Unorthodoxe Fitness-Trends aus den letzten 10 Jahren

                                

Es tauchen ständig neue Fitness-Verrücktheiten auf, da sich die Menschen auf kreative Art und Weise in Form halten möchten. Aber was sind die seltsamsten Fitness-Moden, die wir im letzten Jahrzehnt gesehen haben?

Beste 4 unorthodoxe Fitness-Trends

Im Jahr 2010 kam eine Fitness-Modeerscheinung hinzu, bei der die Läufer beim Joggen rund um den Block die Schuhe niederließen.

Die Befürworter dieses verrückten Rennens sagen, dass das Laufen mit Schuhen die natürliche Form des Körpers entmutigt. Man sagt auch, dass das Barfußlaufen die winzigen Muskeln in Füßen, Knöcheln und Beinen stärkt, was auch das Verletzungsrisiko verringern kann.

Obwohl einige Menschen dem Trend folgen, ist er nicht mehr so ​​beliebt wie früher. Experten sagen, dass das Umschalten auf Barfußlaufen ohne ordnungsgemäße Umstellung zu Verletzungen führt. Versuchen Sie es nur, wenn Sie bereit sind, barfuß zu laufen, bevor Sie laufen.

Plogging

Fitness mischen mit ökologischem Wohlbefinden. Es ist ein in Skandinavien ansässiger Trend, der die Menschen dazu ermutigt, während des Laufens Müll zu sammeln, um Gesundheit und Umwelt zu verbessern.

Das Wort "Plogging" stammt aus einer Kombination des englischen Wortes "Jogging" und "Plockaupp", was "Abholung" bedeutet. Der Übungsteil kommt vom Laufen mit intermittierendem Hocken und Laufen, damit Sie Müll vom Boden aufheben können. Es ist auch ein effektiver Kalorienbrenner – die Fitness-App Lifesum schätzt, dass ein typischer Benutzer nach 30 Minuten Plogging 288 Kalorien verbrennt.

Die Leute engagieren sich auch in den sozialen Medien – sie zeigen Bilder von ihnen in Laufbekleidung mit Plastiktüten, die bereit sind, sich mit Müll zu füllen. Könnte sich dieser Trend irgendwann bald ausbreiten?

Training mit hohen Absätzen

Sie müssen nicht nur diese teuren Schuhe tragen, wenn es ums Sozialisieren geht. Forschungen haben ergeben, dass selbst das Gehen in High-Heels (unter drei Zoll) die Waden formen und Muskeltonus und -form verbessern kann.

Wenn Sie alle üblichen Routinen wie das Abspringen, Hocken und Heben von kleinen Gewichten mit hohen Absätzen ausführen, kann das Gleichgewicht ebenfalls verbessert werden. Es ist noch nicht vollständig geklärt, ob das Tragen von High-Heels für ein Training zu Gewichtsverlust führen kann, aber es kann Ihnen helfen, sich darin besser zu bewegen.

Hot Barre

Die Amerikaner scheuen sich nicht mit einfallsreichen Ideen, und dies ist keine Ausnahme.

Erhöhen Sie die Raumtemperatur um bis zu 40 Grad und ziehen Sie Ihre Ballettschuhe an, um klassisches Ballett zu tanzen. Dann haben Sie Hot Barre. Befürworter der Modeerscheinung sagen, dass heiße Barre Sie ermutigen, eine tiefere Ausdehnung zu erlangen und dabei helfen, Giftstoffe freizusetzen, und sich entgiftet fühlen. Da der Körper dann hart arbeiten muss, um sich abzukühlen, können Sie davon ausgehen, dass Ihr Stoffwechsel ansteigt und die Anzahl verbrannter Kalorien zunimmt.

Die Modeerscheinung hat sich auch auf andere Übungen ausgeweitet; Yoga, seit langem beliebt für und hilft bei Schmerzen bei Arthritis und Gelenkbeschwerden zu lindern, hat jetzt eine „heiße Yoga“ -Variante.

Vom Barfuß-Joggen bis zum Training in Stilettos, wer weiß, was der nächste seltsame Fitness-Trend sein wird?

Quellen
Dieser schwedische Fitness-Trend kombiniert Laufen mit Wurfabholung.
Würden Sie in High Heels trainieren? Was Sie über Stilett-Übungsklassen wissen sollten

                                

                                                            

Sourcedemannergesund.com

Lies Auch:  Wie man seinen Bauernmarkt einkauft
Tags: