Fitness-Mythen: Bodybuilder sollten keine ganzen Eier essen

Das ist reine Fiktion. Jeder weiß, dass Eier ohne Zweifel eine der besten natürlichen Proteinquellen und ein unschätzbares Nahrungsprodukt für optimales Muskelwachstum sind. Aber riskieren wir, unsere Gesundheit zu schädigen, wenn wir sie zu viel essen? Es wurde vermutet, dass der Verzehr von zu viel Eigelb die Wahrscheinlichkeit erhöht, aufgrund ihres hohen Cholesteringehalts kardiale Probleme zu entwickeln. Genau aus diesem Grund werden viele Bodybuilder das Eigelb los und glauben, dass das Essen nur der Weißen viel gesünder ist, anstatt das ganze Ei zu essen? Ist das wirklich wahr?

Die Wahrheit

Die empfohlene Tagesdosis von Cholesterin für einen erwachsenen Mann beträgt etwa 300 mg. Ein Dotter hat etwa 450mg, was bedeutet, dass das Essen von einem oder mehreren ganzen Eiern pro Tag definitiv einen schlechten Einfluss auf Ihre Gesundheit haben wird, oder? Nun, nicht wirklich, Eigelb haben einen hohen Gehalt an Cholesterin in der Nahrung, was sich sehr von dem Cholesterin im Blut unterscheidet, das mit einem erhöhten Risiko für Atherosklerose oder einen Herzinfarkt verbunden ist.

Lesen Sie mehr: Entlarven der Eigelb- und Ei-Cholesterin-Mythen

Die Wahrheit ist, dass, anstatt schädlich zu sein, das Cholesterin, das in den ganzen Eiern gefunden wird, wirklich ziemlich vorteilhaft sein kann. Mehrere Studien haben gezeigt, dass Eigelb reich an dem B-Komplex-Vitamin Cholin ist, einem essenziellen Nährstoff, der in Wasser löslich ist. Einige Ernährungswissenschaftler glauben, dass es die neurologische Funktion verbessert und Entzündungen reduziert.

Also ein Ende dieser endlosen Debatte, das ist sicherlich ein Mythos. Wenn Sie ein Bodybuilder sind, müssen Sie nicht ganze Eier aus Ihrer Ernährung vollständig eliminieren, aber gehen Sie nicht über Bord, indem Sie dreimal täglich 5-Eier-Omeletts auffüllen.

Lies Auch:  Helfen Sie sich, schneller zu heilen - zwei einfache kognitive Techniken

Warum du das Eigelb nicht wegwerfen solltest

Sourcedemannergesund.com

Tags: