Die schnelle und einfache Art und Weise, in der Brustchirurgen den Einsatzort bestimmen

    
                    
            
                        

Im April 2018 erhielt die 46-jährige Keri Bahar den Anruf, den niemand bekommen wollte: Auf ihrer Routine-Mammographie war etwas entdeckt worden, und die Mammographin rief an, um zu sehen, ob sie eine Nachuntersuchung planen wollte.

Ein diagnostisches Mammogramm führte zu einer Biopsie, die ergab, dass Bahar eine radiale Narbe in ihrer linken Brust hatte. Eine radiale Narbe ist eine gutartige (nicht kanzeröse) Brustläsion, die wie Brustkrebs auf einer Mammographie oder Ultraschall aussehen kann. Die Narbe kann jedoch Krebszellen maskieren und das Risiko erhöhen, Brustkrebs in der Zukunft zu entwickeln.

Dr. Heidi MemmelKoprämiendirektorin des Caldwell Brustzentrums und Brustchirurgin bei Advokat Lutheran General Hospital in Park Ridge, Illinois, sagt, eine radiale Narbe weist darauf hin, dass die Brust einige "proliferative Veränderungen" habe. "Je mehr proliferative Veränderungen die Brust durchmacht, desto höher ist das Risiko für Brustkrebs, weshalb es, obwohl gutartig, manchmal wichtig ist, eine radiale Narbe zu entfernen. Dr. Memmel sagt, der Punkt der Entfernung der Narbe ist in erster Linie, um sicherzustellen, dass es sich wirklich nicht um Brustkrebs handelt.

"Die Rate, um einen Krebs zu finden, liegt irgendwo zwischen 10 und 20 Prozent, wenn dieser Bereich entfernt wird", sagt sie. "Gewöhnlich wird ein Bereich entfernt, der klein genug ist, um die Größe oder Form der Brust nicht zu verändern, und die Narbe ist unter der Brust oder sogar am Areolarrand verborgen, so dass sie sich im Laufe der Zeit nicht sehr stark zeigt."

Vor einer Brustoperation muss der zu operierende Bereich markiert werden, damit er im Operationssaal leicht gefunden werden kann. In den vergangenen Jahren war es Standardverfahren, den Bereich durch einen Drahtlokalisierungsprozess zu markieren, bei dem am Vortag oder am Tag der Operation ein Draht in die Brust gelegt wurde. Der Draht würde in die Brust eingeführt werden, und Chirurgen würden der Drahtzeile folgen, um das geeignete Gewebe zu entfernen, das den Tumor enthält. Aber einen Tag vor ihrer Operation einen Draht in ihre Brust einführen zu lassen, wollte Bahar nicht tun.

"Ich würde bestimmt nicht nach Hause gehen und die Nacht vor der Operation mit einem Draht in meiner Brust verbringen", sagt Bahar.

Bahar beendete die Prozedur und begann nach alternativen Optionen zu suchen. Eine Freundin empfahl ihr, in die Samenlokalisierung zu schauen, ein Verfahren, bei dem ein winziger Metallkeim in die Brust gelegt wird, um den Ort des abnormalen Brustgewebes zu markieren, der bei Generalanwalt lutherisch durchgeführt wird. Dr. Memmel sagt, dass Radiosamen einige dieser Drahtlokalisationen ersetzt haben.

"Der Samen ist wie eine winzige Radioantenne, die ungefähr die Länge eines M & M (Candy) hat. Es kann zum Zeitpunkt einer Nadelbiopsie einer verdächtigen Masse oder eines Mammographiebefundes platziert werden ", sagt Dr. Memmel.

Das Einsetzen des Samens dauert weniger als 15 Minuten und kann am Tag vor oder zu irgendeinem Zeitpunkt vor dem Tag der Operation erfolgen. Dr. Memmel sagt, es kann auch direkt nach einer Biopsie platziert werden und wird in der Regel unter örtlicher Betäubung und unter angenehmen Bedingungen platziert.

Die meisten Menschen, die ein Drahtlokalisationsverfahren benötigen, sind auch gute Kandidaten für die Seedelokalisierung. Obwohl Bahar nervös war, um den Samen zu bekommen, sagt sie, es sei keine große Sache.

"Es ist nicht schlimmer als einen Schuss zu bekommen", sagt sie. "Es war so einfach und schmerzfrei."

Bahar wurde im Mai operiert und Dr. Memmel entfernte die radiale Narbe. Bahar wird keine Bestrahlung oder Chemotherapie benötigen. Dr. Memmel arbeitete mit ihr zusammen, um einen Plan zur Krebsprävention zu entwickeln, der zweimal jährlich Brustbildgebung, Mammographie und Ultraschall umfasst. Darüber hinaus schlägt Dr. Memmel Lebensstilmodifikationen für jede Frau mit einem erhöhten Risiko von Brustkrebs, wie das Rauchen aufzugeben, alkoholische Getränke zu minimieren, eine Diät reich an Obst und Gemüse zu essen, regelmäßig trainieren und einen BMI von 26 oder weniger aufrechterhalten.

Mit der Operation hinter ihr und einem Pflegeplan freut sich Bahar auf den Sommer mit ihrer Familie. Sie planen, Zeit im Freien zu verbringen, die Innenstadt von Chicago zu erkunden und sich zu entspannen.

Bahar ist dankbar für die Fürsorge, die sie bei der Generalanwältin erhalten hat, und sie hat mit Vorführungen verfolgt, als sie es getan hat.

"Mammogramme sind wichtig", sagt sie. "Es ist sehr beängstigend und erschreckend, einen Rückruf zu bekommen, aber ich bin so dankbar, dass die Technologie da ist, um Dinge früh zu fangen."

Der gesamte Monat Juni ist der Ehrung von Krebsüberlebenden gewidmet, die ihre Geschichten erzählen, andere inspirieren und das Leben feiern. Wir haben Freunde und Familienmitglieder gebeten, Briefe, Ermutigungsworte und besondere Botschaften an die Überlebenden in ihrem Leben weiterzugeben. Klicken Sie hier, um ihre unglaublich berührenden Videoeinreichungen zu sehen.

                    

Sourcedemannergesund.com

Tags: