Einfluss des Alkohols auf das Gedächtnis

Wenn Sie wie die meisten Menschen sind, genießen Sie gelegentlich etwas Alkohol. Ob bei einer Mahlzeit oder zur Feier, Alkohol wird oft mit anderen konsumiert. Es kann den Körper und seine Systeme beeinflussen, indem es die motorischen Funktionen verlangsamt und Schläfrigkeit verursacht, die sogar das Gedächtnis beeinträchtigen.

Beginnend mit Ihrem ersten Glas Alkohol beginnt sich Ihre Gehirnfunktion zu verändern. Du wirst geselliger, aufgeschlossener, deine Hemmungen werden schwächer und je mehr du konsumierst, desto schwerer werden diese Symptome.

Alkoholtrinken beeinträchtigt die Fähigkeit deines Gehirns, Informationen zu "kodieren". Das Gehirn durchläuft drei Prozesse – kodieren, abrufen und speichern. In der Kodierungsphase nehmen Sie Informationen auf und machen sie zu Erinnerungen.

Wenn Sie viel Alkohol konsumieren, wird Ihre Fähigkeit, aufmerksam zu sein, eingeschränkt und Ihr Gehirn daran gehindert, Informationen zu kodieren. Das ist der Grund, warum du dich am Tag nach starkem Trinken an nichts mehr erinnerst.

Gedächtnisverlust durch Trinken ist nicht immer vollständig. Manche Menschen erinnern sich an bestimmte Momente in der vergangenen Nacht und können sich möglicherweise an Informationen erinnern, besonders wenn sie signifikant waren. Andere Menschen haben vielleicht eine verschwommene Erinnerung und ihre Gehirne könnten versuchen, den Rest der Geschichte zusammenzufügen, was zu Verfälschungen von Ereignissen führen kann.

Manche Menschen glauben, dass, wenn eine Person betrunken war, sie sich nicht erinnern können Ereignisse vollständig, aber das ist nicht wahr. Wie gesagt, wenn etwas Bedeutendes wie ein traumatisches Ereignis passiert, dann könntest du dich an die Szene erinnern.

Obwohl Alkohol deine Erinnerungen und Erinnerungsfähigkeit beeinflussen kann, hängt dies von den Ereignissen des Abends ab mit wieviel Alkohol konsumiert wird.

Lies Auch:  Asthma-Risiko steigt bei Kindern, die Paracetamol während ihrer ersten zwei Jahre einnehmen

Wenn du die Nacht vorher nicht vergessen willst, dann moderiere dein Trinken. Binge-trinking und tägliches Trinken können negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben, abgesehen von vorübergehenden Gedächtnisverlust, also ist es am besten, wenn Sie Ihr Trinken auf ein Minimum beschränken.

Lesen Sie auch:


Sourcedemannergesund.com

Tags: