6 Merkmale abwesender Eltern

By | August 12, 2018

                        

Fehlende Eltern sind diejenigen, die nicht in der Lage sind, sich emotional mit ihren Kindern zu verbinden. Dafür gibt es viele Gründe, und es ist psychologisch komplex, sie zu bestimmen.

Ein Elternteil kann das notwendige Essen, die Kleidung, ein sicheres Zuhause und alle Spielsachen bereitstellen, um die sein Kind bittet und die noch immer abwesend sind.

Merkmale abwesender Eltern

Ein abwesender Elternteil ist definiert als jemand, der nicht mit seinem Kind in Verbindung gebracht werden kann oder will. Die Abwesenheit der Rolle der Eltern hinterlässt tiefe Wunden und ein emotionales Vakuum im Kind. Obwohl es sich meist um den Vater handelt, findet man immer häufiger abwesende Mütter .

Abwesende Eltern können sich einer oder mehreren der Bedingungen unterwerfen, die wir im Folgenden erklären werden. Wenn Sie sich in einem von ihnen porträtiert sehen, ist es Zeit für eine Veränderung.

Holen Sie sich Hilfe, um die Verbindung zu Ihren Kindern wieder herzustellen, bevor die Folgen irreversibel sind.

1. Ihr Urteil aufstellen

Normalerweise ist ein Vater physisch anwesend. Seine emotionale Trennung zeigt sich in der Auferlegung seines Willens und der Sichtweise seiner Kinder ohne auf die Gründe seiner Familie zu hören.

Die Familie interessiert dich nicht, du weißt es nicht oder du schätzt nicht, was dein Kind denkt, obwohl du es vielleicht nicht erkennen kannst. Sie fordern und erzwingen die Erreichung hoher Ziele, erkennen aber weder die Anstrengung noch verstärken Sie positive Handlungen. Sie verhängt unverhältnismäßige Strafen für das Alter der Kinder.  abwesende Eltern "width =" 478 "height =" 270

2. Sie sind apathisch gegenüber den Bedürfnissen ihrer Kinder

Obwohl sie ein sicherer wirtschaftlicher Anbieter sind, sind sie nicht an den Interessen oder den Eigenschaften ihrer Kinder beteiligt . Sie machen sich nicht mit Regeln vertraut oder setzen Grenzen. Darüber hinaus sind sie nicht in der Lage, Räume zu schaffen, die sie mit den Kindern teilen können.

Lies Auch:  Der Schlüsselfaktor, wenn Sie sich in langfristiger Nüchternheit neu erfinden

Sie sind nicht in der Lage, ein Kompliment zu unterbreiten oder einen Verweis rechtzeitig anzubieten. In der Regel bleibt damit die volle Erziehung der Kinder bei der Mutter . Sie sind nicht sehr kommunikativ und ihre Verantwortung beschränkt sich auf die Versorgung der Familie.

3. Emotionale Unreife

Er ist der Vater, der sich weigert, erwachsen zu werden, ein ewiger Teenager zu sein. Kinder belasten ihren Lebensstil. Sie haben nicht die Reife, Entscheidungen zu treffen und die Grenzen festzulegen, die Kinder brauchen.

Kinder zu haben ist für sie einfach, weil sie sich nicht der Verantwortung der Elternschaft unterwerfen. Sie verbringen mehr Zeit mit sich selbst als mit ihren Kindern. Außerdem können sie für ihre Kinder kein positives Vorbild sein. Ihre Prioritäten sind schließlich die Befriedigung ihrer eigenen Bedürfnisse und, wenn sie es nicht schaffen, werden sie wütend.  Emotionaler unreifer Vater.

4. Hat keine Zeit

Er ist der Vater, der aus beruflichen Gründen nicht zu Hause ist. Vielleicht möchte er kein abwesender Vater sein, vielleicht kommt er sogar aus einem Heim, das einen positiven und liebevollen Vater hatte. Vielleicht delegiert er die Rolle des Vaters weil er einen anspruchsvollen Arbeitsplan erfüllen muss, um den Unterhalt des Hauses zu sichern.

Obwohl Technologie Möglichkeiten bietet, größere Nähe und Interesse am Wachstum von Kindern zu "teilen", reicht das nicht aus. Das Kind muss Zeit mit seinem Vater teilen. Die Liebe, die man über soziale Netzwerke oder Anwendungen wie WhatsApp ausdrückt, reicht nicht aus. H e muss eine physische Manifestation haben, mit Umarmungen und seiner Anwesenheit.

5. Unverantwortlich

Er ist nicht an der emotionalen oder affektiven, noch an der wirtschaftlichen Unterstützung der Kinder beteiligt. So sehr die Mutter auch darauf drängt, dass der Vater eine größere Rolle im Leben der Kinder übernimmt, gelingt es ihm nicht.

Lies Auch:  5 Ursachen des Aurahematoms: Symptome und Behandlungsmöglichkeiten

Hinter einem unverantwortlichen Elternteil kann ein Kind sein, das von einem abwesenden Elternteil aufgezogen wurde, aber das rechtfertigt sein Verhalten nicht. Er bestreitet die Vaterschaft eines Kindes oder verschwindet nach Trennung oder Scheidung.

6. Es gibt eine überhebliche oder rachsüchtige Mutter

Fragen Sie immer Mütter, die sich beschweren, dass ihre Partner abwesende Väter sind, wenn sie ihre Anwesenheit erlaubt haben. Ja, hinter einigen abwesenden Eltern gibt es überhebliche Mütter .

Zusätzlich zu denen, die alle Verantwortung für Erziehung und Bildung übernehmen, gibt es auch solche, die Eltern die Möglichkeit verweigern, anwesend zu sein.

Die Auflösung eines Paares führt einige Frauen dazu, den Vater der Kinder anzugreifen. Es ist eine Art Rache die nicht immer absichtlich getan wird. Jedoch macht es es nicht weniger negativ für die Kinder. Obwohl der Vater anwesend sein und sich mit seinen Kindern in irgendeiner Weise engagieren will, bestreitet die Frau jede Möglichkeit.  Hortende Mutter

Welche Konsequenzen hat ein abwesender Elternteil?

Die Erziehung eines abwesenden Elternteils hat schwerwiegende Folgen für Kinder:

  • Probleme in Zusammenhang mit zu anderen
  • Schwierigkeiten, sich mit seinen Gefühlen zu verbinden.
  • Regel nicht einhalten und Autorität respektieren
  • Unfähigkeit zur Ausübung von Autoritäten .
  • Mangel an Willen oder Unfähigkeit, seine Träume zu verwirklichen oder Projekte.

Eine verantwortungsvolle, liebevolle und positive Elternschaft ist nicht nur für Kinder wichtig, um gesund aufzuwachsen selbstbewusst und mit gutem Selbstwertgefühl.

Es gibt Ihnen aber auch die Möglichkeit, Ihre eigenen Wunden zu heilen, wenn Sie selbst mit einem abwesenden Elternteil aufgewachsen sind.

                    

Sourcedemannergesund.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *