Niedriges Fruchtwasser: Was bedeutet es für Mutter und Kind?

By | June 23, 2018

Während der Schwangerschaft schwimmt Ihr Baby im Fruchtwasser in Ihrem Mutterleib. Das Fruchtwasser wird kurz nach der Bildung des Fruchtwassers, etwa 12 Tage nach der Empfängnis, gebildet. Die Flüssigkeit besteht aus Wasser, das aus der Mutter gewonnen wird, und dem Urin des Babys, der nach 20. Schwangerschaftswochen produziert wird. Diese Flüssigkeit ist jedoch sehr wichtig für das Überleben und die Pflege des Babys. Es hält das Baby sicher und über Wasser in der Gebärmutter, es ist unnötig zu sagen, dass es das Lebenserhaltungssystem des Babys ist. In dieser Flüssigkeit lernt das Baby schwimmen und atmen; Es schluckt auch etwas Fruchtwasser im Mutterleib. Manchmal kann das Niveau dieses Fruchtwassers niedrig werden, was zu einem Oligohydramnion genannten Zustand führt. Hier sind acht überraschende Dinge, die ein Baby in der Gebärmutter macht.

Obwohl selten, leiden einige Frauen an dieser Krankheit, die jederzeit während der Schwangerschaft auftreten kann. Meistens wird es während des letzten Trimesters der Schwangerschaft gesehen. "Wenn eine Frau an dieser Krankheit leidet, ist es unerlässlich, die zugrunde liegende Erkrankung zu kennen, die sie verursacht. Während niemand genau sagen kann, was genau Oligohydramnion verursacht, gibt es bestimmte damit verbundene Ursachen, die dazu führen könnten, 'sagt Dr. Jaishree Gajaraj, beratender Gynäkologe von Fortis Malar, Chennai.

Hier erzählt sie von den wahrscheinlichen Ursachen, die dazu führen könnten:

Angeborene Geburtsfehler: Da Fruchtwasser auch von der Urinausscheidung des Babys abhängt, könnte ein niedriges Fruchtwasser auch Probleme mit der Entwicklung der Nieren oder der Harnwege zur Folge haben, was zu einer geringen Urinausscheidung führt. Hier ist wenn Wehen während der Schwangerschaft induziert werden.

Lies Auch:  Was ist Ballaststoffe?

Plazentaprobleme: Manchmal kann auch die Platzierung der Plazenta ein Problem sein, wenn es dem Baby nicht genügend Blut und Nährstoffe liefert. So kann das Baby aufhören, Flüssigkeit zu recyceln, die zu niedrigen Fruchtwasserwerten führt.

Undichte Membranen: Wenn die Membranen, die das Baby festhalten, zu einem Schwall von Flüssigkeit oder einer langsamen konstanten Rinnsal führen, könnte dies auch zu niedrigen Fruchtwasserspiegeln führen. Dies wird auch als vorzeitiger Blasensprung oder PROM bezeichnet.

Erweiterte Schwangerschaft: Wenn Ihre Schwangerschaft weit über Ihren voraussichtlichen Geburtstermin hinausgegangen ist, könnte dies auch ein Grund sein.

Komplikationen bei der Mutter: Wenn die Mutter an Bluthochdruck, Präeklampsie, Schwangerschaftsdiabetes leidet, kann sich dies auf den Fruchtwasserspiegel auswirken.

Wie wirkt es?

"Da Fruchtwasser für das Baby wichtig ist, da es bei der Entwicklung des Fötus hilft – hilft es bei der Entwicklung der Muskeln und Gliedmaßen, später, wenn das Baby lernt zu atmen und zu schlucken, um die Lunge zu entwickeln – also Mangel an es könnte zu einer intrauterinen Wachstumsreduktion führen. Es ist jedoch nicht vollständig bekannt, ob Fruchtwassermangel dazu führt oder umgekehrt ", sagt Dr. Jaishree.

Was kann getan werden?

"Es kann nicht viel getan werden, um die Fruchtwassermenge bei der Mutter zu erhöhen. Es ist jedoch ersichtlich, dass eine Erhöhung der Flüssigkeitsaufnahme durch die Mutter ihr helfen kann, die Fruchtwassermenge zu verbessern. Es hängt auch vom Schwangerschaftsalter des Babys ab. Wenn dies in einer frühen Schwangerschaft geschieht, dann würden die Ärzte einen Warte- und Wächter-Ansatz machen und die Mutter bitten, ihre Flüssigkeitsaufnahme zu verbessern. Aber wenn es im späteren Stadium der Schwangerschaft passiert, kann der Mutter eine Operation vorgeschlagen werden ", sagt Dr. Jaishree.

Lies Auch:  Das Screening-Mammogramm überdenken - Harvard Health Blog

Bildquelle: Shutterstock

    

Veröffentlicht: 22. Juni 2018 19:07 | Aktualisiert: 22. Juni 2018 7:25 Uhr

        
            
        
        

Sourcedemannergesund.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *