Strecken und Übungen für Achillessehne

        

Die Achillessehne ist ein wichtiger Teil des menschlichen Körpers, da sie uns beim Antreiben von Bewegungen wie Laufen, Springen und Radfahren hilft. Es kann jedoch zu Verletzungen führen, wenn die Achillessehnen nicht Teil Ihrer Routine sind.

Die Achillessehne verläuft entlang der Rückseite des Unterschenkels und verbindet dann zwei große Wadenmuskeln mit der Rückseite des Fersenknochens. Ohne diese Sehne könnten wir unsere Zehen nicht zeigen. Wenn Sie aktiv sind, üben Sie wahrscheinlich einen starken Druck auf Ihre Füße und Beine aus, was bedeutet, dass Sie gut auf Ihre Achillessehne achten müssen. Während die Achillessehne viel Druck aushalten kann, kann sie reißen oder reißen. Es kann auch nach Jahren der Überbeanspruchung oder von hochdosierten Kortikosteroiden schwächer werden. Achillessehnenentzündung tritt am häufigsten bei Läufern auf.

Übungen und Übungen für Achillessehne

Es gibt viele verschiedene Achillessehnenübungen und -strecken, von denen Sie profitieren können. Achillessehnenübungen sind für uns alle sinnvoll, aber besonders wichtig, wenn Sie aktiv sind. Wenn Sie im Spiel bleiben wollen, sind Achillessehnenstrecken von entscheidender Bedeutung.

Hier sind einige übliche Achillessehnenübungen und -strecken:

  • Stehende Achillessehne – auch als Lean-and-Longe bezeichnet, diese Achillessehnenstreckendämmung isoliert die Sehne und den Soleusmuskel, der sich im Knöchel befindet. Um diese Dehnung zu erreichen, stehen Sie etwa eine Armlänge von einer Wand entfernt, lehnen sich mit beiden Händen an der Wand nach vorne und strecken einen Fuß nach hinten, um sicherzustellen, dass die Ferse flach auf dem Boden liegt. Der andere Fuß bleibt näher an der Wand, und Sie lehnen sich nach vorne und drücken mit leicht gebeugtem Knie auf die hintere Ferse. Sie halten etwa 30 Sekunden und wechseln dann die Seiten.
  • Sitztuch dehnt sich aus – Bei dieser Achillesübung sitzen Sie mit ausgestreckten Beinen auf dem Boden. Legen Sie ein Handtuch unter die Fußballen und packen Sie jedes Ende mit einer Hand. Wenn Sie sich gerade aufrichten, ziehen Sie das Handtuch in Ihre Richtung, bis Sie eine Dehnung spüren. Bis zu 30 Sekunden gedrückt halten und loslassen. Sie können diese Bewegung einige Male wiederholen.
  • Stehende Zehenerhöhung – Bei dieser Übung für Achillessehnenentzündung wird die Sehne durch Schwerkraft langsam gedehnt. Platzieren Sie ein drei Zoll hohes Brett in der Nähe einer Wand oder einer Theke. Alternativ können Sie die Treppe benutzen. Setzen Sie den Fußballen auf die Kante des Brettes oder der Treppe, so dass Ihre Ferse frei schwebt. Sie können die Wand zur Unterstützung halten und Ihre Ferse unter den Rand des Brettes fallen lassen, bis Sie eine sanfte Dehnung spüren. Halten Sie fünf Sekunden lang gedrückt. Heben Sie Ihre Heilung an, bis Sie sich auf den Zehenspitzen befinden, und halten Sie sie fünf Sekunden lang. Wechseln Sie die Beine und wiederholen Sie die Übung.
  • Sitzende Eierstreckung – Als Strecken für Achillessehne gehen, klingt dies seltsam, ist aber wirklich eine bestimmte Art von Kniebeugen. Zuerst stehen Sie mit Ihren Füßen hüftbreit auseinander und senken dann Ihren Körper, bis Ihr Po mit Ihren Fersen in Kontakt kommt. Legen Sie Ihre Hände vor sich auf den Boden und stecken Sie die Ellbogen zwischen die Knie. Lehnen Sie sich nach vorne, während Sie Ihre Ellbogen gegen die Knie drücken. Während Sie auf den Zehen bleiben, drücken Sie die Fersen vorsichtig nach unten, bis Sie eine leichte Dehnung spüren. Halte 10 bis 30 Sekunden und hebe dann deinen Hintern an.
  • Sitzende Fersenanhebung – für diese Achillessehnenübung auf einem Stuhl sitzen. Heben Sie Ihre Zehen so hoch wie möglich an und senken Sie langsam die Fersen. Sie können es schwieriger machen, indem Sie auf Ihre Oberschenkel drücken oder ein Gewicht auf Ihre Oberschenkel halten. Diese Übung mehrmals täglich durchzuführen, kann von Vorteil sein.
  • Bilateraler Fersenabfall – Für diese Übung stehen Sie am Rand einer Treppe und setzen den vorderen Teil jedes Fußes auf die Treppe. Halten Sie sich am Geländer fest, heben Sie die Fersen langsam vom Boden ab und senken Sie die Fersen langsam ab.
  • Einseitiger Fersenabfall – Dies ist wie der bilaterale Fersenabfall. Nur Sie machen ein Bein, während das andere Bein gebeugt ist. Heben Sie die Ferse vom Boden, senken Sie sie langsam ab und wechseln Sie die Beine.
  • Gastrocnemius-Muskeldehnung – Der Gastrocnemius ist ein Wadenmuskel, der sich mit der Achillessehne verbindet. Wenn Sie es dehnen, strecken Sie auch den Achilles. Eine Möglichkeit, den Gastrocnemius zu strecken, besteht darin, mit dem linken Fuß nach vorne gegen eine Wand zu blicken, und der rechte Fuß trat etwa einen Fuß zurück. Sie können Ihren Körper mit den Handflächen gegen die Wand abstützen. Beugen Sie das linke Knie und strecken Sie das rechte. Lehnen Sie sich nach vorne in die Wand und beugen Sie das linke Knie, bis Sie eine Dehnung im rechten Achilles fühlen. 15 bis 20 Sekunden halten und die Seiten wechseln.
  • Kalbentürdehnung – Diese Achillessehnenübung kann ausgeführt werden, indem der Ball des linken Fußes gegen den Boden einer Tür mit der Ferse auf den Boden gelegt wird. Setze deinen rechten Fuß zurück. Strecken Sie beide Beine und legen Sie Ihre Hände gegen die Tür. Bewegen Sie Ihre Hüften und Ihren Torso nach vorne, bis Sie eine Dehnung in Ihrem linken Achilles fühlen. 15 bis 20 Sekunden gedrückt halten, Seiten wechseln und wiederholen.
Lies Auch:  Top 10 Super Foods zur Gewichtsreduktion | Hausmittel

Sicherheitstipps beim Durchführen von Strecken für Achillessehne

Dehnübungen für Achillessehnen klingen sicher genug, aber es besteht die Tendenz, sie zu übertreiben und eine betroffene Sehne stärker zu beanspruchen. Wenn Sie noch nie Achillessehnenübungen gemacht haben und daran denken, sie auszuprobieren, sollten Sie einige der hier aufgeführten Vorsichtsmaßnahmen durchgehen.

  • Nicht überdehnen
  • Nach den Übungen sanft dehnen
  • Massage mit Eis für 15 bis 20 Minuten nach Achilles Strecken
  • Ruhepause zur Entspannung der Achillessehne
  • Bei Übungen zur Achillessehnenentzündung professionellen Rat und andere Behandlungen befolgen.

Obwohl die hier beschriebenen Übungen und Strecken relativ sanft sind, ist es ratsam, einen Arzt zu konsultieren, bevor Sie sich an einer neuen Übungsroutine beteiligen, insbesondere wenn Sie wissen, dass Sie ein gesundheitliches Problem wie Achillessehnenentzündung haben.

Lesen Sie auch:


Sourcedemannergesund.com

Tags: