TN-Ärzte entfernen einen 33,5 kg schweren Ovarialtumor, Weltrekord

Die Ärzte eines Krankenhauses in Coimbatore haben erfolgreich einen Ovarialtumor mit einem Gewicht von 33,5 kg entfernt. Laut dem Asian Age-Bericht ist der Patient Vasantha ein Landarbeiter aus Ooty. Sie ignorierte die wachsende Größe ihres Magens, da sie keine Schmerzen oder Beschwerden verspürte, aber gezwungen war, medizinische Hilfe zu nehmen, da ihr Unterleib mit der Zeit größer wurde und sie Schmerzen bekam. Nach der Durchführung der notwendigen Tests kamen die lokalen Chirurgen zu dem Schluss, dass sie einen Eierstocktumor hat; sie weigerten sich jedoch, eine Operation zu unternehmen, in der sie geringe Überlebenschancen für Vasantha angaben.

Die Patientin sagte, dass der Schmerz die Hauptursache sei und unerträglich sei. Sie konnte nicht gehen, war nicht in der Lage, richtig zu essen und litt auch unter Atemnot. Dann entschied sie sich schließlich für einen Arzt.

Sie erfuhr von einem Krankenhaus in Coimbatore, wo ein Ärzteteam, darunter Dr. Senthil Kumar, Dr. Piyush, Dr. Anita und Dr. Satish Kumar, erfolgreich ihren Tumor entfernt hatte.

Nach dem Treffen mit der Patientin sagte Dr. Senthil Kumar Berichten zufolge, dass sie ihr Unwohlsein bemerkt habe, dass sie Schwierigkeiten hatte zu laufen und eine Menge Probleme beim Atmen hatte und dass sie Angst hatte, weil ihr gesagt wurde, dass wenn sie operiert, sie gewonnen hat überleben nicht.

Kumar erläuterte, wie der Tumor den Patienten beeinflusste.

Er sagte auch, dass sie mit mehr Scans und mehr Untersuchungen weiter untersuchten, und sie fanden, dass es ein sehr großer Tumor war, der den ganzen Unterleib einnahm, und es auch die untere Hohlvene zusammenpresste, die das Blut vom niedrigeren trägt die Hälfte des Körpers zum Herzen, wegen der Kompression hatte sie die erweiterten Venen am ganzen Bauch.

Lies Auch:  Tipps zur Überwindung sozialer Ängste - Wellnessbin

Kumar fügte hinzu, dass alle Vorsichtsmaßnahmen während der Operation getroffen wurden, fügte hinzu, dass die Ärzte sicher stellten, dass während und nach dem Eingriff keine Blutgerinnung stattfindet.

"Wir haben alle Vorsichtsmaßnahmen getroffen, um Komplikationen wie Blutungen zu verbessern. Wir haben tatsächlich eine Pumpe benutzt, um die unteren, schlaffen Blutgefäße zu pumpen, so dass es während der Operation keine Blutgerinnung geben wird, und zwar sofort nach der Operation ", erklärte Kumar.

Die Ärzte benötigten fast drei Stunden, um die Operation mit minimalem Blutverlust abzuschließen.

"Das ursprüngliche Gewicht der Patientin, als sie hierher kam, war 75 kg, und nach der Operation wurde der Tumor gewogen, der etwa 33,5 kg betrug. Nach der Biopsie haben wir erfahren, dass es Eierstockkrebs ist ", erklärte der Arzt.

Er behauptete weiter, mit den genannten Operationen sei ein Weltrekord aufgestellt worden: "Dies ist der bisher weltweit schwerste Eierstockkrebs, das ist der Rekord, den wir geschaffen haben."

"Die maximale Größe des in Indien entfernten Tumors beträgt 20 kg in AIIMS Delhi und Pondicherry. Wir haben bereits die Genehmigung und Zertifizierung des Indian Book of Records und des Asian Book of Records erhalten, und wir haben es zur Genehmigung an das World Book of Records geschickt, und Guinness World Records wird gerade bearbeitet ", erklärte Kumar.

Auf die Frage nach der Gesundheit des Patienten erklärte der Arzt, der Patient sei in Ordnung und wurde am dritten Tag entlassen. Das Gewicht des Patienten sank von 75 kg auf etwa 41 kg, und der Patient steht bis jetzt unter Beobachtung. Da sie sich in den anderen Organen nicht ausgebreitet hat, sind die Überlebenschancen für sie sehr gut.

Lies Auch:  Wie dunkle Unterarme loswerden? 12 Wege, deine Achseln zu erleichtern

    

Veröffentlicht: 12. Oktober 2018 20:36

Tags: