Muskelaufbau: 5 wichtige Tipps, denen man folgen sollte

Von der Gewichtszunahme bis zum Muskelaufbau hat Fitness viele verschiedene Aspekte. Also, wenn Sie nur nach Muskelaufbau suchen, kann es nicht helfen, nur Zeit im Fitnessstudio zu verbringen und Gewichte zu heben. Smart Workouts sind immer der beste Weg voraus, daher wird das Wissen über das Thema extrem wichtig. Selbst wenn man Muskeln aufbauen willmuss man sich entscheiden, ob es Zweck ist, die Kraft zu erhöhen oder scharfe Schnitte zu bekommen oder die Größe zu erhöhen. Für verschiedene Dinge gibt es verschiedene Übungen. Auch sollte man ein paar wichtige Tipps zum Massenaufbau beachten.

Die Intensität erhöhen:
Wenn Sie in der Turnhalle an Ihren Muskeln arbeiten und damit Wiederholungen machen, müssen Sie Ihrem Körper etwas Zeit zur Erholung geben. Im Idealfall sind 30 bis 45 Sekunden Standard. Es ist wichtig, wenn Sie nach Muskelwachstum suchen. Aber eine Pause zu machen bedeutet nicht, dass du irgendwo bleibst, beweg dich weiter, um das Blut in deinem Körper fließen zu lassen.

Bewegen über Maschinen:
Zweifellos machen Maschinen es einfacher, aber vergessen Sie die Maschinen, wenn Sie nach Muskeln suchen, die halten werden. Nichts kommt leicht und das gleiche gilt für Muskeln, es braucht viel harte Arbeit. Du musst dein Limit drücken und das ist sehr im Kopf, wo du deinen Verstand glaubst, egal wie schwer es ist, du kannst es immer noch tun.

Große Muskeln zuerst:
Das weißt du! Sie kennen den Aspekt Ihres Körpers, der es wert ist, zur Schau gestellt zu werden. Fangen Sie damit an und schießen Sie für die persönliche Bestleistung. Versuche, unerwiderte Gebiete zu betreten. Du wirst es tun, weil dein Körper noch frisch ist.

Lies Auch:  Bewegung könnte Menschen mit chronischer Nierenerkrankung helfen

Spot-Reduktionen sind ein Mythos:
Man kann Kniebeugen nicht einfach an einem Ort machen und erwarten, dass man das gesamte Körperfett verliert oder sogar hüpft. Die Ernährung spielt hier eine große Rolle, daher sagen sie, 85 Prozent des Körpers werden in der Küche hergestellt.

Den Atem anhalten ist ein großes NO NO:
Es wird dich nur ersticken und Dinge erschweren. Muskelaufbau ist ein reibungsloser Prozess und Sie sollten während des Trainings atmen, es hilft immer. Die Hauptregel ist, während der Absenkphase eines Auftriebs einzuatmen und während seines Arbeitsteils auszuatmen.

Und schließlich lautet die goldene Regel, dass der Stärkste der Körper die Folge unermüdlicher Anstrengungen für Hunderte von Stunden ist. Gib nicht auf, beginne langsam und deine Gesundheit bleibt lange bei dir, wenn du weiter trainierst.

Bildquelle: Shutterstock

    

Veröffentlicht: 12. August 2018 18:38 Uhr | Aktualisiert: 12. August 2018 18:38

        
            
        
        

Sourcedemannergesund.com

Tags: