3 Arten von Aphrodisiaka zur Steigerung der Libido

        

Sie haben wahrscheinlich gehört, dass Schokolade und Austern ein Aphrodisiakum sind oder Nahrungsmittel, die die Libido steigern können, aber es gibt viele andere Nahrungsmittel und Dinge, die als Aphrodisiakum betrachtet werden können, an die Sie möglicherweise nicht gedacht haben.

Zunächst einmal, bevor wir diese Nahrungsmittel und andere Dinge auflisten, ist es wichtig zu verstehen, was Nahrungsmittel zu einem Aphrodisiakum macht. Ein Aphrodisiakum ist etwas, das die Sinne anregt und eine größere Produktion von Endorphinen verursacht. Endorphine sind Wohlfühlhormone, die genau das tun, uns gut fühlen lassen oder in diesem Fall in Stimmung.

Es gibt zwei hauptsächliche Neurotransmitter, die für Sex benötigt werden – Dopamin und Noradrenalin. Diese Neurotransmitter sind von unserer Ernährung betroffen, beispielsweise durch den Verzehr von Lebensmitteln wie Fleisch, Geflügel und Hartkäse wird die Produktion spezifischer Aminosäuren gefördert, die zur Erhöhung der Spiegel dieser Neurotransmitter beitragen.

Während einige Neurotransmitter für den Sex notwendig sind, müssen andere erniedrigt werden, da es sich um Serotonin handelt. Ein hoher Serotoninspiegel kann die Libido verringern und der Konsum bestimmter Nahrungsmittel kann den Serotoninspiegel niedrig halten, so dass Sie sich auf die Liebe konzentrieren können.

Daher besteht das Ziel einer aphrodisierenden Nahrung darin, Dopamin und Noradrenalin zu erhöhen und Serotonin zu senken.

Nun, mit dieser Erklärung beiseite, sind hier drei Kategorien, in die Aphrodisiaka fallen.

  • Bezieht alle fünf Sinne ein: Dazu gehört das Setzen von gedämpftem Licht, Kerzen und Musik – und zwar im Wesentlichen die Stimmung. Das Einstellen der Stimmung hilft, sich mental auf den Sex vorzubereiten, die Sinne visuell zu betören und sinnliche Düfte zu fördern, die Stress reduzieren und die Libido steigern.
  • Speisen und Getränke: Jetzt, wo die Stimmung um Sie herum herrscht, ist es Zeit zu essen und zu trinken, um Ihre Libido weiter zu steigern. Es ist wichtig, dass Sie unter den Nahrungsmitteln Vitamin E und Zink wählen, die den Blutkreislauf unterstützen, der für die ordnungsgemäße Funktion Ihrer sexuellen Teile erforderlich ist. Alkohol (in Maßen) und scharfe Speisen sind eine gute Wahl für eine sofortige Libido-Steigerung, da sie schnell im Körper wirken und eine Reaktion auslösen.
  • Tägliche Lebensmittel für eine gesunde Libido: Um Ihre Libido aufrecht zu erhalten und gesund zu bleiben, müssen bestimmte Nährstoffe in Ihrer Ernährung enthalten sein. Dazu gehören Zink, Vitamin C und E, Eisen und Jod. Diese Nährstoffe halten Sie insgesamt gesund und fördern die Durchblutung, die für Libido und Sex notwendig ist.
Lies Auch:  E-Zigaretten können Ihr Herz gefährden

Die Befolgung dieser drei Voraussetzungen für eine gesunde Libido kann die Stimmung verbessern und ein gesünderes Sexualleben fördern.

Lesen Sie auch:


Sourcedemannergesund.com

Tags: