Colitis ulcerosa – verschiedene Formen, Ursachen und damit verbundene Symptome

By | August 12, 2018

        

        

        

 Colitis ulcerosa "title =" Colitis ulcerosa

        
 

 

 

 

Colitis ulcerosa ist eine entzündliche Darmerkrankung (CED), die lang anhaltende Entzündungen und Geschwüre (Geschwüre) im Verdauungstrakt verursacht. Dieser Zustand betrifft die innerste Auskleidung des Dickdarms, Dickdarms und Enddarms. Die Symptome einer Colitis ulcerosa entwickeln sich im Laufe der Zeit und nicht plötzlich. Dieser Zustand kann lähmend sein und in einigen Fällen zu lebensbedrohlichen Komplikationen führen. Es gibt keine bekannte Heilung für Colitis ulcerosa, aber die Behandlung kann helfen, ihre Anzeichen und Symptome zu verringern, und sie kann eine langfristige Remission herbeiführen.

Colitis ulcerosa Symptome

Die Symptome einer Colitis ulcerosa können variieren, abhängig von der Schwere der Entzündung und davon, wo sie auftritt. Hier sind einige Anzeichen und Symptome von Colitis ulcerosa:

  • Fieber
  • Müdigkeit
  • Gewichtsverlust
  • Unfähigkeit, trotz Dringlichkeit zu defäkieren
  • Drang zum Stuhlgang
  • Rektale Blutung – kleine Blutmenge mit Stuhlgang
  • Rektalschmerz
  • Bauchschmerzen und -krämpfe
  • Durchfall oft mit Blut oder Eiter
  • Bei Kindern, Wachstumsmangel

 Colitis ulcerosa "width =" 300 "height =" 157 "/> </h3>
<h3 style= Colitis ulcerosa verursacht

Die genaue Ursache für Colitis ulcerosa ist noch nicht bekannt. In der Vergangenheit dachten Ärzte über Stress und Ernährung, aber heutzutage wissen Ärzte, dass sie sich verschlimmern können, aber nicht diesen Zustand verursachen. Eine Fehlfunktion des Immunsystems ist eine mögliche Ursache für Colitis ulcerosa. Wenn Ihr Immunsystem versucht, ein eindringendes Bakterium oder Virus zu bekämpfen, dann bewirkt die abnorme Immunantwort, dass das Immunsystem die Zellen im Verdauungstrakt angreift. Auch gibt es einige Studien, in denen gesagt wird, dass Vererbung eine Rolle in diesem Zustand spielen kann und es ist häufiger bei Menschen, die Familienmitglieder mit Colitis ulcerosa haben. Aber in den meisten Fällen haben Menschen, die an Colitis ulcerosa leiden, keine Familiengeschichte von Colitis ulcerosa.

Lies Auch:  Familienmahlzeit-Planungsserie (Teil 2): ​​Wie man einfache und gesunde Mahlzeiten entdeckt

Risikofaktoren: Diese Erkrankung betrifft etwa die gleiche Anzahl von Männern und Frauen. Hier sind einige Faktoren, die das Risiko einer Colitis ulcerosa erhöhen können:

  • Familiengeschichte: Wenn Sie einen nahen Verwandten haben, zB einen Elternteil, ein Geschwister oder ein Kind, das an einer Colitis ulcerosa leidet, haben Sie ein höheres Risiko, es zu bekommen.
  • Rasse oder ethnische Zugehörigkeit: Es gibt einige Studien, in denen gesagt wird, dass weiße Menschen die größten Chancen haben, Colitis ulcerosa zu bekommen, aber es kann in jeder Rasse passieren. Wenn du jüdischer Herkunft bist, dann ist dein Risiko, diese Krankheit zu bekommen, noch höher.
  • Alter: Dieser Zustand tritt normalerweise vor dem 30. Lebensjahr auf. Aber Colitis ulcerosa kann in jedem Alter auftreten und es gibt Menschen, die diese Krankheit erst nach dem 60. Lebensjahr entwickeln.

Typen: Ärzte klassifizieren diese Krankheit üblicherweise nach ihrer Lokalisation. Hier sind einige Arten von Colitis ulcerosa:

  • Akute schwere Colitis ulcerosa: Dies ist eine seltene Form von Colitis, die den gesamten Dickdarm befällt und zu Unfähigkeit zu essen, Fieber, Blutungen, starkem Durchfall und starken Schmerzen führen kann
  • Pancolitis: Diese Erkrankung betrifft häufig den gesamten Dickdarm und führt zu blutigen Durchfällen, die schwerwiegend sein können, erhebliche Gewichtsabnahme, Müdigkeit, Bauchkrämpfe und Schmerzen.
  • Links – doppelseitige Kolitis: Hierbei handelt es sich um eine Form der Colitis ulcerosa, bei der sich eine Entzündung vom Rektum bis zum Sigma und dem Colon descendens ausdehnt. Anzeichen und Symptome dieser Art von Colitis ulcerosa sind unbeabsichtigte Gewichtsabnahme, Bauchkrämpfe und Schmerzen auf der linken Seite und blutiger Durchfall.
  • Proktosigmoiditis: Die Entzündung betrifft das Rektum und das Sigma – das untere Ende des Dickdarms. Anzeichen und Symptome dieser Art von Colitis ulcerosa umfassen die Unfähigkeit, die Därme trotz des Dranges (Tenesmus), Bauchkrampf und Schmerzen und blutigen Durchfall zu bewegen.
  • Ulzerative Proktitis: Die Entzündung beschränkt sich auf den Bereich, der dem Anus am nächsten liegt, das Rektum, und die rektale Blutung kann das einzige Anzeichen für diese Art von Colitis ulcerosa sein. Diese Art von Colitis ulcerosa ist die mildeste Form davon.
Lies Auch:  Kanchnar Guggul - Nutzen für die Gesundheit, Inhaltsstoffe, Dosierung, Nebenwirkungen

Komplikationen: Hier einige Komplikationen der Colitis ulcerosa, die auftreten können:

  • Erhöhtes Risiko für Blutgerinnsel in Venen und Arterien
  • Ein schnell schwellender Dickdarm (toxisches Megakolon)
  • Ein erhöhtes Darmkrebsrisiko
  • Entzündung der Haut, Gelenke und Augen
  • Knochenschwund (Osteoporose)
  • Lebererkrankung (selten)
  • Schwere Austrocknung
  • Ein Loch im Dickdarm (perforierter Dickdarm)
  • Schwere Blutung

        

                                    

]

Sourcedemannergesund.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *