Ölziehen – Informationen, Nutzen und Nebenwirkungen

 Ölziehen "title =" Ölziehen "/> </a> </div>
<p> Ölziehen war schon immer ein uraltes Mittel zur Reinigung von Zähnen und Zahnfleisch. Da es hilft, den Mund zu entgiften, ist das Mittel auch bekannt, um die Zähne weiß zu machen und die Gesundheit des Zahnfleisches zu erhöhen. Also, bevor wir mit den gesundheitlichen Vorteilen fortfahren, lassen Sie uns durchgehen, was Sie mit Ölziehen meinen. </p>
<p> <em> <strong> </strong> </em> <a href= Natürliches Hausgemachtes Rezept für Zahnpasta

Was ist Ölziehen?

Um es auf den Punkt zu bringen, bezieht sich Ölziehen darauf, den Mund mit Öl zu spülen. Die Person kann Kokosnuss-, Sonnenblumen- oder Sesamöl mindestens 20 Minuten am Morgen schwenken.

In erster Linie basiert das Ölziehen auf dem Prinzip, die Haut mit Öl zu reinigen. Dies hilft tatsächlich, Toxine zu entfernen, wenn die Person über die Verbesserung der Mundgesundheit nachdenkt .

Laut der Geschichte wurde das Ölziehen vor tausend Jahren begonnen und wurde in den 1990er Jahren in den Vereinigten Staaten beobachtet. Als Dr. F. Karach das Ölziehen einleitete, diente die Praxis als nützlich und wurde als eines der natürlichen Heilmittel aufgeführt.

Ölziehen Vorteile

Nach umfangreicher Forschung ist Ölziehen sicher und äußerst effektiv, um Bedingungen zu überwinden. Sobald die Person das Mittel regelmäßig einnimmt, kann sie eine wirksame Lösung finden, um Hautprobleme, Arthritis, Hormonstörungen, Leberprobleme, Kopfschmerzen und vieles mehr zu lindern.

Während die Mundgesundheit erheblich verbessert wird, verhindert die Lösung zur Zahnaufhellung das Eindringen von Bakterien durch den Mund. Um jedoch den maximalen Nutzen zu erzielen, ist es wichtig, Öl höchster Qualität zu verwenden. Da die kostengünstige Therapie das Wachstum von Bakterien kontrollieren kann, gibt es kaum Nebenwirkungen, selbst wenn die Person das Öl viele Tage lang verwendet.

Wie man Öl zieht?

Wenn du dich über Ölziehen wunderst, dann basiert das auf einem einfachen Konzept.

Grundsätzlich musst du deinen Mund 20 Minuten lang mit ein paar Teelöffel Kokosöl ausspülen, den Speichel ausspucken und deinen Mund ausspülen wie sonst üblich.

Ärzte empfehlen den frühen Morgen, um die beste Zeit für das Ölziehen zu sein. Es kann auch nach jeder Mahlzeit nach Zahnproblemen oder Infektionen vorgebeugt werden .

Schritte zum Ölziehen

#Step 1 – Meistens musst du organisches Sesamöl zum Ölziehen verwenden. Falls Sesamöl nicht auf dem Markt erhältlich ist, können Sie auch Öl mit Kokosnussöl ziehen. Welches Öl Sie auch immer verwenden, Sie müssen 1-2 Teelöffel Öl zusammen mit einigen Tropfen antibakteriellem Mittel einnehmen.

#Schritt 2 – Kurz nachdem du das Öl genommen hast, musst du den Mund 20 Minuten lang ausspülen. Wenn die Minuten verstreichen, wird das Öl mit Speichel gemischt und wird milchig-weiß.

Anfangs könnte es schwierig sein, 20 Minuten lang zu schwingen. Wenn Sie zum ersten Mal Öl ziehen, beginnen Sie 5-10 Minuten.

#Schritt 3 – Nachdem das Öl dick geworden ist, musst du das Öl im Waschbecken spucken. Falls Sie kein Drainagesystem haben, sollten Sie den Speichel irgendwo anders spucken. Denken Sie niemals daran, das Öl zu schlucken, denn Bakterien, Eiter und Toxine gelangen sicher in das Verdauungssystem.

#Schritt 4 – Einige Sekunden später musst du deinen Mund mit Wasser ausspülen. Einige Male den Mund schwenken kann das restliche Öl tatsächlich entfernen. Viele Leute empfehlen auch, mit lauwarmem Salzwasser zu wischen.

#Schritt 5 – Am Ende sollte man nicht vergessen, sich die Zähne mit einer antibakteriellen Formel zu putzen. Dies würde tatsächlich helfen, weil es die Bakterienstämme töten würde.

Ölziehen mit Kokosöl kann Bakterien natürlich abtöten und ist im Vergleich zu anderen Ölen sehr effektiv. Wenn Sie jedoch empfindlich auf Kokosöl reagieren, sollten Sie das Öl nicht verwenden. Falls Sie Sesamöl verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie organisches Sesamöl beziehen.

Arbeitet Öl ziehend?

Glücklicherweise behaupten viele Menschen, dass Ölziehen nicht dazu beiträgt, Zähne und Mund zu entgiften. Aber es wird keine Probleme geben, wenn die Person seinen Mund spült. Wenn Sie dazu neigen, das Öl zu schlucken, kann es gefährlich sein, weil die milchige weiße Flüssigkeit Bakterien und Giftstoffe enthält.

Nach dem Gespräch mit dem Zahnarzt ist das Ölziehen immer eine sichere Alternative zum Mundwasser. Es gibt keinen Schaden bei der Verwendung von Öl, da die Flüssigkeit ein natürlicher Extrakt ist.

Welches ist das beste Öl zum Ölziehen?

 Welches ist das beste Öl zum Ölziehen "width =" 540 "height =" 392 "/> Wenn Sie sich fragen, welches Öl am besten zum Ölziehen geeignet ist, dann ist nichts so gut wie Kokosnussöl Sie erreichen das Ziel der Zahnaufhellung, dann kann das Öl Bakterien einschließlich der Streptococcus mutans Bakterien, die Zahnprobleme verursachen, entfernen. </p>
<p> Für diejenigen, die nicht gegen Sesamsamen allergisch sind, ist es besser, Sesamöl zu verwenden. Falls Sie an Olivenöl denken, sollten Sie vorsichtig sein, denn es kann <a href= die Zähne schädigen . Öle wie Pflanzenöl, Rapsöl, Maisöl und Sojaöl sollten nicht verwendet werden, da sie reich an Omega-6-Fettsäuren sind und durch einen chemischen Prozess raffiniert wurden.

Wie oft solltest du Öl ziehen?

Normalerweise sollte man 20 Minuten lang Öl ziehen. Aber wenn du deinen Mund für eine lange Zeit vertreibst, dann würdest du versehentlich Luft einatmen. So können 3 bis 10 Minuten jeden Tag sicherlich funktionieren, wenn Sie sich Gedanken über Mundgesundheit machen.

Negative Effekte des Ölziehens

Ölziehen bietet sicherlich zahlreiche Vorteile, wenn es für ein paar Minuten erledigt ist. Beweise haben jedoch gezeigt, dass es einige Nebenwirkungen geben kann. Lasst uns also die wichtigsten Nebenwirkungen und was Sie beachten müssen, untersuchen.

Übermäßige Trockenheit

Wenn Öl ziehen könnte, könnte der Betroffene auch übermäßige Mundtrockenheit beobachten. Dies liegt daran, dass das Öl mit dem Speichel in Kontakt kommt und eine milchig-weiße Flüssigkeit bildet.

Lipoide Pneumonie

Wenn du den Mund nicht richtig herumschwirrst, kann das kontaminierte Öl in deine Lungen gelangen. Dies führt schließlich zur Lipoidpneumonie, wenn das Öl mit Bakterien und Toxinen aufgenommen wird.

Gestörter Magen

Laut einer wohlbekannten zahnärztlichen Vereinigung kann Ölziehen zu Durchfall führen. Die ölhaltigen Bakterien können in irgendeiner Weise in den Magen eindringen. Infolgedessen würde der Körper versuchen, das kontaminierte Öl aus dem Magen zu entfernen.

Husten

Wenn man den Mund 10 bis 15 Minuten lang schwenkt, kann der Schleim dick werden. Du würdest dann anfangen zu husten, weil du den angesammelten Schleim austreiben musst.

Übelkeit & Erbrechen

Da das Ölziehen auf nüchternen Magen durchgeführt wird, kann das Verschlucken einer kleinen Menge Öl zu Erbrechen oder Übelkeit führen. So, wie die Person Öl zieht, sollte er die Aufgabe schrittweise und stetig erledigen.

Kiefersteifigkeit

Das Schwenken des Öls kann wirksam sein, um Bakterien zu entfernen, aber wenn der Mund trocken wird, werden Ihre Kiefer steif werden. Außerdem würden Sie aufgrund des Würgereflexes Ihre Kiefer nicht weit öffnen. Stattdessen würden Sie sie für lange Zeit zusammenpressen und müssen möglicherweise eine Lösung für den Schmerz finden.

Appetitlosigkeit

Nach 15 Minuten Spülen kann der gesamte Prozess zu Appetitlosigkeit führen. Also, wenn die Person am Morgen Öl zieht, könnte sie das Frühstück auslassen und das würde den Stoffwechsel während des Tages nicht fördern.

Verlust des Geschmacks

Wenn du nicht der richtigen Art folgst, deinen Mund zu verdrehen, dann könnte das eine Ursache für Geschmacksverlust sein. Aus diesem Grund können Ärzte empfehlen, statt 10 bis 15 Minuten vier Minuten Öl zu ziehen.

Blockierte Nasenpassage

Bei manchen Menschen kann beim Mundspülen eine verstopfte Nase auftreten. Daher ist es immer eine gute Idee, die Nase zu putzen, bevor Sie mit der Technik beginnen. Die Person kann sich auch die Nase putzen, während das Öl im Mund ist.

Bevor wir zum Schluss kommen, ist Ölziehen immer sicher für Kinder, die verstehen, dass sie kein Öl schlucken sollten. Außerdem sollten schwangere Frauen lieber Öl ziehen, weil es das Zahnfleisch und die Zähne gesund hält.

Wenn dein Kopf anfängt zu schmerzen oder du eine leichte Kongestion hast, solltest du das Ölziehen für einige Zeit unterbrechen. Bevor du irgendwelche Schritte unternimmst, solltest du den Arzt kontaktieren und dir überlegen, was du als nächstes tun sollst.

Sourcedemannergesund.com

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*