12 Home Remedies, die funktionieren

 Wie Rosacea behandelt wird: 12 Hausmittel, die funktionieren "width =" 728 "height =" 459 "/></p><p><span style=Rosacea ist eine Hauterkrankung, an der fast 16 Millionen Amerikaner leiden, viele weitere bleiben unerkannt.Dieser Zustand ist nicht nur schmerzhaft, sondern kann auch Verlegenheit verursachen.Es beginnt mit Spülen und führt zu permanenter Rötung, Beulen, Pickel, kaputten Kapillaren und schließlich Verdickung der Haut um die Nase: Die National Rosacea Society schätzt, dass 69% der Betroffenen sagten, dass ihr Zustand ihnen "frustriert, peinlich berührt und ihr Selbstwertgefühl negativ beeinflusst" hat.

Symptome von Rosacea

Sie könnten Rosacea haben, wenn Sie eines dieser Symptome häufig erleben:

  • Kleine Beulen (keine Akne) auf Wangen, Nase, Stirn und Kinn
  • Eine rote, Knollennase
  • Häufiges Spülen
  • Brennendes oder stechendes Gefühl im Gesicht
  • Spider-artige Blutgefäße im Gesicht
  • Brennende oder gereizte Augen

Rosacea kommt häufiger bei Frauen, bei Menschen vor helle Haut und die der keltischen oder nordeuropäischen Abstammung. Die meisten Menschen mit dieser Erkrankung sind zwischen 30 und 50 Jahre alt.

Ursachen und Behandlung von Rosacea

Obwohl die genaue Ursache der Rosazea ist nicht ganz bekannt, Forschung hat mehrere Dinge entdeckt, die Patienten gemeinsam sind:

Entzündung

Wissenschaftler maßen den Blutfluss in Gebieten, wo Rosacea auftrat und festgestellt, dass die Entzündung in diesen Teilen drei- bis viermal größer war als in anderen Teilen. Wenn die Haut wie bei diesem Zustand rot wird, handelt es sich um eine entzündliche Reaktion, ähnlich wie bei einem Knochenbruch. Blut eilt in die Gegend, um die Heilung zu fördern. Das Problem ist jedoch, dass es keine gebrochenen Knochen oder verletzte Haut zu reparieren gibt. Die Haut ist entzündet mit dem Blut, aber es gibt nichts zu reparieren. Da die Haut auf unserem Gesicht aus einem sehr zerbrechlichen System von Blutgefäßen besteht, kann der ständige Blutstoß Schäden verursachen.

Hautmilben und Bakterien

Wir haben alle mikroskopische Organismen auf unserer Haut, die Demodex-Milben genannt werden. Diese existieren in der Nähe unserer Haarfollikel und tragen Bakterien, die die Haut reizen können. Bei Menschen mit Rosazea gibt es eine höhere Anzahl von diesen besondere Milben

Für Menschen mit kompromissloser Haut, die Immunsystem macht einen guten Job, um sicherzustellen, dass die Milben nicht überbevölkern und Irritationen verursachen. Für diejenigen mit Rosacea gibt es jedoch eine Überbevölkerung von Milben, zu viele für das normale Immunsystem zu handhaben. So wird die Haut geschädigt.

Bei einigen Menschen wurden Antibiotika für die Erkrankung verschrieben, aber Untersuchungen zeigen, dass der langfristige Einsatz von Antibiotika verheerend sein kann zu allgemeiner Gesundheit und Wohlbefinden

Strained Blood Vessels

Die Blutgefäße im Gesicht sind ähnlich zu Ballons, die aufgeblasen und entleert werden, wobei der Blutstrom ein- und ausströmt. Wenn wir älter werden, werden die Gefäße weniger starr und können sich nicht schnell entleeren. Flushing, wie es bei Rosacea geschieht, bewirkt, dass sich die Gefäße füllen und wenn sie nicht leer sind, bleiben sie geschwollen und verursachen schließlich rote Flecken unter der Haut.

Dinge, die Rosacea auslösen

Es gibt eine Reihe von Auslösern, die die Gesichtsrötung / Rosacea noch verschlimmern und diese so weit wie möglich zu vermeiden, ist ein guter erster Schritt. Wenn Sie jedoch wie andere leiden, haben Sie möglicherweise eine Reaktion auf mehr als einen der häufigsten Auslöser, von denen viele Dinge sind, die als Folge des täglichen Lebens passieren. Das kann es wirklich schwer machen, für Ihren Zustand verantwortlich zu sein.

Einige häufige Auslöser nach National Rosacea Society umfassen:

  • Sonnenexposition
  • Wind
  • Übung
  • Heißes Wetter
  • Stress
  • Alkoholkonsum
  • Würzmittel
  • Medikamente
  • Beheizte Getränke
  • Feuchtigkeit
  • Kosmetik

Natürliche Behandlungen & Hausmittel für Rosacea

Herkömmliche Behandlungen für diesen Zustand umfassen häufig Antibiotika ics oder eine sehr teure und schmerzhafte Therapie, bei der Hautschichten abgekratzt werden. Beide helfen jedoch nicht, die zugrunde liegenden Probleme zu lösen.

Die gute Nachricht ist, dass es einige sehr wirksame und natürliche Wege gibt, entzündete und rote Haut zu beruhigen. Diese Mittel werden helfen, diesen Zustand viel leichter beherrschbar zu machen.

1. Grüner Tee

Laut WebMD zeigte eine Studie der American Academy of Dermatology, dass Patienten, die mit einer Grünteeextrakt-Creme behandelt wurden, eine 70% ige Reduktion der Symptome im Vergleich zu denen aufwiesen, die a Placebo. Um von den entzündungshemmenden Eigenschaften des grünen Tees zu profitieren, kühlen Sie eine Tasse grünen Tee etwa 30 Minuten lang im Kühlschrank. Weichen Sie ein sauberes Baumwolltuch in den gekühlten Grüntee ein und wenden Sie es auf das betroffene Gebiet an. Sie können auch ein paar Tassen organischen grünen Tees am Tag trinken und von seinen antioxidativen Eigenschaften profitieren, die Entzündungen lindern und freie Radikale bekämpfen.

2. Haferflocken

Haferflocken ist bekannt für seine Fähigkeit, die Haut zu beruhigen. Haferflocken enthalten Avenanthramide, von denen bekannt ist, dass sie starke entzündungshemmende Eigenschaften haben. Haferflocken können nicht nur helfen, Schwellungen zu reduzieren, sondern auch Juckreiz und Reizungen zu lindern. Mahlen Sie eine Handvoll organischen Hafer in Ihrem Mixer oder Küchenmaschine. ½ Tasse Hafer mit Wasser mischen und eine Paste machen. Auf die saubere und trockene Haut auftragen und ca. 20 Minuten einwirken lassen. Mit kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. Achten Sie darauf, Ihre Haut nicht zu schrubben, dies verursacht zusätzliche Irritationen.

3. Ätherische Öle

Es gibt einige ätherische Öle, die für ihre entzündungshemmenden, antibakteriellen und beruhigenden Eigenschaften bekannt sind. Teebaumöl, auch bekannt als Melaleuca-Öl, hat starke antiseptische Eigenschaften und ist als eines der antibakteriellen ätherischen Öle bekannt. Dies macht es zu einem mächtigen Kämpfer gegen Hautmilben. Lavendelöl enthält entzündungshemmende, antimykotische, antiseptische, antibakterielle und antimikrobielle Eigenschaften.

Um ein beruhigendes ätherisches Öl gegen Rosazea herzustellen, kombinieren Sie einen Esslöffel [? Avocadoöl mit einem Tropfen Lavendelöl und einem Tropfen Teebaum in einer Rollflasche. Jeden Abend vor dem Schlafengehen auf die betroffene Stelle schütteln und auftragen. Die Öle werden während des Schlafes arbeiten, um Entzündungen zu lindern und Bakterien auf der Haut zu bekämpfen.

4. Aloe Vera

Aloe ist ein bemerkenswerter natürlicher Hauthydrator, der bei äußerer Anwendung auch entgiftet. Es enthält Auxin und Gibberelline, Hormone, die Entzündungen und Rötungen reduzieren helfen. Kaufen Sie nur reine Aloe oder verwenden Sie Aloe-Gel aus einer Pflanze. Wenn Sie an leichter bis mittelschwerer Rosazea leiden, tragen Sie das Gel zweimal täglich auf die betroffene Stelle auf. Für diejenigen mit einem ernsteren Zustand können vier Anwendungen täglich notwendig sein.

Lesen Sie weiter: 9 Gründe Aloe Vera auf Ihrem Gesicht, Haut & Haar + zu reiben 20 Rezepte zum Ausprobieren

5. Apfelessig

Trinken Ein Teelöffel Apfelessig in Kombination mit einer Tasse warmem Wasser und einem Teelöffel Rohhonig helfen, den pH-Wert auszugleichen und den Darm zu verbessern Bakterien, die Rosazea-Symptome lindern. Apfelessig kann auch topisch angewendet werden, um Entzündungen und Rötungen zu lindern. Mischen Sie 2 Esslöffel Bio-Apfelessig mit 8 Esslöffeln Wasser. Tauchen Sie einen sauberen Baumwolllappen in die Mischung und tragen Sie ihn für etwa zehn Minuten auf Ihre Haut auf, spülen Sie ihn mit warmem Wasser ab und tupfen Sie ihn trocken. Verwenden Sie diese Methode dreimal pro Woche und verwenden Sie nur ungefilterten, rohen Apfelessig.

6. Leinsamenöl

Leinsamenöl, auch Leinsamenöl genannt, stammt aus dem sehr nahrhaften Leinsamen. Dieses Öl enthält gesunde Omega-3-Fettsäuren, die nachweislich nicht nur die Entzündung reduzieren, sondern auch eine gesunde Gehirnfunktion fördern, die Stimmung verbessern und gesunde Haut und Haare fördern. Um die allgemeine Entzündung im Körper zu reduzieren, konsumieren Sie 1 Teelöffel kaltgepresstes, organisches Leinsamenöl dreimal täglich.

7. Gurken

Sie kennen vielleicht die Verwendung von rohen Gurkenscheiben, um die Augenschwellung zu reduzieren. Die gleiche Methode funktioniert bei Rosazea. Das Auftragen dünner Gurkenscheiben auf Ihr Gesicht kann helfen, Schwellungen und Rötungen zu lindern. Gurkenfleisch enthält Wasser und Vitamin C, das hilft, die Haut zu beruhigen und Schwellungen zu reduzieren. Gurken enthalten auch adstringierende und nährende Eigenschaften. Für eine Super-Heilungsmaske eine mittelgroße Gurke (geschält und in Stücke geschnitten) in einen Mixer geben. Gießen Sie das Püree durch ein mit einem Tuch gefüttertes Sieb. Lass es etwa 15 Minuten lang ziehen. Mischen Sie den gespannten Gurkensaft mit dem Honig und gießen Sie ihn in eine saubere Flasche. Weichen Sie einen Wattebausch in die Mischung ein und tupfen Sie morgens und abends auf Ihr Gesicht und lassen Sie es an der Luft trocknen.

8. Kamille

Kamille ist ein beruhigendes Kraut, das oft als Tee konsumiert wird, um Schlaflosigkeit zu lindern. Was Sie vielleicht nicht wissen ist, dass das gleiche Kraut ätherische Öle und Flavonoide enthält, die die Haut beruhigen und die Heilung fördern. Darüber hinaus ist Kamille ein starkes entzündungshemmendes Mittel mit antibakteriellen und antiallergenen Eigenschaften. Der beste Weg, um von den heilenden Eigenschaften der Kamille zu profitieren, ist, eine Handvoll Kamillenblüten in drei Tassen kochendem Wasser zu stürzen. Kühlen Sie den Tee im Kühlschrank ab und tauchen Sie einen Baumwolltuch in den abgekühlten Tee und verwenden Sie ihn als Kompresse, um die Entzündung nach Bedarf zu lindern.

9. Kurkuma

Nach dem Nationalen Zentrum für Komplementärmedizin (NCCAM) zeigen Studien, dass Curcumin das Hauptverursacher ist Bestandteil der indischen Gewürz Kurkuma, hat entzündungshemmende, antioxidative und anti-Krebs-Eigenschaften. Darüber hinaus entgiftet Curcumin die Haut und hilft geschädigte Hautzellen zu heilen. Studien haben gezeigt, dass Kurkuma starke antimikrobielle Eigenschaften besitzt, die das Wachstum und die Vermehrung einer Anzahl von Mikroben auf der Gesichtshaut reduzieren.

Hinzufügen von Kurkuma zu Ihre Ernährung hilft bei allgemeiner Entzündung. Zusätzlich können Sie eine Kurkuma-Gesichtsmaske für die topische Anwendung herstellen. Mischen Sie einen Teelöffel gemahlener Kurkuma mit etwas Bio-Kokosöl und tragen Sie es auf Ihr Gesicht auf. Etwa 30 Minuten ruhen lassen und mit warmem Wasser abspülen und trocken tupfen. Wiederhole so oft wie nötig, um Entzündungen und Rötungen zu reduzieren und die Heilung zu fördern.

Lies weiter: 6 Magische Wege Kurkuma kann dir die beste Haut aller Zeiten geben

10. Roher Honig

Honig ist wirklich eines der stärksten Heilkräfte der Natur. Es ist ein Feuchthaltemittel, was bedeutet, dass es der Haut hilft, Feuchtigkeit zu behalten, ohne dass sie sich fettig anfühlt. Roher Honig, insbesondere Manuka-Honigist mit antiseptischen und antibakteriellen Eigenschaften beladen. Auch in der konventionellen Medizin wird Honig zur Behandlung chronischer Wunden und bei Verbrennungen eingesetzt, um die Heilung zu fördern und Infektionen zu verhindern. Um Honig für Rosacea zu verwenden, massieren Sie eine kleine Menge warmen rohen Honigs in saubere Haut ein. Etwa 10 Minuten ruhen lassen und mit warmem Wasser abwaschen und trocken tupfen.

11. Diet Änderungen

Laut Dr. Chutkan, MD, ein Gastroenterologe und Assistenzprofessor in der Abteilung für Gastroenterologie am Georgetown University Hospital in Washington, DC, und Autor von Das Buch Gutbliss, Diät spielt eine sehr wichtige Rolle bei der Behandlung von Rosacea. Wie bereits erwähnt, kann ein Ungleichgewicht von Darmbakterien zu einer Verschlechterung der Rosacea-Symptome führen. Chutkan empfiehlt, dass diejenigen, die an Rosacea leiden, zuckerhaltige und stärkehaltige Nahrungsmittel meiden, die zu einem übermäßigen Wachstum von Bakterien im Darm beitragen. Stattdessen, sagt sie, esse viel Blattgemüse und andere ballaststoffreiche Nahrungsmittel wie Spargel, Linsen und Grünkohl. Vermeiden Sie Zitrus- und würzige Speisen und essen Sie stattdessen mehr fermentierte Nahrungsmittelum gesunde Bakterien zu unterstützen. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie keine zuckerhaltigen Getränke trinken und täglich viel Wasser zu sich nehmen.

12. Manage Stress

Wir leben in einer Eile, einer Eilkultur, die von Stress angetrieben wird. Chronischer Stress ist jedoch gesundheitsgefährdend und kann zu einer Verschlechterung der Rosacea-Symptome beitragen. Stress in den Griff zu bekommen hilft nicht nur, Gesichtsröte und Entzündungen zu reduzieren, sondern trägt auch zu einer besseren Gesundheit bei.

Ein paar Wege zur Stressbewältigung beinhalten Yoga praktizieren, beruhigende Musik hören, lustige Videos schauen, lernen, wie man tief durchatmetJournaling, lernen, nein zu sagen, Aromatherapie, Massage, Meditation und Gebet. Finden Sie heraus, was für Sie wirkt und Sie werden eine bessere allgemeine Gesundheit und eine Abnahme der Anzahl der Rosazea-Schübe erleben.

Lesen Sie weiter: 21 Gründe, warum Sie Honig auf Ihre Haut und Ihr Haar legen sollten

Sourcedemannergesund.com

Tags: