Die Mind-Diät verstehen – Wellnessbin

        

Die Menschen beginnen heute zu erkennen, wie wichtig es ist, ihr Gewicht auf die entsprechende Zahl zu reduzieren. Wenn Sie nicht viel Gewicht auf Ihrem Körper tragen, fühlen Sie sich nicht nur leichter, sondern fühlen sich auch in sich selbst sicher. Der beste Teil ist jedoch die Verringerung Ihres Risikos durch verschiedene gesundheitliche Probleme wie Bluthochdruck, Herzprobleme, Alzheimer und dergleichen. Eine besondere Diät, die heutzutage sehr beliebt ist, ist die MIND-Diät. Was ist das überhaupt?

Die MIND-Diät ist im Grunde ein Hybrid aus der beliebten Mittelmeerdiät und DASH oder Dietary Approaches, um Hypertonie zu stoppen. Laut einer Studie, die vom Rush University Medical Center durchgeführt wurde, kann die MIND-Diät das Alzheimer-Risiko um 53% senken! Darüber hinaus nannte der US-amerikanische News & World Report diese Diät nur als eine der einfachsten, die Sie befolgen können, und wenn die Menschen längere Zeit dabei bleiben, desto mehr Vorteile werden sie erzielen.

Allerdings sind wir mit der DASH-Diät und der Mittelmeerdiät ziemlich vertraut, aber was ist mit diesem Mashup namens MIND-Diät?

Die MIND-Diät wird auch als die Mittelmeer-DASH-Intervention für neurodegenerative Verzögerung bezeichnet, die sich auf bestimmte Arten von Lebensmitteln konzentriert, die in den beiden Diäten erlaubt sind. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie die notwendigen Nährstoffe erhalten, die nicht nur für Ihre körperliche, sondern auch für die psychische Gesundheit von entscheidender Bedeutung sind.

Nachdem Sie jetzt eine Vorstellung davon haben, worum es bei dieser Diät geht, denken Sie wahrscheinlich darüber nach, welche Nahrungsmittel in diese Diät einbezogen werden. Hier sind einige Optionen, die zu berücksichtigen sind.

Salat und ein anderes Gemüse pro Tag

Wenn Sie vorhaben, diese Diät zu befolgen, können Sie Ihren Mahlzeiten täglich Salat und ein anderes Gemüse hinzufügen, um sicherzustellen, dass Ihr Körper wichtige Vitamine, Mineralien und andere Nährstoffe aufnimmt, die benötigt werden. Gemüse kann helfen, deine Energie zu verbessern, weil es deinen Blutzucker stabil hält.

Fisch haben

Eine andere Art von Lebensmitteln, die Sie in Ihre Liste der Lebensmittel aufnehmen sollten, die in dieser Diät zugelassen sind, ist Fisch. Natürlich sollten Sie bei wild gefangenen Fischen bleiben, da in ihnen weniger Chemikalien wie Quecksilber vorhanden sind. Thunfisch, Lachs und Sardinen sind nur einige Empfehlungen, da sie mit Omega-3-Fettsäuren gefüllt sind, die dazu beitragen, die Giftstoffe aus dem Körper zu spülen und gleichzeitig die Herzgesundheit zu verbessern. Mindestens einmal in der Woche Fisch essen, um wichtige Nährstoffe wie Zink und Omega-3-Fettsäuren zu erhalten.

Nüsse für Snacks essen

Welche anderen Lebensmittel können Sie in einer MIND-Diät essen? Nun, Nüsse sind gut für dich wegen der gesunden Nährstoffe, die sie mit sich bringen. Mandeln sind eine der besten Arten von Nüssen, weil sie mit herzgesunden Nährstoffen gefüllt sind. Darüber hinaus kann sich eine Handvoll davon im Magen festsetzen, wodurch der Bauch stundenlang gefüllt bleibt. Sie werden feststellen, dass sich die Anzahl, die Sie essen, reduziert wird.

Ein Glas Wein

In der MIND-Diät dürfen Sie zu den Essenszeiten ein Glas Wein trinken, da sie Antioxidantien enthalten, die sich gut gegen freie Radikale in Ihrem Körper wehren. Freie Radikale verursachen Schäden in unseren Zellen, die unsere geistige Verschlechterung beschleunigen können, wenn wir nichts dagegen unternehmen.

Dies sind nur einige wenige Nahrungsmitteloptionen, die in einer MIND-Diät erlaubt sind und die Sie beachten sollten. Ein paar Verbesserungen an Ihrer derzeitigen Ernährung und das Hinzufügen dieser Lebensmittel können sich positiv auf Ihre allgemeine Gesundheit auswirken.

    

Sourcedemannergesund.com

Tags: