflusst “, sagte der Studienkoautor Orfeu Buxton.

Die Schlafzeiten sollten von mehreren Faktoren bestimmt werden, z. B. wenn das Kind aufgewacht werden muss, abhängig von der Zeit, die es braucht, um sich für die Schule vorzubereiten, und der Zeit, die es braucht, um zur Schule zu kommen, sowie von der Schule Startzeit. Schulbeginn wird nicht von den Eltern bestimmt, aber Bett- und Schlafenszeiten können von den Eltern angepasst werden, schlug Buxton vor.

Lies Auch:  Angst vor Brustkrebs? Hier sind 6 Inhaltsstoffe nachgewiesen, um Brustkrebszellen zu töten

„Es ist von größter Wichtigkeit, Kindern den Zeitrahmen zu geben, um die angemessene Menge an Schlaf zu erhalten, da das Erreichen einer empfohlenen Schlafdauer sich in jungen Jahren auf den BMI auswirken kann“, fügte Buxton hinzu.

Die Studie stellte fest, dass die Schlafenszeit ausreichend Fenster für das Kind bieten sollte, um ausreichend Schlaf zu erhalten, auch wenn das Kind nicht sofort einschlafen kann

Diese Studie unterstützt bestehende pädiatrische Empfehlungen, wonach regelmäßige und altersgerechte Schlafzeiten für die Gesundheit von Kindern wichtig sind, sagte der Hauptautor der Studie, Soomi Lee.

Darüber hinaus zeigt die Studie auch Kontinuität im Schlafverhalten, da diejenigen, die im Kindesalter die optimalen Schlaf- und Schlafroutinen hatten, auch eine ausreichende Schlafdauer in der Pubertät hatten, während diejenigen mit suboptimaler Schlaf- und Schlafroutine in der Adoleszenz keine ausreichende Schlafdauer hatten.

Die Forscher analysierten Längsschnittdaten aus der Fragile Families and Child Wellbeing Study, einer nationalen Kohorte aus 20 Städten der Vereinigten Staaten mit 2.196 Probanden.

Die Schlaf- und Schlafroutinen in der Kindheit wurden durch Berichte der Mütter über das Vorhandensein und den Zeitpunkt ihrer Schlafenszeiten, die Einhaltung der Bettzeiten und die gewöhnliche Schlafdauer der Kinder im Alter von 5 und 9 Jahren bewertet. Im Alter von 15 Jahren gaben diese Jugendlichen ihre Größe und ihr Gewicht an wurden zur Berechnung des BMI verwendet.

Lee stellte fest, dass die Studie die Wichtigkeit der Erziehung der Eltern in der Elternschaft vor dem Schlafengehen hervorhebt, insbesondere für diejenigen in Haushalten mit niedrigem Einkommen.

„In unserer Stichprobe, die einen großen Anteil von Haushalten mit niedrigem Einkommen, niedriger Bildung und ethnischer Minderheit umfasst, hatten nur weniger als ein Drittel der Kinder im Alter von 5 und 9 Jahren altersgerechte Schlafenszeiten. Dies gibt Anlass zur Sorge über die Entwicklung und Gesundheit von Kindern in benachteiligten Haushalten. Zukünftige Interventionen in der Familie müssen möglicherweise die Aufklärung der Eltern über Schlafgesundheit einschließen, insbesondere im Hinblick auf Eltern mit niedrigem Einkommen und niedriger Bildung “, sagte Lee.

Lies Auch:  5 Kochfehler, die deine 'gesunden' Mahlzeiten ungesund machen

    

Veröffentlicht: 7. Dezember 2018 13:53 Uhr

        
            
        
        

Sourcedemannergesund.com

Tags: