Die Serotonin-Diät: Entdecken, was es ist und seine Vorteile

                        

Serotonin ist ein Neurotransmitter, der einen bestimmenden Einfluss auf unsere Stimmung und unseren Appetit hat. Daher ist der niedrige Serotoninspiegel der Ursprung von Depressionen und depressiven Zuständen. Darüber hinaus ist es auch die Ursache von Angstzuständen, die viele Menschen in den Nachmittagsstunden empfinden, in denen der Körper nach süßen Lebensmitteln frisst. Diese Effekte können mit der Serotonindiät behandelt werden.

Es ist sehr häufig, dass wir tagsüber eine gesunde Ernährung beibehalten können oder einer Diät folgen, die wir mit der Absicht gekennzeichnet haben, Gewicht zu verlieren. Aber wenn der Nachmittag hereinbricht, ist es üblich, einen unaufhaltsamen Wunsch zu verspüren, süße Produkte zu essen, und es wird sehr schwierig sein, nicht in Versuchung zu geraten. Dies ist auf einen Rückgang von Serotonin Ebenen zurückzuführen.

Serotonindiät: Ernährung

Eigentlich gibt es keine Lebensmittel, die reich an Serotonin sind oder die Serotonin enthalten. Die Aminosäure Tryptophan ist jedoch der Vorläufer des Neurotransmitters Serotonin. Daher Verzehr von tryptophanreichem Futter ist die Produktion von Serotonin gewährleistet.

 Serotonin "width =" 960 "height =" 524 "/></figure><p> <span style=Neben dem Verzehr von tryptophanreicher Nahrung ist es notwendig, dass Ihre Ernährung Vitamine C, B1, B6, B9 und B12, Calcium und Zink fördern die Umwandlung von Tryptophan zu Serotonin.

Daher ist es notwendig, dass Ihre Ernährung reich an Produkten wie Vollkorn, Sardinen in Öl, Nüssen, Samen, Obst und Gemüse ist. Darüber hinaus wird die Synthese von Serotonin in Gegenwart von Sauerstoff aktiviertso dass körperliche Aktivität seine Produktion aktiviert und Endorphine stimuliert, die natürliche Relaxantien sind, die auch das Wohlbefinden steigern.

Lesen Sie auch: Was passiert Ihrem Körper, wenn Sie nicht genug schlafen?

Beispiele für Nahrung

Einige der Nahrungsmittel, die zu einer erhöhten Produktion von Serotonin beitragen können, sind folgende:

  • Blaufisch: Blauer Fisch liefert Tryptophan-, Zink- und Omega-3-Fettsäuren, die die Umwandlung von Serotonin-reichen Lebensmitteln anregen.
  • Fleisch: wir müssen mageres Fleisch wie Huhn, Truthahn oder Kaninchen wegen ihres Beitrags von Tryptophan und B-Vitaminen vorrangig behandeln.
  • Eier: In diesem Futter ist das Eigelb besonders reich an Tryptophan und an Vitaminen der Gruppe B.
  • Molkerei: Molkereiprodukte liefern Tryptophan, Calcium und Magnesium
  • Hülsenfrüchte: Soja, Bohnen und Linsen sind die Hülsenfrüchte, die mehr Tryptophan liefern.
  • Vollkorngetreide: fördert die Anwesenheit von Kohlenhydraten die Umwandlung von Tryptophan zu Serotonin. Darüber hinaus sind sie eine gute Quelle für B-Vitamine.
 Vollkorngetreide "width =" 500 "height =" 334 "/></figure><ul><li style= Nüsse und Samen: Pistazien und Mandeln liefern große Mengen an Tryptophan, außerdem sind Nüsse reich an Magnesium, andererseits liefern auch Samen wie Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne oder Pinienkerne Zink.
  • Saisonfrüchte: sie liefern Vitamine, Calcium und Magnesium. Insbesondere Ananas und Banane haben das meiste Tryptophan.
  • Saisongemüse: liefern diese Produkte Magnesium, Vitamine und Kohlenhydrate mit einer günstigen glykämischen Belastung.
  • Zartbitterschokolade: sollte immer in Maßen konsumiert werden, aber Schokolade ist eine angenehme Möglichkeit, den Gehalt an Tryptophan und Magnesium zu erhöhen.
  • Sie müssen lesen: 7 Erstaunliche Vorteile der tiefen Atmung nach der Wissenschaft

    Wie erhöht man den Serotoninspiegel auf natürliche Weise?

    Um zur Serotonindiät beizutragen, können wir einige Praktiken durchführen, die die Niveaus dieses Elements natürlich erhöhen. Beispielsweise hat die Bauch- oder Zwerchfellatmung allein die Fähigkeit, Veränderungen im Gehirn hervorzurufen, da sie die Sekretion von Hormonen wie Serotonin und Endorphinen fördert. Zusätzlich verbessert es die Abstimmung der Rhythmen zwischen den beiden Gehirnhälften.

     Bauchatmung "width =" 1000 "height =" 994 "/></figure><p> <span style=Darüber hinaus können wir hochintensive Übungen für mindestens 15 Minuten pro Tag machen, erhöht unseren Serotoninspiegel und wir können auch Entspannungsübungen wie Yoga machen, die die bereits erwähnte Bauchatmung begünstigen.

    Im Freien und Sonnenbaden wird auch helfen, den Serotoninspiegel zu erhöhen. Die Sonne ist der Schlüssel für unseren Körper Serotonin zu sezernieren. Versuchen Sie deshalb im Winter keine Sonnenbrille zu tragen, damit Ihre Augen mehr Sonnenlicht absorbieren und jeden Tag etwas Sonne bekommen. Alles zusammen ergibt eine serotoninreiche Ernährung.

    Versuche endlich, mindestens acht Stunden zu schlafen. Versuchen Sie sich zu entspannen, um eine gute Nachtruhe zu haben, da dies die Niveaus von Serotonin und Melatonin auf einem angemessenen Niveau hält. Wenn wir nicht richtig schlafen, werden die Spiegel dieser Hormone verändert und auch steigt unser Appetit erheblich an.

            
            
                        

    Lies Auch:  3 Nahrungsmittel, die chronische Entzündungen verursachen, und 3, um sie zu bekämpfen

    Sourcedemannergesund.com

    Tags: