Cool bleiben in diesem Sommer mit chinesischer Medizin • CHINESE MEDICINE LIVING

Von John Voigt

Hier sind einige Techniken aus der Traditionellen Chinesischen Medizin, um die Sommerhitze zu bekämpfen. (Wenn Sie Fieber haben oder andere gesundheitliche Probleme haben, wenden Sie sich an einen professionellen Arzt.)

Zuerst einige Vorschläge für den gesunden Menschenverstand: viel Wasser trinken, abkühlen. Tu deinem Körper einen Gefallen und bleib im Schatten. Nichts geht über einen angenehmen Waldspaziergang (halten Sie einfach den Insektenschutz an). Wenn Sie in der Sonne sein müssen, bedecken Sie sich so viel wie Sie können. Beobachte nichtmenschliche Tiere, um Hinweise darauf zu erhalten, was du tun sollst.


Foto von Casey Horner am Unsplash

Niemals eiskalte Dinge in den Mund nehmen. Vermeiden Sie Lammfleisch, fettiges rotes Fleisch, Alkohol, Tabak, Knoblauch, Zwiebeln, Schalotten und Kaffee, da diese sich in der chinesischen Medizin erwärmen. Iss weniger Essen und Trinken, trinke viel Flüssigkeit bei Raumtemperatur – außer niemals gezuckerte Saftgetränke oder Limonaden. Ersetzt verlorenes Salz …, das durch starkes Schwitzen verloren gegangen ist.

Yin stärken und Hitze klären: Wassermelone, Mungobohnen


Foto von rawpixel am Unsplash

Auch: Apfel, Banane, Krabbe, Mango, Birnen, Ananas, Tofu

Versuche, Minze, Kamille, Chrysanthemen zu trinken; und auch ein schwacher grüner Tee mit einem Hauch von Zitrone und Honig. Diese kühlen auf den Körper und bauen Yin.


Foto von Anda Ambrosini am Unsplash

Amerikanischer Ginseng


Dieses Bild von ernestherbal.com

Erkundigen Sie sich bei Gesundheitsexperten über chinesische Kräuter, wenn Sie gesundheitliche Probleme haben. Dosierung: Normalerweise enthält der amerikanische Ginseng-Extrakt etwa 200 mg pro Tag mit mindestens 4 bis 7% Ginsenosiden. 0,5 bis 2 g trockene Wurzel pro Tag auf einer kurzfristigen Basis, mit dem Ginseng in Tee-Form genommen oder gekaut. Kapselformeln werden in der Regel in Dosierungen von 100 bis 600 mg pro Tag, meist in geteilten Dosen, verschrieben. [from] < http://www.online-health-care.com/herbal-medicines>.

Lies Auch:  Wie bleiben Sie fit und gesund, ohne viel Geld auszugeben?

Im Zyklus der Jahreszeiten ist dies die Zeit, sich auf den Winter vorzubereiten. Setz dich in Meditation und visualisiere, dass es Winter um dich herum ist. Nimm die heiße Yang-Energie auf die Oberfläche deines Körpers und lenke mit deinem Geist und deiner Atmung diese Wärme in den Energiespeicher im Unterleib, den Dantian. Machen Sie fünf bis fünfzehn Minuten.

  • Niere 1 (Yong-Quan)
  • Niere 2 (Ran-gu)
  • Blase 40 (Weizhong)

Niere 1 ist einer der stärksten Punkte im Körper und befindet sich zwischen den Fußballen in der Vertiefung. Es ist ein sehr starker Punkt, also sei sanft. Es eignet sich hervorragend zum Aufbau von Yin und zur Kühlung des Körpers sowie als kraftvoller Tonisierungspunkt für den ganzen Körper.
Foto von Cristian Newman am Unsplash

Niere 2 befindet sich auf der Innenseite (medial) des Fußes entlang der Grenze der roten und weißen Haut (wo die Haut von der weichen Stelle auf der Oberseite des Fußes zu der härteren Art von Haut übergeht, auf der Sie haben) die Unterseite des Fußes.)
Bild von wanderingdawn.com

Dieser Punkt befindet sich hinter den Knien in der Mitte der Falte. Es ist sehr empfindlich, also sei immer sanft.

Drücken und massieren Sie vorsichtig die Niere 1 und 2 Punkte, dann die Blase-40 Punkte für etwa drei bis fünf Minuten (oder länger).

Wenn du Eis auf die Blase legst, hilft dir 40 Punkte, dich abzukühlen.

Externes Qigong.

Mit den Fingern nach unten und den Knöcheln, die sich fast berühren, heben sich die Hände in der Mitte nach vorne – gehen Sie über den Kopf und öffnen Sie die Handflächen bis zum Himmel. Mit nach unten gerichteten Handflächen deuteten die Fingerspitzen aufeinander, bringen die Hände die Mittellinie herunter. Wiederhole das sechs Mal. Sanftes Geräusch "Sheee." (Oder höre es einfach in deinem Kopf.) Dies harmonisiert die Organfunktionen des Körpers, den "Triple Burner".

Lies Auch:  Ältere Menschen haben ein höheres Demenzrisiko mit dem Rückgang der Gehgeschwindigkeit

[email protected]

Sourcedemannergesund.com

Tags: