Sind Luftbefeuchter gut für Allergien?

von William Reed

 Befeuchter für Allergien "width =" 500 "height =" 366 "/> </a> </p>
<p> Eine Allergie ist eine Erkrankung, wenn das Immunsystem des Körpers in ungewöhnlicher Weise auf in der Umwelt vorhandene Stoffe reagiert. </p>
<p> Allergische Reaktionen werden in der Regel durch die häufigsten Substanzen wie Pollen, Baumwollfasern, Tierhaare, Hausstaubmilben usw. verursacht, können aber auch durch bestimmte Nahrungsmittel wie Erdnüsse, Meeresfrüchte, Schalentiere verursacht werden; Drogen oder Medikamente; Jahreszeitenwechsel; eine Art von Proteinen, die in Naturkautschuklatex und vielen anderen Quellen gefunden wird, die Ihr Immunsystem verschlimmern können. </p>
<p> Es stehen verschiedene Medikamente zur Verfügung, um Ihre allergischen Reaktionen wie Steroide, Adrenalin und Antihistaminika zu kontrollieren, aber die beste und am meisten empfohlene Art der Behandlung Ihrer Allergien ist, sich von den Allergenen und den Auslösern der Reaktionen fernzuhalten. </p>
<p> Allergene wie Pollen, Staubmilben und fibröse Substanzen neigen dazu, sich in trockener Luft relativ leicht zu bewegen. Daher besteht die grundlegende Empfehlung der Ärzte darin, ihren Fluss in der Umgebung durch Aufrechterhaltung einer gesunden Atmosphäre mit aufrechterhaltener Luftfeuchtigkeit zu steuern. </p>
<p> Eine relative Luftfeuchtigkeit von 30% bis 50% sorgt dafür, dass die Wirkung trockener Luft stark reduziert wird. </p>
<h4> Wie wirkt sich trockene Luft auf Allergien aus? </h4>
<p> Neben den oben genannten Wirkungen kann trockene Luft auch zu Hautinfektionen wie Hautausschlägen, trockener und rauer Haut, rissigen Lippen, Akne, Ekzemen führen; Reizung in den Augen und Nasennebenhöhlen; trockener Hals; Entzündung der Schleimhaut im Nasengang </p>
<p> Dies führt zu Nasenbluten und, was noch wichtiger ist, Atemwegsproblemen, die Ihren Körper zusätzlich dazu veranlassen, schädliche Substanzen durch den Nasengang in die Luft zu leiten. </p>
<h4> Wie kann man die Auswirkungen trockener Luft überwinden? </h4>
<p> Luftbefeuchter erweisen sich als sehr hilfreich, wenn es darum geht, die Auswirkungen von trockener Luft zu unterdrücken. Sie sind Geräte, die dazu beitragen, die relative Luftfeuchtigkeit der Raumluft zu befeuchten und zu erhöhen, indem sie zu bestimmten Zeitpunkten kühle oder warme Nebel verbreiten. </p>
<p> Sie kommen in verschiedenen Arten und Größen und können zur Befeuchtung eines einzelnen Raumes oder eines ganzen Hauses verwendet werden, indem sie an das zentrale Heiz-, Lüftungs- und Kühlsystem angeschlossen werden </p>
<h4> Wie sind Luftbefeuchter für Allergien geeignet? </h4>
<p> Durch die Befeuchtung der trockenen Luft und die Erhöhung der relativen Luftfeuchtigkeit sorgen Luftbefeuchter dafür, dass die Allergene wie Pollen schwerer werden und sie sich niederlassen, was letztendlich den Fluss von Allergen verursachenden Stoffen in Ihrer Umgebung einschränkt. </p>
<p> Wenn die Allergene nicht mit deinem Körper in Kontakt kommen würden, würde dein Immunsystem nicht aggressiv reagieren und du hättest nicht auf die traumatische Erfahrung allergischer Reaktionen zu stoßen. </p>
<p> Eine Luftbefeuchtungstherapie kann definitiv sehr bei Allergien helfen. Wenn Sie jedoch die relative Luftfeuchtigkeit in Ihrem Raum nicht halten, kann dies zu Schimmelpilz- und Milbenallergenen führen, die zu Problemen wie tränenden Augen, Schnupfen usw. führen können. </p>
<p> Um Ihnen bei der effektiven <strong> <a href= Luftbefeuchter-Luftbefeuchtung zu helfen, haben wir einige Tipps zusammengestellt, die beim Einsatz eines Luftbefeuchters berücksichtigt werden sollten:

1. Ersetzen Sie Tankwasser häufig

Luftbefeuchter verwenden einen Wassertank, dessen Wasser vom Dochtfilter genutzt wird, um den Nebel zu verteilen und die Umgebung zu befeuchten.

Du solltest sicherstellen, dass das Wasser im Tank täglich ersetzt wird, um das Wachstum von Mikroorganismen im Wasser zu vermeiden.

2. Wählen Sie den richtigen Befeuchter

Luftbefeuchter gibt es in verschiedenen Varianten je nach Größe und Art des Nebels. Es gibt warme Nebelbefeuchter wie Steam Vaporizer; Kaltnebelbefeuchter wie Impeller, Ultraschall und Verdunstung sowie Luftbefeuchter mit einer Kombination aus beidem.

Je nach Anforderung und Raumgröße sollten Sie den richtigen Befeuchtertyp wählen, um alle Vorteile zu erzielen.

3. Gefiltertes / destilliertes Wasser verwenden

Luftbefeuchter nutzen das Wasser, das Sie in den Tank füllen, um den Nebel in Ihrer Umgebung zu versprühen, deshalb sollten Sie immer darauf achten, den Tank mit destilliertem Wasser zu füllen, damit die Chancen von Mikroorganismen aus Leitungswasser in die Atmosphäre gelangen völlig vermieden werden.

4. Reinigen Sie den Befeuchterbehälter

Der Befeuchtertank muss von Zeit zu Zeit gewartet werden und sollte daher gründlich gereinigt werden, um Bakterien und Schimmel zu entfernen, die sich im Laufe der Zeit gebildet haben könnten.

Die Sterilisierung und Dekontamination kann sehr dazu beitragen, alle Vorteile eines Luftbefeuchters zu erreichen.

5. Pflegen Sie die relativen Luftfeuchtigkeitsgrade

Der ideale Bereich der relativen Luftfeuchtigkeit im Innenbereich liegt zwischen 30% und 50%. Sie sollten also entweder ein Hygrometer separat verwenden oder einen Luftbefeuchter mit hygrometerähnlicher Funktion verwenden, um die relative Luftfeuchtigkeit im idealen Bereich zu halten und zu halten.

6. Richtige Platzierung des Luftbefeuchters

Ein Luftbefeuchter sollte immer auf einer ebenen und festen Oberfläche in einer Entfernung von mindestens 5 Zoll von den Wänden des Raumes platziert werden und seine Lüftungsöffnungen sollten frei von jeglicher Verstopfung bleiben.

(William ist ein enthusiastischer Blogger mit ungefähr 10 Jahren Blogerfahrung. Er gründete die Website Make Home Healthy um seinen Lesern bei der Reinigung von verwandten Themen zu helfen und zu empfehlen sie effektive Ansätze, um ihr Zuhause sauber und ordentlich zu halten.)

                        

Sourcedemannergesund.com

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*