Delicioso Saltado Peruviano – auf Pflanzenbasis

By | September 15, 2018

Lomo Saltado ist ein beliebtes, traditionelles peruanisches Gericht, das mit marinierten Rinderfiletstreifen zubereitet wird, gebraten mit Zwiebeln, Tomaten, Pommes frites und anderen Zutaten; und wird typischerweise mit Reis serviert. Eine andere Variante des Gerichtes verwendet Huhn statt Rindfleisch und es heißt Pollo Saltado.

"Saltado" bedeutet in kulinarischer Hinsicht gebraten oder sautiert. Die Saltado-Gerichte stammen ursprünglich aus der Chifa-Tradition, der chinesischen Küche Perus – eine Mischung aus peruanischer und chinesischer Küche, aber aufgrund ihrer Popularität gehört sie zur peruanischen Kultur.

Letzte Woche war ich in einem peruanischen Restaurant namens Choza 96 in Pasadena, Kalifornien, um den Geburtstag meines Schwagers zu feiern. Ich war angenehm überrascht von der Fülle an pflanzlichen Produkten auf der Speisekarte, aber ein Saltado Gericht, das komplett vegetarisch war, war ein Genuss. Ich bestellte Tofu Saltado, und es kam mit einer festlichen Anordnung von buntem Gemüse, würzige gegrillte Tofuwürfel – mit Pommes frites gebraten in der Sojasauce und Knoblauch-infundiert Medley – und ich verliebte mich sofort in das Gericht. Ich erinnere mich, dass ich dachte, dass dieses Tofu-Gericht nicht besser hätte sein können, wenn es aus Rindfleisch oder Hühnchen gemacht wäre.

Am nächsten Tag fand ich im Internet ein Rezept für Tofussalzo und machte zwei Tage später das Gericht zu Hause – ja, so sehr liebte ich das Gericht, auf das ich nicht warten konnte. Meine selbstgemachte Version schmeckte genauso gut wie das Gericht, das ich bei Choza 96 hatte. Aber andererseits war es so einfach, dass ich bezweifle, dass irgendjemand etwas falsch machen könnte.

Tofu Saltado

Lies Auch:  Gesundheitliche Vorteile des ätherischen Öls Ravensara


ZUTATEN

Traubenkernöl (oder beliebiges geschmackloses Pflanzenöl – leichtes Olivenöl ist fein, aber nicht nativ)
1 EL gehackter Knoblauch
1/4 Zwiebel, gehackt
1 Block (14 oz.) fester Tofu
1/4 Tasse Reisweinessig
Sojasauce
Pommes Frites (verpackt / tiefgefroren – genug für 4 Portionen)
2 Roma Tomaten, grob gehackt
1/4 Tasse Zwiebeln, Julienned in 1/4 "Stücke
2 rote Paprikaschoten, julienned in 1/4" Scheiben
Gedämpfter Reis (Portionsgröße für 4)

RICHTUNGEN

Den Tofublock in Scheiben schneiden und marinieren, indem man ihn in einen Behälter oder einen Ziploc-Beutel mit 1 EL Sojasauce und 2 EL Reisweinessig gibt. Marinieren für 30 Minuten oder länger.

Pommes auf ein Backblech legen und nach Packungsanleitung kochen. Sie können auch selbstgemachte Pommes machen, indem Sie Kartoffeln in 4 oder 5 senkrechten Stücken schneiden und dann jedes Stück in Stöcke schneiden; Braten bis golden. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen.

In einer großen Pfanne 1 bis 2 Esslöffel Öl erhitzen, um den Boden gleichmäßig zu bedecken. Knoblauch und Zwiebeln dazugeben und etwa 2 Minuten in mittlerer Höhe anbraten.

Füge der Pfanne Tofu hinzu. Tofu-Scheiben auf jeder Seite etwa 2 Minuten lang kochen und entfernen, dann in Würfel schneiden.

Zwiebeln, Paprika und Tomaten 1-2 Minuten anbraten. Fügen Sie Tofu zurück in die Pfanne hinzu. Fügen Sie Pommes frites, 1 EL Sojasauce und 2 EL Reisweinessig hinzu und braten Sie alles zusammen an. Von der Hitze nehmen. Mit dünn geschnittener roter Paprika garnieren und mit gedünstetem Reis servieren.

Genießen

Sourcedemannergesund.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *