Faserreiches Gemüse

Eine vollständige Liste von faserreichem Gemüse, das Sie das ganze Jahr über essen sollten. Ballaststoffe, auch Faser- oder Ballaststoffe genannt, sind komplexe Kohlenhydrate, die nicht vom Körper aufgenommen werden. Als solche können Cellulose, Pektin, Schleim, Gelatine und dergleichen identifiziert werden.

Sie können in Früchten, Gemüse, ganzen Körnern, Nüssen und Samen und Hülsenfrüchten gefunden werden. Die Fasern sind unverdaulich und füllen die Magenhöhle und geben ein Sättigungsgefühl.

Faserreiches Gemüse für Frauen

Fetthaltige Lebensmittel enthalten eine geringe Menge Faser und umgekehrt. Viele Ballaststoffe sind reich an Kohlenhydraten. Daher gibt es in Milchprodukten und Fleischprodukten keine Ballaststoffe

Die Aufnahme von Ballaststoffen ist wichtig für den menschlichen Organismus, weil:

– sie tragen zur effektiven Aufnahme von Nahrung und zur Aufrechterhaltung von Cholesterin und Blutzucker bei

– es rettet Hunger, dadurch entsteht lange Zeit ein Sättigungsgefühl;

– wirken sich positiv auf Probleme mit Peristaltik wie Obstipation oder Durchfall aus;

– Geringerer glykämischer Index und verzögerte Aufnahme von Kohlenhydraten verhindern daher Fettleibigkeit und Fettablagerung.

Faserreiches altes Gemüse

Deshalb ist die tägliche Aufnahme von ballaststoffreichem Gemüse so wichtig. Und dies sind: Knödel, Hülsenfrüchte, Brokkoli, Tomaten, Kohl, Rosenkohl, grüne Bohnen, Gurken, Zwiebeln, Auberginen, Radieschen, Spinat, Salat, Blattgemüse, Zucchini, Paprika, Artischocken, Spargel, Bambus.

Vor allem aber sollte die Ballaststoffaufnahme schrittweise erhöht und mit mehr Flüssigkeit aufgenommen werden, um die Fasern aufzulösen. Und für das Finale ist der einfachste Weg, um die positiven Eigenschaften der Ballaststoffe zu nutzen, eine Ihrer täglichen Mahlzeiten durch einen großen und reichen Salat zu ersetzen.

Ballaststoffe reduzieren den Appetit, helfen bei Verstopfung und Magenproblemen, verdrängen schädliche Giftstoffe aus dem Körper, senken den schlechten Cholesterinspiegel, tragen zur Gewichtskontrolle bei, schützen vor Gewichtszunahme und reduzieren den Insulinbedarf. Fasern sind löslich und unlöslich. Die meisten pflanzlichen Lebensmittel enthalten beide Arten. Beide Fasern sind sehr gut für die Gesundheit. Unlösliche Ballaststoffe helfen, den Dickdarm schnell zu reinigen.

Lies Auch:  Trapezius-Muskelschmerzen - Symptome, Ursachen, Behandlung und Heilmittel
Tags: