Gründe, warum dein Handgelenk schmerzt – Wellnessbin

        

Bei so vielen Alltagsaktivitäten werden die Handgelenke benutzt, vom Autofahren über das Spielen eines Spiels auf dem Handy bis zum Tippen auf der Computertastatur. Aus diesem Grund wird ein schmerzendes Handgelenk von vielen erfahren. Nachfolgend finden Sie einige der häufigsten Gründe, warum sich Ihr Handgelenk schmerzhaft anfühlt.

Nachdem Sie sich den gesamten Artikel angesehen haben, teilen Sie ihn bitte auf Ihren verschiedenen Social-Media-Sites. Einige Ihrer Familienangehörigen und Freunde haben möglicherweise Schmerzen am Handgelenk und wissen nicht, warum.

Nur eine Warnung, bevor Sie fortfahren: Keine der unten aufgeführten Informationen sollte für einen professionellen Rat gehalten werden, den nur ein Gesundheitsdienstleister bieten kann. Wenn es so scheint, als ob Ihre Handgelenksschmerzen nach ein paar Tagen nicht mehr verschwinden oder sich verschlimmern, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, um Ihr Handgelenk untersuchen zu lassen.

Es gibt einen Nerv, der den Daumen, den Zeigefinger und einen kleinen Teil Ihres Ringfingers empfindet, und dies wird als Medianus bezeichnet. Es geht von Ihrem Unterarm über eine kleine Passage in Ihrem Handgelenk, die als Karpaltunnel bezeichnet wird, zu Ihrer Hand. Durch Schwellung des Handgelenks kann der durch den Karpaltunnel gelangende Nerv gekniffen werden.

Gesundheitsexperten sagen, dass das Karpaltunnelsyndrom in der Regel durch sich wiederholende Handlungen wie Nähen oder Tippen hervorgerufen wird. Übergewicht und Diabetes werden als Risikofaktoren für das Karpaltunnelsyndrom angesehen.

Jeder weiß, was Arthritis ist – die Entzündung der Gelenke. Normalerweise wirkt sich dies auf Gelenke aus, die einen Großteil des Körpergewichts wie Knöchel- und Kniegelenke tragen. Gelenke, die ständig benutzt werden, wie etwa Ihre Handgelenke, sind jedoch auch anfällig für Arthritis.

Lies Auch:  Wie man Äpfel schneidet | Stamm

Es gibt Hunderte Arten von Arthritis, die der Mensch kennt. Zu denjenigen, die wahrscheinlich Schmerzen und Schwellungen des Handgelenks verursachen, gehören jedoch Arthrose, rheumatoide Arthritis und Psoriasis-Arthritis.

Wenn von Gicht die Rede ist, denken die meisten sofort über Schmerzen und Schwellungen des großen Zehs nach. Zwar ist es wahr, dass der große Zeh normalerweise von Gicht betroffen ist, die Wahrheit ist jedoch, dass auch andere Gelenke im Körper wie das Handgelenk betroffen sein können.

Laut Ärzten ist Gicht auf die Ansammlung von Harnsäurekristallen in den Gelenken zurückzuführen. Zu den häufigsten Ursachen für Gicht gehören übermäßiges Essen und übermäßiger Alkoholkonsum. Bestimmte Medikamente wie Diuretika können ebenfalls verantwortlich gemacht werden. Bei Menschen mit Diabetes, Bluthochdruck und Nierenerkrankungen besteht ein Gichtrisiko.

Ihre Muskeln werden mit Hilfe von dicken Bündeln von Bindegewebe, den Sehnen, an Ihren Knochen befestigt. Es gibt Fälle, in denen die Sehnen entzündet sind, ein Zustand, der als Tendinitis bezeichnet wird. Tendinitis tritt neben dem Handgelenk häufig auch in den Fersen-, Knie-, Schulter- und Ellbogengelenken auf.

Gesundheitsexperten sagen, dass sich wiederholende Bewegungen oder Handlungen die Hauptursache für Tendinitis sind. Ihr Risiko, darunter zu leiden, ist höher, insbesondere wenn Sie die Bewegung auf unzulässige Weise ausführen.

Um Ihre Gelenke herum befinden sich flüssigkeitsgefüllte Säcke, die von Ärzten als Schleimbeutel bezeichnet werden. Sie sind da, um jedes Mal, wenn Sie Ihre Gelenke bewegen, die Reibung zu reduzieren, so dass Sie sich nicht unwohl fühlen.

Leider gibt es Zeiten, in denen diese Schleimbären selbst Schmerzen verursachen können. Dies gilt vor allem dann, wenn sie sich entzünden, was zu einer Bursitis führt. Es gibt viele verschiedene Dinge, die Bursitis zum Schlagen bringen können, und Sport oder Handarbeit ist eines der häufigsten.

Lies Auch:  5 Erstaunliche Dinge werden passieren, wenn Sie die Keto-Diät versuchen

    

Sourcedemannergesund.com

Tags: