Frauen: Wie beeinflusst Gewicht Ihre Fruchtbarkeit?

By | August 12, 2018

Es gibt keine Nachrichten, dass Fettleibigkeit den Bösewicht in allen Ihren Lebensplänen spielen kann. Ob es darum geht, mehrere andere Krankheiten wie Diabetes einzubeziehen oder einfach nur die Wahrscheinlichkeiten der Empfängnis zu beeinflussen – Fettleibigkeit ist ein Problem, das gut angegangen werden muss.

Aber selbst wenn du untergewichtig bist, kann es viele Probleme beim Empfängnis geben. Ganz einfach, weil es Ihnen an Nährstoffen mangelt oder Sie an einer schweren Gewichtsabnahme leiden. Wir erklären, wie beide Extreme – Untergewicht oder Übergewicht – zu Unfruchtbarkeit führen können.

Wie wirkt sich Übergewicht auf die Fruchtbarkeit einer Frau aus ?

Zwischen Fettleibigkeit und Empfängnisschwierigkeiten besteht ein direkter Zusammenhang. Studien besagen, dass übergewichtige Frauen dreifach häufiger unter Unfruchtbarkeit leiden und weniger Erfolg bei Fruchtbarkeitsbehandlungen haben als Frauen mit einem normalen Body-Mass-Index.

Nach Dr. Rajalaxmi Walavalkar Berater, IVF und reproduktive Chirurgie, Cocoon Fertility, gibt es 5 Möglichkeiten, wie Übergewicht Ihre Fruchtbarkeit beeinträchtigen könnte:

1) Übergewichtige Frauen sind meist insulinresistent, haben mehr Androgene (männliche Hormone) und zeigen gestörte weibliche Hormoninteraktionen.

2) Auch hormonelles Ungleichgewicht kann Probleme beim Eisprung verursachen.

3) Sie neigen dazu, Schwierigkeiten zu haben, ein Ei zu wachsen und es in den Eileiter zu entlassen. Auch die Qualität des Eies ist eher schlecht

4) Frauen, die übergewichtig sind, sind anfällig für PCOS (polyzystisches Ovarialsyndrom) und unregelmäßige Perioden, die eine häufige Ursache von Unfruchtbarkeit bei Frauen ist.

5) Das Risiko für Fehlgeburten ist bei adipösen Frauen höher, ebenso das Risiko für Diabetes und Bluthochdruck während der Schwangerschaft.

"In einigen Fällen können bereits 5% Gewichtsabnahme helfen, eine erfolgreiche Schwangerschaft zu erreichen", sagte Dr. Walavalkar.

Lies Auch:  Sharp Pain in the Top in der Mitte meines Penners

Wie wirkt sich Untergewicht auf die Fruchtbarkeit einer Frau aus?

"Übergewicht kann zwar die Fruchtbarkeit beeinträchtigen, aber Untergewicht kann auch die Fertilitätschancen verringern", erklärte Dr. Walavalkar.

Ein gesunder BMI liegt normalerweise zwischen 19-24. Alles unter 19 und über 24 kann die Chancen einer Empfängnis behindern.

-Ein niedriger als normaler BMI kann zum Versagen des Eisprungs führen.
– Außerdem führt unregelmäßiger oder manchmal fehlender Menstruationszyklus dazu, dass Ihr Körper keine Eier abgibt.

Daher ist es sehr wichtig, einen normalen BMI beizubehalten, wenn Sie versuchen, schwanger zu werden. Sie könnten dies tun, indem Sie richtig essen und einen gesunden Lebensstil beibehalten. Sie könnten diese 3 Tipps ausprobieren, um ein gesundes Leben zu führen:

1) Eat right- Iss gute und nährstoffreiche Lebensmittel. Vergessen Sie nicht, Milchprodukte und grünes Blattgemüse zu konsumieren. Essen Sie 5 mal an einem Tag. Verhungern hilft dir nicht, Gewicht zu verlieren, vertraue uns.

2) Schlaf gut – Schlafen für 7 Stunden, ist zumindest keine Wahl, es ist Pflicht. Schlafen spielt eine wichtige Rolle für Ihre Fruchtbarkeit.

3) Übung- Oh, wir können immer weiter machen, wie wichtig das Training für dich ist. Yoga Laufen, Joggen oder alles, was dich stressfrei und glücklich macht, ist einen Versuch wert.

Bildquelle: Shutterstock

    

Veröffentlicht: 11. August 2018 19:41 | Aktualisiert: 11. August 2018 19:41

        
            
        
        

Sourcedemannergesund.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *