Halt! Essen Sie nicht diese veralteten Lebensmittel, EVER

        

        

Sagen Sie die Wahrheit? Haben Sie jemals etwas aus Ihrem Kühlschrank genommen, es gut gerochen und das Etikett überprüft, um es veraltet zu finden und es trotzdem gegessen zu haben? Der Geruchstest scheint das Datum, das neben meinem Haus gestempelt ist, außer Kraft zu setzen. Ich bin einer der Schuldigen. Wenn es gut riecht, muss es gut sein.

Es ist zwar kein großes Geheimnis, dass es viele Nahrungsmittel gibt, die Sie über das gestempelte "Verfallsdatum" hinaus genießen können eher eine Ausnahme als eine Regel sein. Hier sind einige Lebensmittel, die Sie NIEMALS nach ihrem Verfallsdatum essen möchten – ganz gleich, wie sie riechen.

Gewürze in Gläsern

Lebensmittel, die in Gläsern gelagert werden, sind nicht sicherer als frische Lebensmittel. Lassen Sie sich nicht von dem Behälter täuschen. Sobald das Siegel aufgebrochen ist, ist es eine offene Einladung für Bakterien. Wenn Ihr Ketchup, Mayonnaise oder andere Gewürze Wasser auf der Oberfläche schwimmen lassen oder verfärbt sind, ist es wahrscheinlich, dass sie nicht mehr sicher konsumiert werden können.

Kaltgepresster Saft

Da frischer Saft nicht pasteurisiert wird, sollte er 48-72 Stunden nach dem Pressen verzehrt werden.

Rinderhack

Rinderhackfleisch ist wählerisch. Um Salmonellen oder Staphylococcus aureus zu vermeiden, müssen Sie das Verfallsdatum Ihres Fleisches wie ein Falke überwachen. Um sicherzugehen, kochen oder frieren Sie frisches Fleisch innerhalb eines Tages nach dem Abholen aus dem Laden.

Vorgefertigte Salate

Vorgefertigte Salate können ein guter Weg sein, um unterwegs gesund zu essen. Es ist jedoch unerlässlich, dass Sie sie lange vor ihrem Verfallsdatum essen. Es ist möglich, dass der Salatinhalt in der Nähe von kontaminiertem Wasser gezüchtet wurde, das mit Bakterien beladen ist, die sich mit jedem Tag vermehren. Wer mag auch welken Salat?

Garnele

Lies Auch:  Deko-Ideen für eine unvergessliche Geburtstagsfeier

Meeresfrüchte sind im Allgemeinen sehr zerbrechlich und Garnelen bilden keine Ausnahme. Manchmal können Sie sogar das Ablaufdatum respektieren und auf Probleme stoßen. Garnelen können beim Fischen schlecht behandelt, gelagert oder durch Bakterien kontaminiert werden. Deshalb immer frische Garnelen essen.

Himbeeren

Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Himbeeren zu nicht wiederzuerkennendem Brei werden, sollten Sie sie innerhalb von 24 Stunden nach dem Kauf essen. Sobald die Beeren weich werden, ist es das perfekte Klima, um cyclospora cayetanensis zu vermehren. Dieses Bakterium verursacht Cyclosporiasis, eine Krankheit, die Symptome ähnlich einer Lebensmittelvergiftung aufweist.

Milch


Obwohl die Pasteurisierung für die Mehrheit der Bakterien in der Milch sorgt, ist es möglich, dass Milch nach der Pasteurisierung kontaminiert wird. Manchmal wird es beim Transport oder im Laden misshandelt, wo sich Bakterien schnell vermehren können. Dies ist eine Zeit, in der Sie Ihre Nase verwenden möchten, um Probleme auszuloten. Schlechte Milch ist möglicherweise geronnen und riecht oft ein wenig „weg“. Um Lebensmittelvergiftungen zu vermeiden, trinken Sie niemals veraltete Milch oder Milch, die riecht oder ungewöhnlich aussieht.

Bohnensprossen

Bohnensprossen können schnell von gut zu schlecht werden, besonders wenn sie in ihrer versiegelten Packung belassen werden. Damit Sojasprossen sofort verrotten, nehmen Sie sie aus der Verpackung und lagern Sie sie in einer braunen Papiertüte. Essen Sie innerhalb von zwei Tagen.

Weichkäse

Hartkäse wie Gouda und Cheddar kann im Kühlschrank bis zu sechs Monate haltbar sein. Gleiches gilt jedoch nicht für Weichkäse wie Ricotta, Frischkäse oder Ziegenkäse, die bis zu einer Woche im Kühlschrank haltbar sind. Werfen Sie Weichkäse beim ersten Anzeichen von Schimmel oder sobald das Verfallsdatum vorüber ist.

Blattgemüse

Lies Auch:  10 fabelhafte Vorteile von Orangenschalenpulver für fettige Haut durch tägliche Behandlung

Sogar Grüns, die vorgewaschen werden, können Bakterien wie E. coli tragen – einfach weil so viele Hände sie berühren. Waschen Sie alle Grüns – sogar vorgewaschenes Grüns, bevor Sie essen. Um sicherzugehen, essen Sie niemals nach dem Verfallsdatum.

Deli Meat

Deli-Fleisch ist kalt, aber das macht es nicht immun gegen Bakterien. Fleischwaren sind anfällig für Bakterien, die Listerien genannt werden. Verzehren Sie Deli-Fleisch innerhalb von 3 bis 5 Tagen nach dem Kauf, und wenn Sie das verpackte Mittagessen geöffnet haben, sollten Sie es am besten innerhalb von fünf Tagen essen.

Gesündere Nahrungsmittel verderben schneller als verarbeitete Nahrungsmittel

Als Faustregel gilt: Je frischer das Essen, desto schneller wird es verderben. Dies ist ein guter Grund, regelmäßig für das gesündeste und sicherste Lebensmittel einzukaufen. Vergessen Sie nicht, dass verarbeitete und abgepackte Lebensmittel zwar länger haltbar sind als frische Lebensmittel, aber sie haben ihre eigenen Probleme wie raffinierten Zucker, Mangel an Nährstoffen, Aromen, Farbstoffen und Konservierungsmitteln.

– Susan Patterson

        

Sourcedemannergesund.com

Tags: