Ist Yerba Mate Tee besser als Kaffee?

 Ist Yerba Mate Tee besser für Sie als Kaffee "width =" 810 "height =" 500 "daten-lazy-data-faul - /></p><p> <noscript> <img class= grüner Tee ist Yerba-Mate-Tee reich an Polyphenolen und Antioxidantien und ist auch recht schmackhaft.

Kaffee ist König

Kaffee ist der unbestrittene König aller Morgengetränke. Leser fragen mein Geheimnis um die Dinge zu erledigen und die Antwort beinhaltet mindestens 60% Kaffee!

Scherz beiseite, wir alle sehnen uns nach diesem köstlichen, robusten Geschmack (weshalb viele Menschen sogar morgens aufstehen) . Und wenn Sie in einer Mittagssonne sind (oder einfach nur müde sind, die ganze Nacht mit einem wählerischen Baby aufzubleiben), kann eine Tasse am Nachmittag oft genug Energie liefern, um den Rest des Tages zu überstehen, ohne einzuschlafen. Oh ja, und es hat sogar einige Antioxidantien, die gesundheitliche Vorteile bringen!

Dann ist da noch der soziale Aspekt … einen Latte mit Freunden zu trinken oder einen Topf mit Kollegen zu teilen.

Aber der Wettbewerb steigt ! Yerba Mate hat eine beeindruckende Fülle von gesundheitlichen Vorteilen und kann auf die gleiche Weise befriedigen, wie Kaffee. Es hat einen einzigartigen, reichen Geschmack, der dem schwarzen oder grünen Tee ähnlich ist. In Südamerika ist das Trinken von Yerba-Mate-Tee (oft aus Kürbissen) ein üblicher gesellschaftlicher Zeitvertreib.

Was ist in Yerba Mate

Yerba Mate-Tee wird aus den Blättern hergestellt der Pflanze Ilex paraguariensis. Es wird seit Jahrhunderten in Südamerika für medizinische Zwecke und als geselliges Getränk verwendet.

Yerba Mate enthält die Stimulanzien Koffein und Theobromin (auch in Schokolade enthalten). Kaffee enthält etwa 85 Milligramm Koffein pro 5 Unzen Tasse, und Yerba Mate hat etwas weniger bei etwa 78 Milligramm.

Yerba Mate enthält auch entzündungshemmende Saponine, Chlorophyll und potente Antioxidantien.

Die Vorteile von Yerba Mate

Dieses geschmackvolle Getränk hat einige überraschende gesundheitliche Vorteile!

Antioxidant Reich

Yerba Mate schützt DNA vor Schäden durch freie Radikale und hat eine hohe antioxidative Kapazität. Es wurde gezeigt, dass es vor Brust- und Darmkrebs schützt und hat Anti-Tumor-Eigenschaften. Eine Studie ergab, dass diejenigen, die den meisten Yerba-Mate-Tee konsumierten, am seltensten an Brustkrebs erkrankten, selbst wenn andere Faktoren wie Antioxidantien-Konsum aus anderen Quellen berücksichtigt wurden.

Heart Healthy

Yerba Mate schützt nicht nur vor Zellschäden, sondern schützt auch das Herz. Dieser Tee kommt dem gesamten Herz-Kreislauf-System zugute. Es funktioniert zum Teil durch Erweiterung der Blutgefäße für eine bessere Durchblutung.

Brain Boosting

Yerba Mate stimuliert das zentrale Nervensystem, um sowohl Energie als auch Fokus zu erzeugen. Der Tee schützt das Gehirn, verbessert das Gedächtnis, hilft bei der Reduzierung von Depressionen und kann sogar zum Schutz vor Alzheimer beitragen. Yerba Mate wurde sogar in einer Studie gezeigt, um die Menge und Länge epileptischer Anfälle zu reduzieren und gleichzeitig oxidative Schäden im Gehirn zu reduzieren.

Yerba Matetrinker können auch die Hypothalamusfunktion verbessern, einen Teil des Gehirns, der produziert und reguliert Hormone im Körper

Entzündungshemmend

Wenn Zucker verbraucht wird, geschieht ein Prozess namens Glykation. Glykation verursacht Schäden an den körpereigenen Proteinen, die zu entzündlichen Erkrankungen wie Arthritis, Fibromyalgie und Demenz führen können.

Yerba Mate-Tee hat starke Anti-Glycation-Wirkungen. Eine Studie fand heraus, dass es die Glykosylierung um sage und schreibe 83% verhinderte. Dies ist keine freie Lizenz, um ein paar zuckerhaltige Leckereien zu essen, aber Yerba Mate kann dazu beitragen, Schäden durch Fruktose in Früchten und anderen Quellen zu verhindern.

Weight-Loss Friendly

Yerba Mate wurde seit langem für die Gewichtsabnahme verwendet, und Studien haben gezeigt, dass es die Gewichtszunahme verhindert und das Körperfett reduziert. Es hilft dem Körper, Fett effizienter zu verbrennen und den Appetit auf ein Sättigungsgefühl zu dämpfen.

Noch beeindruckender, Yerba Mate hemmte auch viszerales Fett, die Art, die sich entlang der Taille und der Bauchmuskeln sammelt. Viszerales Fett kann lebenswichtige Organe wie Leber und Herz umgeben und kann zu Herzerkrankungen, Diabetes und anderen ernsten Problemen beitragen.

Schützt vor Diabetes

Yerba Mate reduziert nicht nur potenziell Diabetes verursachende viszerale Erkrankungen Fett, aber es verbessert auch Insulinspiegel.

In einer Studie tranken Diabetiker und pre-diabetics Yerba Mate, und einige von ihnen machten Diätänderungen. Der Blutzuckerspiegel verbesserte sich für alle Gruppen auf breiter Front, vor allem aber für diejenigen, die sich gesünder ernähren wollten. Die "gesunde" Diät, die sie annahmen, folgte den Richtlinien der Nahrungsmittelpyramide und war in gesunden gesättigten Fetten niedrig, also hätten sie vielleicht, wenn sie eine traditionelle Nahrungsmitteldiät aßen, noch bessere Resultate gehabt.

Liver Lovin '

Yerba Mate arbeitet auf die gleiche Weise, um die Leber zu schützen. Es hilft, oxidative Schäden an den Leberzellen zu reduzieren. Es hilft auch, die Leber vor Fettleberkrankheit und Pankreatitis zu schützen, indem es Triglyzeridniveaus ausgleicht.

Die dunklere Seite von Yerba Mate

Es gibt einige Dinge, die beachtet werden müssen, bevor man den Kaffee umschaltet ein Yerba Mate jedoch

Yerba Mate enthält etwas, das polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe genannt wird. Diese Kohlenwasserstoffe sind die gleichen krebserregenden Verbindungen, die in Tabak und verkohlten Nahrungsmitteln vorkommen.

Abhängig von den Wachstumsbedingungen kann Yerba Mate auch unterschiedliche Mengen an Schwermetallen wie Aluminium und Blei enthalten.

Umgesetzt Im Vergleich dazu ist die durchschnittliche Bleikonzentration in Yerba-Mate-Tee weniger als die Hälfte dessen, was die EPA als unbedenklich für Trinkwasser ansieht. Grüner Tee, Kaffee und sogar Obst und Gemüse enthalten auch unterschiedliche Mengen an Schwermetallen in ihnen, da es im Boden reichlich vorhanden ist.

Und während Yerba Mate Tee geringe Mengen bestimmter Karzinogene enthält, ist es auch sehr hoch in krebsbekämpfenden Antioxidantien

Zubereitung von Yerba Mate Tee

Traditionell werden Yerba Mate Teeblätter in ausgehöhlten Kürbissen gebraut und durch Bombillas, ein Metallstroh, getrunken mit einem Sieb am Boden. Der Kürbis wird herumgereicht und das Wasser bis zu 20 Mal nachgefüllt. Das traditionelle Rezept ergibt ein sehr starkes Getränk, da der Kürbis mit Blättern vollgestopft ist.

Aber keine Angst, Kürbisse nicht nötig! Du kannst Yerba Mate zuhause in einer französischen Presse, einer Kaffeekanne oder mit einem einfachen Haushaltssieb machen.

Im Allgemeinen verwende für jede 1 Tasse Wasser einen gehäuften 1 Teelöffel gemahlener Yerba Mate.

  • Um Yerba Mate Tee in einer Kaffeekanne zu machen, benutze 4 EL der Blätter für eine 12-Tassen Kaffeekanne und braue wie üblich.
  • Wenn du eine French Press verwendest, gib Yerba Mate Tee dazu die Presse, dann sehr heißes, aber nicht kochendes Wasser darüber gießen. Je nach Geschmack 3 bis 8 Minuten ziehen lassen.
  • Wenn Sie ein Sieb verwenden, geben Sie den Yerba Mate in einen Topf mit sehr heißem Wasser, decken Sie ihn ab und lassen Sie ihn 3-8 Minuten ziehen. Verwenden Sie ein feinmaschiges Sieb, um die Blätter herauszufiltern und in eine Tasse zu gießen.

Yerba Mate-Tee kann mit etwas roher Sahne oder Milch genossen werden. Es kann auch mit Ahornsirup, rohem Honig oder Stevia gesüßt werden, falls gewünscht. Man kann es sogar kalt servieren, traditionell tereré

Bist du ein Yerba Mate Teetrinker? Glauben Sie, dass Sie jetzt anfangen werden, nachdem Sie die Vorteile erfahren?

Quellen:

 Yerba Mate Tee ist ein Antioxidans-reicher Tee mit einer Vielzahl von Vorteilen von Leberunterstützung zur Gewichtsreduktion freundlich (aber eine große Vorsicht). Erfahren Sie mehr ... "width =" 800 "height =" 1200 "daten-lazy-data-faul - /></p><p> <noscript> <img class=

Sourcedemannergesund.com

Tags: