10 ÜBERRASCHENDE CAFFEINE-EFFEKTE AUF IHREN GEIST UND KÖRPER

Kaffee. Sogar das Wort versetzt so viele von uns in einen Zustand der Ekstase. Kaffee beruhigt uns, gibt einen Energiestoß, schaltet uns ein. Es fühlt sich ach so gut an und es ist immer für uns da, bereit, uns abzuholen und unseren Tag zu beginnen. Kurz gesagt, viele von uns lieben Kaffee. Wahrscheinlich mehr als wir uns selbst lieben. Aber haben Sie jemals darüber nachgedacht, was Kaffee wirklich Ihrem Körper antut? Was sind Koffeineffekte?

Wie sich herausstellt, tut das in Kaffee enthaltene Koffein – sowie Energiegetränke und Tee – mehr für unseren Körper, als vielen von uns bewusst ist. Kommen Sie zu Beauty and Tips und werfen Sie einen Blick auf diese Koffeineffekte…

10 Von den überraschendsten Dingen, die Caffein Ihrem Körper und Körper antut

 10 ÜBERRASCHENDE CAFFEINE-EFFEKTE AUF DEN GEIST UND KÖRPER "width =" 500 "height =" 333 "/></a></p><h3 class= Koffein spielt Tricks über Ihren Brian

Der Grund, warum die meisten von uns Kaffee oder Energy-Drinks trinken, ist zu wacher. wach.

Aber verhindert Koffein tatsächlich, dass Ihr Körper müde wird?

Oder bringt es Ihr Gehirn dazu, zu denken, es sei nicht mehr müde?

Es ist das letztere.

Wenn Sie Koffein konsumieren, verbindet es sich mit den Adenosinrezeptoren Ihres Gehirns, die wiederum verhindern, dass Adenosin sich mit den Rezeptoren verbindet, die Sie müde machen. Das Endergebnis ist, dass Adenosin nicht in der Lage ist, einen Park zu finden und somit nicht müde wird.

Außerdem produziert Ihr Gehirn mehr Adrenalin als Ausgleich. Infolgedessen fühlen Sie sich absolut UNSTOPPABLE. Dies ist einer der großen Koffeineffekte.

Das Problem ist, dass sich das Koffein nach Abklingen des Koffeins noch mehr müde fühlt als vor dem Kaffeetrinken. Dies ist der sogenannte "Crash" -Effekt von Kaffee.

Lies Auch:  5 Tipps zur Bekämpfung von saisonalen Allergien | Natural Solutions Magazine

Koffein kann süchtig machen

Haben Sie schon einmal mit Leuten gescherzt, dass Sie koffeinabhängig sind? Sie sind vielleicht näher an der Wahrheit, als Sie erkennen.

Die Wirkung von Koffein auf Ihr Gehirn ist mit Kokain vergleichbar. Im Laufe der Zeit können Sie nicht nur physisch, sondern auch psychisch abhängig sein. Wenn dies geschieht, verlangt Ihr Körper buchstäblich nach Koffein, bis zu dem Punkt, an dem Sie am Morgen ohne sich zurückziehen.

Letztendlich fühlen Sie sich erst gestärkt, wenn Sie Ihr Koffein fixiert haben. Und das ist irgendwie nicht cool.

Koffein kann die Haut verbessern

Solange Sie nicht völlig dumm sind und 10 Tassen Kaffee pro Tag trinken, kann Koffein gut für Ihre Haut sein. Wie?

Einer der großen Effekte von Koffein besteht darin, dass es die freien Radikale neutralisiert, die in Ihr System eingedrungen sind. Dann verbessert es die Hautstruktur und verlangsamt den Alterungsprozess.

Koffein kann Depression tatsächlich heilen

Nun, es kann theoretisch und möglicherweise zumindest geheilt werden.

Wie? Wenn Sie Koffein konsumieren, hemmt es vorübergehend Ihre Adenosinrezeptoren (wie oben beschrieben). Laut Forschung funktioniert Dopamin – die sogenannte Lustchemikalie – besser, wenn Ihre Adenosinrezeptoren gehemmt werden.

Mit anderen Worten, Sie fühlen sich glücklicher.

Es wurde lange angenommen, dass Kaffee unseren Geist stärkt, und wie sich herausstellt, steckt echte Wissenschaft dahinter. Wenn Sie also die Stirn runzeln wollen, möchten Sie vielleicht mehr Kaffee trinken.

Koffein kann Schlaflosigkeit auslösen

 10 URSPRÜNGLICHE CAFFEINE-EFFEKTE AUF DEN GEIST UND KÖRPER "width =" 500 "height =" 333 "/></a></p><p class=Schlafen Sie nicht nachts, weil Sie über Dinge nachdenken?

Oder liegt es daran, dass Koffein Schlafstörungen ausgelöst hat?

Zu viel Koffein kann Ihre Schlafmuster stören, dies ist auch einer der bekannten Koffeineffekte. Je mehr Sie während des Tages davon trinken, desto länger dauert es, bis Sie nachlassen. Umso schwieriger könnte es sein, dass Sie einschlafen.

Lies Auch:  Anil Kapoors Liebe zu "Sanju" -Schauspieler Sonam ist ein wichtiges Vater-Tochter-Ziel

Koffein kann an zahlreichen Stellen gefunden werden

Wir haben in diesem Artikel angefangen, über Kaffee zu sprechen – obwohl Kaffee nicht der einzige Ort ist, an dem Sie Koffein finden werden.

Wenn jedoch die meisten Leute an Koffein denken, denken sie an Kaffee. Das ist natürlich, da Kaffee reich ist.

Sie finden Koffein jedoch auch in verschiedenen Quellen. Koffein ist neben Kaffee auch Tee, Abnehmpillen (für echte), Proteinriegel, Fruchtsoda (Aha), Eiscreme (was?) Und dunkle Schokolade.

Der vielleicht überraschendste Ort, an dem Sie Koffein finden werden, ist – warten Sie darauf – in Atemerfrischern.

Koffein kann das Oral-Cancer-Risiko reduzieren

Während Alkohol das Risiko für Mund- und Rachenkrebs erhöhen kann, hat Koffein den gegenteiligen Effekt und kann das Risiko tatsächlich senken. Es ist einer der erstaunlichen Koffeineffekte. Hurra für Koffein!

Mundkrebs ist eine große Sache, und immer mehr Menschen entwickeln ihn. Rauchen ist eine weitere Hauptursache. Wenn Sie über Mundkrebs besorgt sind, sollten Sie mindestens vier Tassen Kaffee, Tee oder andere koffeinhaltige Getränke trinken.

Frühe Symptome von Mundkrebs schließen unerklärliche Wunden ein, die nicht heilen, sowie schmerzlose weiße Beulen.

Koffein kann Ihre Leber schützen

Ihre Leber ist ein Schlüsselorgan, das viele von uns nicht genug respektieren. Wir konsumieren große Mengen Alkohol und scherzen darüber, dass unsere Leber "uns hassen wird"

Da Ihre Leber eine Reihe lebenswichtiger Funktionen erfüllt, ist es unerlässlich, dass Sie sich so gut wie möglich um sie kümmern. Wenn Sie dies nicht tun, wird es zusammenbrechen und Sie werden die Auswirkungen spüren. Sie fühlen sich möglicherweise ständig müde, Ihre Haut kann bei Akne ausbrechen und Sie haben vielleicht anhaltende Kopfschmerzen.

Lies Auch:  Versteckte Bakterien in deinem Geschirrtuch könnten dir Lebensmittelvergiftung geben

Koffein kümmert sich um Ihre Leber, wobei Untersuchungen gezeigt haben, dass diejenigen, die mindestens 3 Tassen Kaffee pro Tag trinken, das Risiko einer Lebererkrankung um bis zu 80% senken.

Koffein kann Angst verursachen

Früher haben wir hervorgehoben, wie Koffein tatsächlich als Mittel gegen Depressionen wirken kann. Koffein kann zwar durch die Freisetzung von Dopamin glücklicher machen, es kann aber auch einige von uns ängstlicher machen. Es ist auch einer von Koffeineffekten.

Es hängt alles davon ab, wie viel Koffein Sie pro Tag verbrauchen. 1000 mg Koffein pro Tag gelten als übermäßig und können zu juckenden Empfindungen führen, die mit Koffein zusammenhängen. Es kann auch Ihren Stress steigern und Sie werden extrem ängstlich.

Koffein lässt Sie viel pissen

Da Koffein ein Diuretikum ist, möchten Sie mehr Wasserlassen.

In diesem Fall arbeitet Ihr Körper im Wesentlichen daran, die verbleibenden Flüssigkeiten in Ihrem System zu speichern. Wo speichert er sie? In deinem Bauch Dies führt zu einem „Kaffeebauch“ für diejenigen, die einen langsamen Stoffwechsel haben und zu viel Kaffee trinken. Es ist so ziemlich das gleiche wie ein "Bierbauch", das auch ein Diuretikum ist.

Was halten Sie von Koffeineffekten? Fühlen Sie sich frei, sie in den Kommentaren zu teilen.

Bleib glücklich!

Verwandte Themen:

10 Möglichkeiten, Ihrer Beauty-Routine Kaffee hinzuzufügen

10 Gründe, warum Sie Ihren Kaffee durch grünen Tee ersetzen sollten

Wie können Sie Ihre Energie steigern? 10 Natürliche Wege, Ihre Energie zu steigern… und es ist kein Kaffee

10 Überraschende gesundheitliche Vorteile von Kaffee, die Sie kennen müssen

10 Erstaunliche Morgenkaffee-Alternativen

20 Wissenswertes über Kaffee

Hausgemachte Gesichts- und Körperpeelings unter Verwendung von Kaffee

Sourcedemannergesund.com

Tags: