Übergewicht kann Ihr Gehirn 10 Jahre im mittleren Alter altern lassen

By | August 12, 2018

        

 Übergewicht kann dein Gehirn 10 Jahre alt werden "title =" Übergewicht kann dein Gehirn 10 Jahre alt werden "/> 
 
<figcaption class= Credit: Lisa Ronan et al.

        

Es ist bekannt, dass Übergewicht viele schädliche Auswirkungen auf unsere Gesundheit hat.

Zu solchen Effekten gehören höhere Risiken von Schlaganfall, Krebs, Typ-2-Diabetes, Herzerkrankungen, Bluthochdruck, Fettlebererkrankungen, Nierenerkrankungen und Schwangerschaftsproblemen.

Wissenschaftler haben kürzlich herausgefunden, dass Übergewicht auch negative Auswirkungen auf das Gehirn haben kann.

 

 

Im mittleren Alter können Gehirne übergewichtiger Menschen 10 Jahre älter sein als Gehirne gesunder Menschen. Der Befund ist veröffentlicht in Neurobiologie des Alterns.

Die Studie wurde von Forschern der Universität Cambridge, der Yale University und des Cambridge Centre for Ageing and Neuroscience durchgeführt.

Sie analysierten Gehirnbilddaten vom Cambridge Center for Ageing and Neuroscience. Die Daten stammten von 527 Erwachsenen im Alter von 20 bis 87 Jahren. Alle Teilnehmer waren gesunde Erwachsene, die über einen Zeitraum von 5 Jahren in einem laufenden Projekt von der örtlichen Gemeinschaft rekrutiert wurden.

Die Forscher teilten die Teilnehmer in zwei Gruppen ein: schlank und übergewichtig. Jeder Teilnehmer absolvierte MRI-Bildgebung. Basierend auf dem Gehirnbild rekonstruierten die Forscher die Gehirnstrukturen und maßen den Zusammenhang zwischen Gehirnanatomie und Körpergewicht.

Sie fanden heraus, dass bei übergewichtigen Menschen das Gehirnvolumen der weißen Substanz mit einem höheren Grad an Atrophie (Abnahme der Größe) assoziiert war. White-Matter ist das Gewebe, durch das Nachrichten zwischen verschiedenen Gehirnbereichen gelangen.

Bemerkenswerterweise war die maximale Atrophie bei Menschen mittleren Alters und die Wirkung entsprach einem Anstieg des Gehirnalters um 10 Jahre.

Dieses Ergebnis deutet darauf hin, dass Übergewicht die Alterung des Gehirns beschleunigen und das Risiko der Neurodegeneration erhöhen kann, was auf den Verlust von Neuronenfunktionen und den Tod von Neuronen hinweist.

Neurodegeneration kann viele Krankheiten verursachen, einschließlich Parkinson-Krankheit, Alzheimer-Krankheit und Huntington-Krankheit.

Forscher vermuten, dass das Gehirn im mittleren Alter verletzlich sein könnte, und deshalb scheinen übergewichtige Menschen in diesem Alter ein älteres Gehirn zu haben. Zukünftige Forschungen werden den Zusammenhang zwischen Alterung und Adipositas untersuchen, und ob Gewichtsabnahme helfen kann, das Altern zu verzögern.

 

Lies Auch:  5 Wege, das Haus in Monsunen sauber zu halten

 

        

Sourcedemannergesund.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *