10 Anzeichen von Leberversagen

Die Lebererkrankung nimmt zu, aber viele Patienten sind sich ihrer Diagnose leider nicht bewusst, bis sie ganz fortgeschritten ist. Es gibt viele Faktoren, die zu Lebererkrankungen einschließlich Fettleibigkeit, Alkohol und Hepatitis beitragen. Eine Lebererkrankung kann jahrelang eine stille Krankheit sein, und Patienten können erst nach dem Voranschreiten eine drückende Symptomatik bekommen.

Ihre Leber spielt eine entscheidende Rolle in Ihrem Körper. Es macht alles aus dem Filtern von Abfällen, speichert Energie, produziert Hormone und hilft bei der Verdauung von Lebensmitteln. Alles, was in den Körper gelangt, wird letztendlich durch die Leber verarbeitet. Wenn du also Müll in deinen Körper legst, wird deine Leber als Schrott enden und nicht richtig funktionieren.

Es gibt Anzeichen dafür, dass sie früh erkannt werden kann auf mögliche Probleme mit der Leber hinweisen, aber wenn Sie sich dieser Zeichen nicht bewusst sind, könnten Sie jahrelang mit einer kranken Leber leben. Hier sind die 10 unerwartetsten Anzeichen und Symptome im Zusammenhang mit der Leber, die Sie wissen müssen.

10 Unerwartete Anzeichen einer Lebererkrankung

Bauchschmerzen: Sie können erleben Übelkeit, Erbrechen und allgemeines Unbehagen in der Bauchregion, wenn Sie eine Lebererkrankung haben. Leider kann dieses Symptom auch mit anderen Zuständen und Krankheiten in Verbindung gebracht werden. Dieser Bauchschmerz sollte auf der rechten Seite des Körpers auftreten und der Bereich kann geschwollen sein oder sich berühren.

Gelenkschmerzen: Mehr noch bei Frauen kann eine Lebererkrankung eine Autoimmunerkrankung auslösen Reaktion, so dass der Körper beginnt, seine eigenen Gelenke anzugreifen.

Verwirrung: Wenn Ihre Leber erkrankt ist, kann es zu einer Ansammlung von Kupfer im Körper kommen, was zu Verwirrung führen kann . Sie können sich fühlen, als könnten Sie nicht klar denken oder einfache Aufgaben erledigen. Eine Verwirrtheit tritt häufig auf, wenn die Lebererkrankung ziemlich weit fortgeschritten ist, so dass sie oft kein Hauptsymptom ist.

Dunkelurin: Dunkelharn oder Stuhl ist a Zeichen, dass Toxine nicht aus dem Körper entfernt werden, wofür die Leber zuständig ist. Sprechen Sie mit einem Arzt, wenn Ihr Urin unabhängig vom Wasserkonsum dauerhaft dunkel bleibt.

Appetitlosigkeit: Appetitlosigkeit und ungewollter Gewichtsverlust sind frühe Anzeichen von Leberproblemen. Appetitlosigkeit kann durch viele Dinge ausgelöst werden, also achten Sie auf andere Symptome zusammen mit dieser.

Juckende Haut: Wenn die Leber nicht richtig funktioniert, deponiert sich Gallenablagerungen in der Haut, die zu Juckreiz führen.

Blutung oder leichte Blutergüsse: Wenn Sie nicht genug Proteine ​​für die Blutgerinnung aufgrund einer kranken Leber produzieren, können Sie viel leichter Blutungen und Blutergüsse finden als zuvor.

Gallensteine ​​ ]: Eine Lebererkrankung kann das Risiko von Gallensteinen erhöhen, da nicht genügend Gallenflüssigkeit die Gallenblase erreicht, wodurch sie nicht richtig funktioniert.

Gelbe Haut und Augen: Gelbsucht ist ein häufiges Symptom bei Patienten mit kranken Lebern. Dies ist als Gelbsucht bekannt.

Hautunreinheiten: Hautunreinheiten können als spinnenartiger Ausschlag auftreten, da Ihr Blut nicht richtig gereinigt wird, so dass Gerinnungsstörungen in der Nähe der Haut auftreten ein Ergebnis.

Wie Sie sehen, können viele dieser Symptome auf andere Beschwerden zurückgeführt werden. Wenn Sie einige dieser Symptome für mehrere Tage verspüren, dann sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die Bewertung Ihrer Lebergesundheit.

Lesen Sie auch:


Sourcedemannergesund.com

Tags: