Urlaubs- und Reisetips für Arthritiskranke

        

Das Management von Arthritis während der Feiertage ist wichtig, weil Arthritis Schmerzen und Komplikationen Ihre festlichen Pläne wirklich dämpfen können. Wenn Sie vor Schmerzen und Steifheit festgefahren sind, können Sie die Feiertage nicht in vollen Zügen genießen. Um Sie vor Leiden zu bewahren, finden Sie hier hilfreiche Tipps, um Sie trotz der Arthritis durch die Feiertage zu bringen.

Ein Arthritis-Aufflamm kann so schmerzhaft sein, dass Sie vielleicht nicht einmal an den Feierlichkeiten teilnehmen möchten, nur weil Sie so viele Schmerzen haben. Ein arthritisches Aufflackern – im Grunde genommen eine schwere Episode häufiger Arthrosesymptome – ist gekennzeichnet durch Schmerzen, Entzündungen, Steifheit, Müdigkeit und Beeinträchtigung der körperlichen Funktion, was die Fähigkeit zur Durchführung grundlegender Alltagsaufgaben einschränken kann.

Wenn Arthritis-Schübe nicht richtig gehandhabt werden, kann dies den Alltag erheblich beeinträchtigen und die Urlaubsstimmung beeinträchtigen. Deshalb ist es äußerst wichtig, wirksame Maßnahmen zur Behandlung von Arthritis in den Ferien und im Alltag zu ergreifen, damit Sie nicht durch Ihre Erkrankung eingeschränkt werden.

Arthritis-Ausbrüche können durch Stress, Infektionen, bestimmte Nahrungsmittel, Müdigkeit und Schwangerschaft ausgelöst werden. Durch das Erkennen Ihrer Auslöser können Sie Ihre Arthritis-Fackeln besser bewältigen.

Urlaubstipps für Arthritis-Patienten

Um die Feiertage mit Arthritis zu genießen, gibt es einige Dinge, die Sie zur Schmerzlinderung und zur Steigerung der Mobilität versuchen können:

  • Nehmen Sie nicht-steroidale Antirheumatika (NSAIDs) und andere Over-the-Counter-Schmerzmittel ein, wie von Ihrem Arzt verordnet.
  • Übung und Dehnung.
  • Behalten Sie ein gesundes Gewicht, auch wenn das bedeutet, Gewicht zu verlieren.
  • Essen Sie eine ausgewogene Ernährung – aber denken Sie daran, bestimmte Nahrungsauslöser zu vermeiden, die Sie möglicherweise haben.
  • Erkundigen Sie sich vor den Feiertagen bei Ihrem Arzt, insbesondere wenn sich der Zustand verschlechtert.
  • Denken Sie an Ihre Auslöser.
  • Verwalten und reduzieren Sie Stress.
  • Hilfe bei Depressionen und Schmerzen suchen.
  • Gönnen Sie sich etwas, das Sie lieben – es ist immerhin der Feiertag, also können Sie sich auf jeden Fall ein Geschenk machen!
  • Drängen Sie sich nicht zu sehr – setzen Sie Grenzen und wissen Sie, wann Sie "Nein" sagen müssen.
  • Schützen Sie schmerzende Gelenke, indem Sie eine Stütze tragen oder eine Gehhilfe verwenden.
  • Folgen Sie Ihrem Medikamentenplan.
  • Ermitteln Sie die Symptome, wenn sie zum ersten Mal auftauchen und sofort mit der Behandlung beginnen.
  • Ruhe bei Bedarf.
Lies Auch:  Rohe Alfredo Soße mit Zucchini-Nudeln

Urlaub mit Arthritis

Wenn Sie vorhaben, diese Ferienzeit zu besuchen, um Ihre Lieben zu sehen, möchten Sie nicht, dass Ihre Arthritis im Weg ist. Reisen ist schon anstrengend genug – und Arthritisschmerzen können Ihren Stress wirklich erhöhen. Hier sind einige wichtige Tipps, die bei Reisen mit Arthritis zu beachten sind.

  • Planen Sie wichtige Behandlungen wie Injektionen vor dem Start.
  • Seien Sie vorsichtig mit Impfungen – einige, die für Reisende empfohlen werden, können bei Kombination mit Arthritisbehandlung tatsächlich entgegenwirken. Sprechen Sie vorher mit Ihrem Arzt, um sicher zu gehen.
  • Nehmen Sie Ihre Medikamentenakte mit – wenn Sie mehr Medikamente benötigen, fragen Sie Ihren Arzt nach einer verschreibungspflichtigen Nachfüllung.
  • Lesen Sie Ihre Krankenversicherung sorgfältig durch – stellen Sie sicher, dass Sie außerhalb des Landes abgesichert sind.
  • Reisen Sie leicht oder bitten Sie um Hilfe mit Ihrem Gepäck.
  • Versuchen Sie sich so weit wie möglich zu strecken und zu bewegen.
  • Planen Sie Ihre Reise nach Ihren besten Zeiten – wenn Sie sich zum Beispiel mittags am besten fühlen, planen Sie Ihren Flug für diese Zeit.
  • Nehmen Sie Hilfsgeräte wie Spazierstöcke, Spaziergänger oder Schienen.
  • Tragen Sie bequeme und geeignete Schuhe.
  • Wenn Sie sich an einem heißen Ort aufhalten, stellen Sie sicher, dass Sie Sonnenschutzmittel verwenden und Sonnenschutztipps beachten, da einige Arthritismedikamente Nebenwirkungen durch Sonneneinstrahlung verursachen können.
  • Kehren Sie nach Ihrer Rückkehr wieder in Ihre häusliche Routine zurück – dies bedeutet, dass Sie sich ausreichend erholen, bevor Sie zu Ihrem normalen Zeitplan zurückkehren.
  • Stellen Sie während des Fluges sicher, dass Sie Ihren Gelenken zusätzliche Unterstützung geben. Zum Beispiel, indem Sie Ihrem unteren Rücken zusätzliche Unterstützung geben, indem Sie ein Kissen hinzufügen oder eine Stütze für andere Gelenke tragen.
  • Vermeiden Sie während des gesamten Fluges Schläfen und schlechte Haltung. Verwenden Sie Kissen oder Decken, um die Anpassung zu erleichtern.
  • Versuchen Sie während längerer Flüge, Gelegenheiten zu nutzen, aufzustehen und zu Fuß zu gehen, wenn und wann dies sicher ist. Dies kann helfen, das Risiko von Blutgerinnseln zu verringern.
  • Führen Sie in Ihrem Sitz Übungen durch, wie Nackenrollen, Wadenheben, Straffen und Entspannen Ihrer Muskeln, Heben Sie Ihre Beine und legen Sie sie zurück.
Lies Auch:  Ernährungs Brunft? 5 Möglichkeiten, sich davon zu befreien - Harvard Health Blog

Wenn Sie diesen hilfreichen Tipps folgen, können Sie in diesem Jahr mehr Erfolg beim Reisen haben und die Feiertage genießen.

Verbunden: Verhinderung von Arthritis in der Hand mit körperlichen und natürlichen Mitteln


Sourcedemannergesund.com

Tags: