Pankreaskarzinom verhindern

By | August 11, 2018

        

 Bauchspeicheldrüsenkrebs verhindern "title =" Bauchspeicheldrüsenkrebs verhindern "/> </div>
<p>        </p>
<p> Chirurgische Resektion, Strahlentherapie und Chemotherapie sind für Patienten mit Bauchspeicheldrüsenkrebs nach wie vor die beste Möglichkeit, Leben zu retten. </p>
<p> Da Symptome des Pankreaskarzinoms früh nur schwer nachweisbar sind, sind Patienten, die Hausärzte besuchen, oft bereits in Gefahr. </p>
<p> Also, haben wir irgendeine Strategie, Menschen vor Bauchspeicheldrüsenkrebs zu schützen? Für einige Experten ist eine Primärprävention des Pankreaskarzinoms nicht verfügbar. </p>
<p> <!-- A generated by theme --></p>
<p> <!-- end A --></p>
<p> Für andere sind modifizierbare Risikofaktoren entscheidend genug, um den tödlichen Krebs zu verhindern. </p>
<p> Den Forschern zufolge sollte mit der <strong> Rauchentwöhnung </strong> eine wirksame Primärprävention des Bauchspeicheldrüsenkrebses begonnen werden, da das Rauchen einer der modifizierbaren Risikofaktoren ist. </p>
<p> Zigarettenrauchen macht 25-29% der Inzidenz von Pankreaskarzinomen aus. Fünf Jahre nach Beendigung des Rauchens ist das Risiko für Bauchspeicheldrüsenkrebs das gleiche wie in der Allgemeinbevölkerung. </p>
<p> Nikotin kann das Pankreastumorwachstum stimulieren, wodurch Krebs metastasierter und weniger auf Therapie ansprechbar wird und die Überlebensrate von Krebspatienten verringert wird. </p>
<p> <strong> Eine gesunde Ernährung </strong> ist auch ein sehr wichtiger Weg zur Prävention von Bauchspeicheldrüsenkrebs. Eine gesunde Ernährung bedeutet, dass Sie die folgenden Nahrungsmittel in täglichen Mahlzeiten reduzieren müssen: </p>
<!-- Quick Adsense WordPress Plugin: http://quickadsense.com/ -->
<div style=

Rotes Fleisch, verarbeitete Lebensmittel, gesättigte Fettsäuren, cholesterinreiche Lebensmittel, Fruktose, starker Alkoholkonsum, mehr als vier Tassen Kaffee pro Tag, ballaststoffarme Lebensmittel, Salze, geräuchertes Fleisch und Konservierungsstoffe sowie Zusatzstoffe.

Stattdessen jeden Tag viel gesundes Getreide, Gemüse und Fisch essen. Tomaten, Brokkoli, Spinat und Blaubeeren gelten als schützend für Krebs.

Konzentrieren Sie sich auf einfach ungesättigte Fette, die den Insulinspiegel und den Blutzucker kontrollieren und zur Prävention / Kontrolle von Typ-2-Diabetes hilfreich sein können.

Lies Auch:  Low-Carb-Diät könnte die Arteriengesundheit für Frauen mehr als Männer steigern

Tiefseefische, darunter Lachs, Makrele, Sardine und Thunfisch, sind wichtige Quellen für langkettige Omega-3-Fettsäuren, die zur Aufrechterhaltung entzündungshemmender Prozesse beitragen und nachweislich krebshemmend wirken.

Regelmäßige körperliche Aktivität kann ein gesundes Körpergewicht aufrechterhalten und Adipositas und Typ-2-Diabetes vorbeugen, die die Pankreasgesundheit stark reduzieren.

Körperliche Aktivität kann auch Alterungsprozesse verlangsamen und damit das Pankreasrisiko reduzieren.

Es ist wichtig zu wissen, dass eine gesunde Ernährung, bei der die Nahrungsaufnahme nicht mehr als 2000 Kalorien pro Tag beträgt, und regelmäßige körperliche Aktivität für 2/3 unserer Lebenszeit verantwortlich sind.

 

 

        

Sourcedemannergesund.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *