5 pflanzliche Heilmittel zur Stabilisierung des Blutzuckerspiegels Blutzuckerspiegel

                                

Die Stabilisierung Ihres Blutzuckerspiegels ist alles eine Frage Ihrer Ernährung. Das bedeutet, dass Sie darauf achten müssen, was Sie essen, wenn Sie nicht an Diabetes leiden oder bereits an Diabetes leiden.

Diese Bedingung liegt vor, wenn der Körper den Blutzuckerspiegel aufgrund von Insulinresistenz oder Insulinmangel nicht ordnungsgemäß regulieren kann.


Obwohl fast alle Diabetiker medizinisch behandelt werden müssen, gibt es einige pflanzliche Heilmittel, die als Ergänzung zu Ihren regulären Medikamenten zur Stabilisierung des Blutzuckerspiegels wirken können. Sie helfen Ihrem Körper dabei, Ihren Blutzuckerspiegel auf natürliche Weise zu regulieren.

In diesem Artikel erfahren Sie, was sie sind.

1. Zimtinfusion

Zimt ist ein aromatisches Gewürz, das zur Stabilisierung des Blutzuckerspiegels beiträgt. Es hat antioxidative, entzündungshemmende und antimikrobielle Eigenschaften und verbessert die Insulinsensitivität.

Eine Infusion mit Zimt hilft Ihrem Körper, besser auf Insulin zu reagieren und Ihren Blutzuckerspiegel zu senken.

Zutaten

  • 1 Zimtstange
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)

Vorbereitung

  • Das Wasser erwärmen und sobald es zum Kochen kommt, und den Stock von Zimt.
  • Lassen Sie es einige Minuten in der Hitze.
  • Die Hitze abstellen und abkühlen lassen. Den Stab entfernen und die Infusion servieren.
  • Sie können dies bis zu zweimal täglich trinken.

Hinweis: Sie können denselben Zimtstab mehrfach verwendenda er sehr aromatisch ist und nicht schnell seinen Geschmack oder seine Eigenschaften verliert.

Das könnte Ihnen gefallen:

Regulieren des Blutzuckers mit Zimt


2. Ginseng-Tee

Ginseng ist eine Wurzel die die Insulinsensitivität erhöht und dem Körper hilft, sie effektiver einzusetzen. Trinken von Ginseng-Tee senkt den Blutzuckerspiegel erheblich.

Zutaten

Lies Auch:  Die 3 besten Zimmerpflanzen für jeden Raum im Haus

Vorbereitung

  • Nehmen Sie den Ginseng, waschen Sie ihn gut und schneiden Sie ihn in Scheiben. Legen Sie es in eine Teetasse.
  • Das kochende Wasser hinzufügen und 5 Minuten ziehen lassen.
  • Wenn Sie möchten, können Sie es mit etwas Honig oder Süßungsmittel versüßen.
  • Wir empfehlen, dass Sie dies maximal zweimal täglich trinken.
 Eine Tasse Ginsengtee, die zur Stabilisierung des Blutzuckerspiegels verwendet werden kann. Width = "580" height = "386" /></figure><h2>3. Säfte mit Leinsamen</h2><p>Leinsamen haben <strong>antioxidative, entzündungshemmende und entgiftende Eigenschaften</strong>. Es kann auf viele verschiedene Arten konsumiert werden, sei es mit Speisen oder Getränken.</p><p>Leinsamen verbessert die Verdauung, reguliert den Blutdruck und den Blutzuckerspiegel,</strong> und stärkt das Immunsystem.</p><p><br/></p><p>Außerdem enthält es viel <a href= Omega-3Eisen, Kalium, Phosphor und Vitamin E.

Zutaten

  • 2 Esslöffel Boden Leinsamen (30 g)
  • 1 Glas Wasser (250 ml)
  • Fruchtsaft (Ihrer Präferenz)

Vorbereitung

  • Nehmen Sie das Glas Wasser und fügen Sie den Boden Leinsamen hinzu. Wenn Sie möchten, können Sie ganze Leinsamen verwenden.
  • Lassen Sie es über Nacht im Wasser einweichen. Bereiten Sie am nächsten Morgen einen Saft Ihrer Wahl zu und mischen Sie ihn mit dem Wasser.
  • Süße es nicht, oder zumindest für Diabetiker, verwende nur künstliche Süßstoffe oder ein anderes der Kräuter, die wir erwähnt haben.

Gelesen:

Drei Leinsamenrezepte gegen Verstopfung

4. Mangoblatt-Infusion

Die Blätter des Mangobaums haben medizinische Eigenschaften bei Bluthochdruck, Asthma, Diabetes und Durchfall. Sie können die Insulinproduktion anregen und somit zur Stabilisierung des Blutzuckerspiegels beitragen.

Sie enthalten auch FlavonoideGallussäure, Kaffeesäure und die Vitamine A, B und C. Wenn Sie eine Infusion dieser Pflanze auf leeren Magen trinken, können Sie Ihren Blutzuckerspiegel regulieren.

Zutaten

  • 10 Mangoblätter
  • 4 Tassen Wasser (1 Liter)

Vorbereitung

  • Kochen Sie das Wasser, fügen Sie dann die Mangoblätter hinzu und lassen Sie sie einige Minuten in der Hitze.
  • Schalten Sie die Hitze aus und lassen Sie die Infusion abkühlen.
  • Entferne die Blätter und trinke.
Lies Auch:  Neue heute veröffentlichte Beweise zeigen, dass Omega-3-Supplemente kaum oder gar nicht auf unser Risiko für Herzkrankheiten, Schlaganfälle oder Todesfälle einwirken.
 Mangos auf einem Baum zur Stabilisierung des Blutzuckerspiegels "width =" 500 "height =" 250 "/></figure><h2>5. Apfelessig</h2><p>Apfelessig hilft, <strong>den Körper zu reinigen und zu regenerieren.</strong></p><p>Es enthält die Vitamine A und B, Enzyme, Kalzium, Kalium, Eisen und andere Mineralien, die für Ihren Körper gut sind. Die Einnahme von zwei Esslöffeln <a href= Apfelessigverdünnt in einem Glas Wasser, wird zur Stabilisierung des Blutzuckerspiegels beitragen.

Obwohl Sie Bio-Apfelessig kaufen können, können Sie sich auch selbst einen zu Hause machen!

Zutaten

  • 10 reife Bio-Äpfel
  • 2 Gläser Wasser (500 ml)

Vorbereitung

  • Äpfel waschen, schälen und klein schneiden.
  • Apfelsaft mit einem Mixer zubereiten und mit Wasser verarbeiten.
  • Eine breite Glasschüssel mit Saft bis zur Hälfte füllen.
  • Bedecken Sie es mit Frischhaltefolie und lassen Sie es für 4 bis 5 Wochen bei einer Temperatur zwischen 18 und 20 ° C, so dass es fermentiert.
  • Die Flüssigkeit in eine saubere und breite Schüssel geben, mit einem Tuch abdecken und drei Tage lang an einem warmen Ort aufbewahren.
  • Schließlich den Essig filtern und in einer dunklen Flasche aufbewahrendamit er nicht verderbt. Es ist jetzt einsatzbereit.

Mit diesen einfachen Mitteln können Sie Ihren Blutzuckerspiegel regulieren. Denken Sie daran, wenn Sie Diabetiker sind, sollten diese Mittel eine Ergänzung und kein Ersatz für Ihre Medikamente sein.

Lassen Sie sich regelmäßig von Ihrem Arzt überprüfenum Ihren Zustand unter Kontrolle zu halten.


        

            

                

                

            

        

        
                            

Sourcedemannergesund.com

Tags: