Gründe, warum sich Ihre Augen kernig anfühlen – Wellnessbin

        

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Ihre Peeper sich düster fühlen – es ist in der Regel ein häufiges Problem und eine nicht ernste Angelegenheit. Es gibt viele verschiedene Ursachen, die dazu führen können, von der Augentrockenheit über das Tragen von Augen Make-up bis zum Bett.

In diesem Artikel werden wir über die häufigsten Gründe sprechen, warum sich Ihre Augen düster fühlen. Fühlen Sie sich frei, diesen Artikel anschließend auf Ihren verschiedenen Social-Media-Sites zu veröffentlichen, damit Ihre Familienmitglieder und Freunde auch die Gründe erfahren.

Meistens ist ein grobkörniges Gefühl auf übermäßige Trockenheit der Augen zurückzuführen. Wir blinzeln regelmäßig, um die Oberfläche unserer Peepers feucht zu halten. Blinkt weniger oft, kann dies zu Augentrockenheit führen.

Lange Zeit auf Ihren Fernseher, Ihren Computer oder Ihr Smartphone zu starren, ist einer der häufigsten Gründe, warum Ihre Augen trocken und kernig werden. Experten sagen, dass ein längeres Anstarren auf ein Objekt dazu führt, dass Sie seltener als gewöhnlich blinzeln.

In einigen Fällen kann eine übermäßige Augentrockenheit auf das kalte oder windige Wetter zurückgeführt werden. Es kann auch durch die Klimaanlage oder die Zentralheizung verursacht werden.

Die Lösung: Minimieren Sie die Zeit, die Sie vor Ihren Lieblingsgeräten verbringen. Häufige Pausen sind auch eine gute Idee. Reduzieren Sie wenn möglich die Verwendung von Klimaanlagen.

Tragen Sie Kontaktlinsen? Wenn sich Ihre Augen während des Tragens hart anfühlen, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie Ihre Kontaktlinsen reinigen. Experten sagen, dass schmutzige Kontaktlinsen Ihre Peepers düster wirken lassen.

Wenn Sie Ihre Kontaktlinsen längere Zeit tragen, können sich auch Ihre Augen düster fühlen. Dies kann darauf zurückzuführen sein, dass Ihre Augen bereits austrocknen. Wie bereits erwähnt, sind trockene Augen ein Grund für dieses düstere Gefühl.

Lies Auch:  4 Dinge, die du tun musst, um die alte Uhr zu schlagen

Die Lösung: Reinigen Sie regelmäßig Ihre Kontaktlinsen, um sicherzustellen, dass sich kein Schmutz oder Staub unter ihnen befindet. Es ist auch wichtig, dass Sie das Schmirgeln von schmierenden Augentropfen überspringen.

Abgesehen von einem harten Gefühl, sind Ihre Augen auch rot, wässrig und juckend? Dann besteht die Möglichkeit, dass Sie an einer Konjunktivitis leiden. Es ist tatsächlich häufiger als Sie denken. In der Laie ist die Konjunktivitis pinkeye.

Vereinfacht gesagt: Pinkeye ist die Infektion und Entzündung der Bindehaut, die die dünne Schicht aus klarem Gewebe ist, die das Weiße Ihrer Augen und auch die Innenseite der Augenlider bedeckt.

Pinkeye ist etwas Ansteckendes – es kann sich leicht von einer Person zur anderen verbreiten. Machen Sie sich keine Sorgen, weil Pinkeye auch ohne ärztlichen Eingriff nach wenigen Tagen von selbst heilt.

Die Lösung: Wenn Sie Ihre Augen regelmäßig mit destilliertem Wasser waschen und auch kalte Kompressen verwenden, können Sie die dringend benötigte Linderung der Symptome erreichen, z. B. dieses unangenehme Gefühl.

Vergessen Sie oft, Ihr Augen Make-up zu entfernen, bevor Sie eine Reise ins Traumland unternehmen? Dann wundern Sie sich nicht, wenn es so aussieht, als würden Ihre Augen hart sein. Es ist wahrscheinlich, dass es Ihr Augen-Makeup ist, das das Problem verursacht.

Einige der Bestandteile Ihres bevorzugten Augen-Make-ups können in Ihre Augen gelangen und Reizungen verursachen. In einigen Fällen können sich winzige Augenpartikel in Ihrem Auge verfangen.

Die Lösung: Stellen Sie immer sicher, dass Sie Ihr Augen Make-up gründlich entfernen, bevor Sie das Heu treffen. Wenn Sie vor dem Einschlafen jedes Make-up entfernen, können Sie auch alle möglichen Hautprobleme auffangen.

Lies Auch:  Natürliche alternative Behandlungen für Ekzem und Psoriasis

WARNUNG: Wenn Sie alle oben genannten Lösungen ausprobiert haben und sich Ihre Augen weiterhin hartnäckig fühlen, ist es ratsam, einem Augenarzt so schnell wie möglich einen Besuch abzustatten.

    

Sourcedemannergesund.com

Tags: