Trinkbacknatron hilft bei der Behandlung von Autoimmunerkrankungen wie rheumatoider Arthritis

Eine Tagesdosis Backpulver kann helfen, die destruktive Entzündung von Autoimmunerkrankungen zu reduzieren wie rheumatoide Arthritis, Wissenschaftler sagen. Sie haben einige der ersten Beweise dafür, wie das billige, rezeptfreie Antazidum unsere Milz ermutigen kann, stattdessen eine entzündungshemmende Umgebung zu fördern, die angesichts einer entzündlichen Erkrankung therapeutisch sein könnte, berichten Forscher des Medical College of Georgia im Journal

Sie haben gezeigt, dass wenn Ratten oder gesunde Menschen eine Lösung von Backpulver oder Natriumbicarbonat trinken, wird es ein Auslöser für den Magen, um mehr Säure zu verdauen, die nächste Mahlzeit und wenig untersucht Mesothelzellen, die auf der Milz sitzen, um dem faustgroßen Organ zu sagen, dass es keine Notwendigkeit für eine protektive Immunantwort gibt.

Trinkendes Natron, denkt der MCG-Wissenschaftler – Dr. Paul O'Connor – an die Milz – das ist ein Teil des Immunsystems, wirkt wie ein großer Blutfilter und ist dort, wo einige weiße Blutkörperchen, wie Makrophagen, gelagert werden – um die Immunantwort zu erleichtern.

"Sicherlich trinkt Bikarbonat Die Milz und wir denken, es ist durch die Mesothelzellen ", sagt O'Connor.

In der Milz, sowie Blut und Nieren, fanden sie nach dem Trinken von Wasser mit Backpulver für zwei Wochen die Bevölkerung von Immunzellen genannt Makrophagen, verschoben von vor allem diejenigen, die Entzündung, genannt M1, zu denen, die es zu reduzieren, M2 genannt fördern. Makrophagen, vielleicht am besten bekannt für ihre Fähigkeit, Müll im Körper wie Trümmer von verletzten oder toten Zellen zu konsumieren, sind früh zu einem Ruf nach einer Immunantwort gekommen.

O'Connor hofft, eines Tages Backsoda trinken zu können beste Ergebnisse für Menschen mit Autoimmunerkrankungen

"Sie treiben gerade eine Genesung durch einen entzündungshemmenden Stimulus", sagt er in diesem Fall weg von schädlichen Entzündungen.

"Es ist möglicherweise ein wirklich sicherer Weg zur Behandlung entzündlicher Erkrankungen. "

Die Forschung wurde von den National Institutes of Health finanziert.

Quelle: Medical College of Georgia an der Augusta University, USA.

Sourcedemannergesund.com

Tags: